Autor Thema: MSK: Boni durch Personalisierung  (Gelesen 1525 mal)

taranion

  • Regel-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 613
  • Stefan Prelle
    • Profil anzeigen
    • Genesis - Der Splittermond Charaktergenerator
MSK: Boni durch Personalisierung
« am: 29 Dez 2015, 16:10:05 »
Ich bin nicht sicher, ob es ein (Typo/Balancing-)Fehler ist oder nicht:

Bei der nachträglichen Personalisierung von Rüstungen kann man entweder 2 Punkte Behinderung reduzieren oder 1 Punkt Tick-Zuschlag. Wenn ich den gleichen Effekt mit Verbesserungen hinbekommen wollte, ist die verbesserte Behinderung doppelt soviel wert wie der reduzierte Tickzuschlag. Ich hätte jetzt eher vermutet, daß es auch nur "1 Punkt Behinderung" heissen sollte.

Andererseits ist die reduzierte Behinderung durch Personalisierung ja anders als die durch Verbesserung nur eingeschränkt für Ausweichen nutzbar - weswegen es, dann evtl. doch wieder passt.

Kann das jemand aufklären?

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: MSK: Boni durch Personalisierung
« Antwort #1 am: 29 Dez 2015, 16:24:57 »
Zum einen gilt die Personalisierung nicht für die Berechnung für Ausweichen, zum anderen - könnte jemand die Rüstung stehlen und dann selbst an sich personalisieren lassen. (Und dadurch, das diese Verbesserungen nicht für die Ausweichen Meisterschaften gelten, ist die Verbesserung durch Qualität so gesehen sogar stärker. )
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]