Autor Thema: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]  (Gelesen 9226 mal)

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.268
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #15 am: 16 Feb 2015, 20:17:35 »
Ich würde die Ladezeit etwas erhöhen. Die Teile sind klein genug, das man dafür mehrere mit sich rumtragen kann. Wurde ja zur damaligen Zeit öfters gemacht, das man dann 2-4 der Teile hintereinander benutzt hat und dann jedes mal fallen gelassen für die nächste, bis man dann zum Schluss in den Nahkampf übergegangen ist. Für mehr als 1 Schuss hat sich das teil schlichtweg nicht gelohnt, zumal man da auch sehr nah ran musste, um halbwegs sicher zu treffen.
Insofern vlt. auch noch etwas die Reichweite verringern, dafür aber den Schaden wieder etwas erhöhen.

Aber vom Balancing her wäre es wohl wirklich einfacher, einfach die Werte einer Armbrust zu nehmen. Die wurde bereits durchgetestet :P
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Rhanaya

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #16 am: 17 Feb 2015, 15:35:46 »
Habt ihr mal daran gedacht, das Magie im Seekampf auch viel Bääng macht? Da ja jeder Magie kann dürften Seegefechte recht interressant werden.

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 658
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #17 am: 17 Feb 2015, 16:31:41 »
So gesehen nicht unrichtig. Da dürften dreckige Tricks möglich sein, die man aus der realen Historie natürlich nicht kennt oder die erst sehr viel später dank modernerer Technik möglich wurden. Beispielsweise wasseratmende Kampfschwimmer oder zielsuchende Geschosse. Die Frage nach dem Bääääm ist allerdings auch immer eine Flairfrage. Ein mystischer Stab des Bääääm mag vielleicht auch knallen und vielleicht sogar um Einiges effektiver sein als eine Steinschlosspistole, hat aber ein ganz anderes "Geschmäckle". Das kann mitunter wichtiger sein als die tatsächliche Anwendung.

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #18 am: 17 Feb 2015, 19:00:11 »
Das Problem an Schwarzpulver8waffen9 ist das sie Feuerempflindlich sind.
Und theoretisch hat selbst eine Brieftaube genug Fokus um den Zauber "Flamme" zuwirken..
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #19 am: 17 Feb 2015, 19:09:54 »
Was willst du denn mit einem Berührungszauber wie Flamme gegen eine Steinschlosspistole ausrichten? Mit dem Zauber kannst du nichts machen, was nicht auch mit einer Kerze oder bestenfalls einer Fackel möglich wäre. Und das ist nicht viel, wenn du nicht gerade im Pulverlager des feindlichen Schiffes stehst.

deadplan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #20 am: 17 Feb 2015, 19:39:33 »
Wenn der Typ mit der Pistole immer nur Pulver für einen Schuß dabei hat kann natürlich nicht viel mehr passieren als das ich seine Pistole im Halfter oder in seiner hand explodieren lasse.
(Das sollte "realistisch" betrachtet für eine handweniger oder für ein handgroßes Loch sorgen.
Wenn er Pulver für mehrere Schüße dabei hat (Pulverhorn) darf er sich schonmal mit "Brennend 2" , "Blutend 2" und "Sterbend 2 " auf den Boden legen und schreien.


Inteligente wesen verwenden nicht so einen unsicheren Blödsinn wie instabile Explosivstoffe um ein Schiff zu versenken oder um Menschen zu killen.
Ein Bolzen/Stein/Pfeil/Felbroken/Ballistageschoß/Speer mittels Geschoßmagie und nahezu beliebigen Feuerzaubern ist Sicherer, zuverläßiger und im Zweifellsfall auch noch leiser.

Wahrscheinlich gibt es Feuerwaffen, aber Magie und magische waffen sind einfach besser...
Fyran von Eschengau: der Glücksritter in allen Farben
ist bald bekannt bei allen Vargen.fürs großen Herz und großes Maul, Abends fleisig morgens faul.

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #21 am: 17 Feb 2015, 19:53:19 »
Ich glaube, du hast etwas falsche Vorstellungen davon, wie leicht man das Pulver eine Steinschlosspistole mit einer kleinen Flamme entzünden kann und was dann passiert. Denn wenn man es irgendwie schafft, das Pulver in einer geladenen Steinschlosspistole von außen zu entzünden (was mit einer kleinen Flamme wie durch den Zauber Flamme fast unmöglich sein sollte), dann passiert genau eine Sache: die Kugel wird abgefeuert. Schließlich macht man genau das, also das Pulver entzünden, bei jedem Mal, wenn man den Abzug einer Steinschlosspistole drückt. ;)

Und Pulver trägt man in einem Enterkampf mit Steinschlosspistolen wohl selten viel mit sich herum. Da das Nachladen ewig dauert, ist das beim Entern eines Schiffes kaum eine Option. Da ist das Mittel der Wahl mehrere bereits geladene Pistolen mitzunehmen.

