Autor Thema: Tickzuschläge fürs aufzuspannen von Bögen  (Gelesen 2270 mal)

Norbo Rodensen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Tickzuschläge fürs aufzuspannen von Bögen
« am: 01 Sep 2015, 23:05:44 »
Hallo.

Ich spiele einen Bogenschützen und da ich meinen Bogen noch länger haben möchte, habe ich die Sehne nicht immer gespannt.
Wenn wir also überfallen werden muss ich meinen Bogen zuerst spannen (also die Sehne in die Wurfarme einhaken).
Darüber habe ich im Grundregelwerk nichts gelesen. Kommt das noch in Mondstahlklingen?
Ich vermute, dass auch die Bögen unterschiedlich schnell gespannt sind.
Im Moment handeln wir das "einhaken der Sehne" über die WGS ab (Kurzbogen: 6, Langbogen: 10, Reiterbogen: 8 ).

Falls irgendwer etwas darüber gelesen hat oder eine bessere Idee hat bin ich froh um Rückmeldungen.

Mit freundlichen Grüßen
Norbo
« Letzte Änderung: 02 Sep 2015, 22:32:11 von Norbo Rodensen »

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Tickzuschläge fürs aufzuspannen von Bögen
« Antwort #1 am: 01 Sep 2015, 23:24:17 »
Gesehen habe ich dazu in den Regelwerken nichts, würde es aber über die Handlung "Gegenstand verwenden" im GRW auf S. 165 und S. 167 abhandeln. Bei komplexen Handlungen (Einspannen der Sehne bei einem Langbogen etc.) kann diese auch mehrmals notwendig sein (bei einem Langbogen würde ich z.B. zweimal Gegenstand verwenden vorschlagen).

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Tickzuschläge fürs aufzuspannen von Bögen
« Antwort #2 am: 01 Sep 2015, 23:24:58 »
Im Zweifelsfalle über die Aktion Gegenstand verwenden, so werden auch Waffen gezogen, Gegenstände aus Rucksäcken geholt, etc. Eventuell 2x (für jede Seite einmal) Das macht insgesamt 10 Ticks.

Ninja´d bei Jeong Jeong
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

Quendan

  • Gast
Re: Tickzuschläge fürs aufzuspannen von Bögen
« Antwort #3 am: 02 Sep 2015, 10:40:27 »
Ich würde es auch wie hier vorgeschlagen abhandeln.

Eine offizielle Regel dazu gibt es nicht. Wir haben das Thema bewusst ausgelassen, da wir es nicht als das Spiel stark bereichernd empfinden, wenn Bogenschützen und Armbrustschützen ständig mit ihren Sehnen rumhantieren müssen. Aber über "Gegenstand verwenden" kann man das wie hier vorgeschlagen ja auch so gut abhandeln.

Tok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
    • Profil anzeigen
Re: Tickzuschläge fürs aufzuspannen von Bögen
« Antwort #4 am: 02 Sep 2015, 13:22:57 »
Würde auch 10-15 Ticks dazu nehmen (sprich 2-3 Aktionen) je nachdem wo der Bogen ist, dann sind die sehnen meist noch in einer Tasche dann muss man spannen.
1 mal WGS ist da auf alle Fälle auch zu kurz (außer bei einer schweren Armbrust) ;-)

wlfn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 292
    • Profil anzeigen
Re: Tickzuschläge fürs aufzuspannen von Bögen
« Antwort #5 am: 02 Sep 2015, 17:00:24 »
Wobei die empfohlenen 1-2 „Gegenstand verwenden“ Aktionen der WGS der Waffen ja durchaus nahe kommen. Das scheint mir als zusätzlicher Aufwand durchaus angemessen. Vor allem aber als einfach.  :D

Gruß
wlfn