Umfrage

Findet ihr Gnome oder Varge cooler ?

Varge
23 (46.9%)
Gnome
26 (53.1%)

Stimmen insgesamt: 48

Umfrage geschlossen: 23 Jun 2015, 16:21:21

Autor Thema: Gnome vs Varge  (Gelesen 12084 mal)

Gonzo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 579
    • Profil anzeigen
Re: Gnome vs Varge
« Antwort #45 am: 11 Aug 2015, 16:53:50 »
Die Zauber "Waffe aus Licht", "Dunkelheit" und "Kettenblitze"
Lord Vader hatte aufgrund seiner Cyberarme aber nie Machtblitze erzeugen können - sein Markenzeichen war ja eher die Tele-Erwürgung ;)

Space

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 339
  • Mondsplitter rauszieher
    • Profil anzeigen
    • Schirmer.org
Re: Gnome vs Varge
« Antwort #46 am: 11 Aug 2015, 18:13:21 »
Stimmt. Ich konnte aber leider keinen passenden Spruch finden. Am ehesten würde vielleicht noch "Schatten beleben" passen. Unglaublich, was sich mit den vorhandenen Mitteln alles an Charakteren erstellen lässt.

Und es gibt tatsächlich auch schon passende Spielfiguren https://www.etsy.com/listing/237773963/darth-vader-gnome-parody-with-beard. Leider von der Größe her nicht ganz Tabletop-Tauglich.
« Letzte Änderung: 11 Aug 2015, 18:23:11 von Space »
»Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.« (Plato)

Horus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
    • Profil anzeigen
Re: Gnome vs Varge
« Antwort #47 am: 13 Aug 2015, 17:27:02 »
Ich warte auf das System, dass endlich den Mut für Zwelfen, Almen und dergleichen besitzt
und nicht seine Fantasie bei Halbelfen und Halborks (!) plötzlich einstellt....
Ganz wissenschaftlich stellt sich auch die Frage warum die Spezies untereinander fruchtbar sein sollten? Die Spezies werden biologisch so weit unterschiedlich sein, dass es keine Mischlinge geben kann. Ich gebe gerne zu, dass Biologie und andere Wissenschaften nicht der Maßstab für Fantasy-RPGs sein müssen. Aber trotzdem finde ich eine gewisse Form von Realismus auch nicht tragisch. Und für alle die es stört bleibt ja immer noch die Möglichkeit im eigenen Lorakis/Aventurien/Myranor etc. Zwelfen, Almen, usw. zu erstellen und in die Welt einzuführen.

Als Pferd und Esel wird, je nach Kombination der Geschlechter, ein Muli/Maultier bzw. Maulesel. Aber sie sind dann Unfruchtbar, also wird es keine (1/4 Elf, 1/4 Varg, 3/8 Gnom, 1/8 Mensch)-Linge geben.

Wenn man schon Halb-Rassen einführt, würde ich es schon irgendwie so aufziehen. Und diese Unfruchtbarkeit würde Gesellschaftlich als Stigma angesehen werden. Wer will schon, dass die Kinder eine Beziehung eingehen, aus der niemals Enkel stammen können? Vielleicht könnte man sich so allerdings eine robuste, gutmütige Sklavengattung erschaffen (so wie Maultiere wegen der positiven Aspekte oft gegenüber Pferden bevorzugt werden).

Letztlich bietet das Thema, wenn man aus dieser Sicht die gesellschaftliche Haltung weiterspinnt, ein paar schöne Entwicklungsmöglichkeiten.
"Gott würfelt nicht." - "Ich hab's gewusst: Spielleiterwillkür!" - Frei nach einem Sketch von www.lustigesrollenspiel.de

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Gnome vs Varge
« Antwort #48 am: 13 Aug 2015, 17:41:18 »
Als Pferd und Esel wird, je nach Kombination der Geschlechter, ein Muli/Maultier bzw. Maulesel. Aber sie sind dann Unfruchtbar, also wird es keine (1/4 Elf, 1/4 Varg, 3/8 Gnom, 1/8 Mensch)-Linge geben.

Wenn man schon Halb-Rassen einführt, würde ich es schon irgendwie so aufziehen. Und diese Unfruchtbarkeit würde Gesellschaftlich als Stigma angesehen werden. Wer will schon, dass die Kinder eine Beziehung eingehen, aus der niemals Enkel stammen können? Vielleicht könnte man sich so allerdings eine robuste, gutmütige Sklavengattung erschaffen (so wie Maultiere wegen der positiven Aspekte oft gegenüber Pferden bevorzugt werden).

Letztlich bietet das Thema, wenn man aus dieser Sicht die gesellschaftliche Haltung weiterspinnt, ein paar schöne Entwicklungsmöglichkeiten.

Diese "paar schön Entwicklungsmöglichkeiten" sind leider fast zwangsläufig gepaart mit einigen üblen Querschlägern gegen Homosexualität. Das wurde hier im Thread ja auch schon angesprochen. Mit Aussagen wie "Wer will schon, dass die Kinder eine Beziehung eingehen, aus der niemals Enkel stammen können?" sollte man also verdammt vorsichtig sein und als Verlag würde ich da - auch in einem historisch inspirierten Setting - lieber die Finger von lassen.

Kombiniert mit einigen Erörterungen zur kritischen Reflexion des ganzen, könnte man damit für Erwachsene vielleicht etwas interessantes schaffen. Aber weder wird Splittermond nur von Erwachsenen gespielt, noch will sich jeder in seiner Freizeit mit komplizierten und schwierigen Fragen des gesellschaftlichen Zusammenlebens auseinandersetzen.

Space

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 339
  • Mondsplitter rauszieher
    • Profil anzeigen
    • Schirmer.org
Re: Gnome vs Varge
« Antwort #49 am: 13 Aug 2015, 21:49:32 »
Man könnte Alchemie ja noch um die Spezialisierungen "Strahlenkunde", "Gentechnik" und "Klonen von Lebewesen" erweitern. Dann wären auch Mixe wie 1/8 Gnom, 1/4 Varg, 1/2 Drache und 1/8 Rattling möglich.

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen sie bitte den örtlichen Meistermagier oder Alchemisten.
»Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennenlernen als im Gespräch in einem Jahr.« (Plato)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.703
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Gnome vs Varge
« Antwort #50 am: 14 Aug 2015, 09:27:55 »
GELÖSCHT wg Dopplung
« Letzte Änderung: 14 Aug 2015, 09:35:12 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.703
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Gnome vs Varge
« Antwort #51 am: 14 Aug 2015, 09:34:44 »
Zumal auch nicht ALLE Maultiere und Maulesel unfruchtbar sind, das ist ein Irrglaube.

Und wann man von einer Spezies, wann von einer (zooologischen!) Rasse und wann nur von einer Pseudorasse spricht, da streiten sich auch die Geister,
erst recht, sobald es um fantastische S/R/PR geht....

Dass sich diese (Alben und Menschen, aber sicher auch andere) aber hinundwieder in Lorakis "paaren" wird doch niemand ernstlich bezweifeln.
Unsere Diskussion kann sich also nur darum drehen:
A) Dürfen daraus Kinder erwachsen?
B) Wie wären die zu verregeln?
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.271
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Gnome vs Varge
« Antwort #52 am: 14 Aug 2015, 09:36:17 »
Das ganze sollte aber besser in einem anderen Thread fortgeführt werden.

Wir hatten bereits einen für Mischlinge und dieses Thema ist in diesem Thread hier einfach mal Off-Topic.

Edit: Hier gibts sogar den Link für den anderen Thread: http://forum.splittermond.de/index.php?topic=343.0
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.