Und Magie ist in Schiffskämpfen auf Grund der niedrigen Reichweiten weit weniger effektiv, als man zuerst denkt. Bei DSA mit Reichweite Horizont ist das anders, aber bei Splittermond kommt man einfach nicht auf solche Reichweiten.


edit: Rechtschreibung
« Letzte Änderung: 17 Feb 2015, 20:15:07 von Jeong Jeong »

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #22 am: 17 Feb 2015, 20:06:54 »
Mit Geschossmagie kommt man da auf etwas höhere Reichweiten, aber das löst ja nicht das Problem der Präzision - zumal es wohl leichter ist, zusätzliche Kanonenkugeln und Pulver zu bunkern als zusätzliche Fokuspunkte. Viel mehr als ein oder maximal zwei Feuerkegel oder gar -bälle wird kaum ein gewöhnlicher Kapermagier hinbekommen.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.271
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #23 am: 17 Feb 2015, 20:16:52 »
Im Abenteuer "Fluch der Hexenkönigin" gibt es ein Beispiel dafür, wie ein guter Magier in einer Piratenmannschaft arbeitet:

Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Ein andere, sehr effektive Taktik ist zum Beispiel die Verbindung aus "Nebelsicht" und "Nebel rufen".


Aber ich muss den Einwand, dass Magie grundsätzlich effektiver sei, widersprechen! Denn was du ansprichst erfordert Meisterschaften, die meist nur spezialisierte Kämpfer haben (siehe Skeftamagier), aber nicht jeder, der Piraterie betreibt.

Piraten sind meist ein bunt gemischter Haufen und ja, da mag es den ein oder anderen geben, der Geschossmagie beherrscht (und damit die Reichweite von Zaubersprüchen beträchlich erhöht), aber eben nicht in dem Ausmassen, dass man damit generell rechnen muss.

Der Vorteil von Feuerwaffen liegt aber vor allem darin, dass man mit diesen Waffen ohne jahrelanges Training relativ schnell eine einsatzfähige Truppe haben kann.

Du brauchst jahrelanges Training bis du deinen Geschossmagier ausgebildet hast, aber nur ein paar Monate bis jemand mit einer Muskete ausreichend genau treffen kann.


Und natürlich: Gegen jeden Zauber gibt es einen Gegenzauber. Das Pulver wird dann einfach mit einem Zauber belegt, dass ungewollte Explosionen verhindert (eine abgewandelte Form von Schutz vor Feuer).

Magie wird durch Feuerwaffen also nicht unnötig, aber im direkten Angriff ist Magie eben nicht so gut geeignet wie speziell dafür hergestelltes Werkzeug.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Tok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #24 am: 18 Feb 2015, 10:27:13 »
Also meiner Meinung nach müsste die WGS wirklich sehr hoch sein von den Waffen.

Wenn ich vergleiche:

Langbogen: Man greift nach hinten, zieht einen Pfeil, legt ihn auf, spannt = 10 Ticks
Schwere Armbrust: Mit einer Gurbel spannt man das ganze, legt den Bolzen auf = 22 Ticks

Vorderlader: Man reinigt kurz den lauf, holt eine Dose Schießpulver aus dem Gürtel, füllt Schiespulver in die Büchse, verstaut dann sein Schießpulver wieder, Stopft ein kleines Stücl papier in den lauf, holt eine Kugel aus dem Gürtel  und legt sie in den Lauf. Dannach wird der Stopfer bereit gemacht, die Büchse gestopft und man verstaut den Stopfer wieder.
Dann wird die Büchse angelegt und der Hahn gespannt.

Weil das ganze so ewig dauert wurden die Gewehre ja auch mit Bojonetten ausgestattet etc. Mehr als 2 mal geschossen wurde nicht. Der rest wurde dann im Kampf mann gegen Mann erledigt.
Bis dann die ersten Hinterlader und Patronen kamen verging noch einiges an Zeit.

Deswegen würde ich wenn ich eine Pistole etc nehmen würde mich an die Schwere Armbrust Orientieren.


Pistole: 3W6 + 4   // WGS: 40 // Durchdringen 10   Reichweite 5m  (um die Ungenauigkeit der Pistole wiederzuspiegeln)
Gewehr: 3W6 + 8 // WGS: 50 // Durchdringen 10   Reichweite 15m (längerer Lauf = höhere Mündungsgeschwindigkeit und Präzision)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.271
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #25 am: 18 Feb 2015, 12:07:17 »
Wenn wir so argumentieren, hat natürlich die Pistole den Vorteil, dass man sich dann am Anfang zwei bis vier Stück laden kann und dann schnell hintereinander für nur jeweils 3 Ticks 3W6+4 Schaden verursacht.

Und weil natürlich das dann auch die NSCs so machen werden... Das wird dann nicht lustig für die SCs.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Tok

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 200
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #26 am: 18 Feb 2015, 12:31:24 »
So war es ja aber auch früher.

Da hatten die Leute durchaus mal 2-3 Pistolen eben wegen dieser imensen Nachladezeiten. (wobei ich finde eine WGS angaben eher noch zu niedrig)

Da hieß es dann nach den Regeln im schlimmsten Fall: Waffe ziehen (5 Ticks) ... Schießen 3 Ticks .. usw.
Dafür ist dann halt nach 3 Schuss Feierabend und die Pistolen werden halt achtlos zu Boden geworfen.
Einfachster Konter dagegen. Eimer wasser ;-)
Wenn die Waffen nur leicht feucht werden sind sie schon Nutzlos.

Man kann aber auch mit 2 Handarmbrüsten gleich zeitig rum laufen oder oder oder.
Inwieweit sowas sinn macht bleibt dahin gestellt.

Also ich für meinen Teil kann auf Schusswaffen, Pistolen und dergleichen in einer Welt wie Splittermond gerne verzichten.
Vorallem da man vieles auch evtl magisch lösen kann.

Was wie oben erwähnt natürlich nicht in Schlachten endet wo 100 Feuerbälle hin und her fliegen aber in meinen Augen den Reiz dieser Welt dann mehr verkörpern als der Gebrauch von "Technik"

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.271
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #27 am: 18 Feb 2015, 12:42:01 »
Was ich einfach nur sagen möchte, ist:

Es geht hier vor allem, um den Flair. Davon darf die Spielbalance nicht gestört werden und das heißt meiner Meinung nach auch, dass der Schaden von Schusswaffen relativ niedrig ausfallen muss. Zu versuchen, die Gefährlichkeit von Feuerwaffen zu simulieren, geht an das Ziel des Threaderstellers vorbei, ebenso solche Aussagen, dass man Feuerwaffen aus dramaturgischen Gründen ablehnt. Das ist zwar schön zu wissen, tut aber nichts zur Sache, weil wir nicht über eine lorakisweite Verbreitung von Feuerwaffen sprechen, sondern um ein Aufpeppen des Flairs bei Piratenabenteuer. Simulation ist hier fehl am Platz. Meine Kritik war auch eher auf Spielbalance bezogen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Jeong Jeong

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.782
  • Autorin und Cosplayerin
    • Profil anzeigen
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #28 am: 18 Feb 2015, 13:06:44 »
Also ich für meinen Teil kann auf Schusswaffen, Pistolen und dergleichen in einer Welt wie Splittermond gerne verzichten.
Vorallem da man vieles auch evtl magisch lösen kann.

Du weißt aber, dass es offiziell bereits Handfeuerwaffen und Mörser in Lorakis gibt, oder? Nur in Schiffskämpfen wird diese Technik halt noch nicht eingesetzt, dafür fehlen noch ~100 Jahre technische Entwicklung.

Aber in diesem Thread soll es ja auch gar nicht darum gehen, ob das stimmig oder glaubwürdig ist oder dergleichen. Hier ist die Frage nur, wie man Kanonen, Steinschlosspistolen & Co. in Piratenszenarios umsetzen kann.


edit: Rechtschreibung
« Letzte Änderung: 18 Feb 2015, 15:23:18 von Jeong Jeong »

TeichDragon

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 348
    • Profil anzeigen
    • Bibliotheka Phantastika
Re: Piraten brauchen "Bääääm!" [Hausregeln]
« Antwort #29 am: 18 Feb 2015, 20:04:03 »
Was ich einfach nur sagen möchte, ist:

Es geht hier vor allem, um den Flair. Davon darf die Spielbalance nicht gestört werden und das heißt meiner Meinung nach auch, dass der Schaden von Schusswaffen relativ niedrig ausfallen muss. Zu versuchen, die Gefährlichkeit von Feuerwaffen zu simulieren, geht an das Ziel des Threaderstellers vorbei, ebenso solche Aussagen, dass man Feuerwaffen aus dramaturgischen Gründen ablehnt. Das ist zwar schön zu wissen, tut aber nichts zur Sache, weil wir nicht über eine lorakisweite Verbreitung von Feuerwaffen sprechen, sondern um ein Aufpeppen des Flairs bei Piratenabenteuer. Simulation ist hier fehl am Platz. Meine Kritik war auch eher auf Spielbalance bezogen.

What SeldomFound says. :)
Es geht mir nur um das "Aufpeppen". Bei Golarion hat man Feuerwaffen (Auf den SF-Kram geh ich mal gar nicht erst ein) ja auch optional gehalten.
Für MICH gehört das nun mal bei Piraten dazu. Pulverdampf, Steinschloss-Pistolen etc...
Das man Schießpulver eigentlich (!) mit Magie relativ schnell kontern kann, sei hier mal außen vor.
Solche Logiklöcher verkraften auch das o.g. Golarion oder die Old World bei Warhammer. ;)

Und nochmals Danke an die Diskutierenden, das hilft mir alles weiter.  8)