Autor Thema: [Hausregel] Überarbeitung der Gruppenfertigkeiten  (Gelesen 1327 mal)

rettet den wald

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 211
    • Profil anzeigen
[Hausregel] Überarbeitung der Gruppenfertigkeiten
« am: 05 Jan 2015, 18:33:31 »
Dieser Thread kommt von hier: http://forum.splittermond.de/index.php?topic=2599



Die EG-Caps für gruppierte Fertigkeiten entfallen. Man kann immer so viele Erfolgsgrade erlangen, wie man erwürfelt.

Darbietung:
Hier sagen Geselle, Fachmann und Meister aus, wie gehoben der Geschmack des Publikums sein darf, das man unterhalten will (dementsprechend skaliert auch das verdiente Geld).
-> Keine Meisterschaft: Einfache Leute ohne wirklich hohe Ansprüche. 1W10 pro volle 2 EG, Schwierigkeit 15.
-> Geselle: Das Standardpublikum. 1W10 pro EG, Schwierigkeit 20.
-> Fachmann: Das Publikum kennt sich mit der Materie aus und erwartet Professionalität. 3W10 pro EG, Schwierigkeit 25.
-> Meister: Diese Leute erwarten das Beste, was die Disziplin zu bieten hat. W10 Lunare pro EG, Schwierigkeit 30.
Wenn man nicht die für das Publikum angemessene Meisterschaftsstufe hat, kriegt man kein Geld und kann die Stimmung nicht verbessern. Andere Anwendungen von Darbietung sind davon nicht eingeschränkt.

Bei Handwerk und Edelhandwerk entfallen einfach nur die EG-Beschränkungen. Die Fähigkeit, Gegenstände der entsprechenden Qualität herzustellen, ist schon gut genug meiner Ansicht nach.

Ist momentan nur ein erster Entwurf, den man ruhig in der Luft zerreißen kann.
Keep calm and praise the sun.

Chrisael

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
    • Profil anzeigen
Re: [Hausregel] Überarbeitung der Gruppenfertigkeiten
« Antwort #1 am: 05 Jan 2015, 19:53:26 »
Kann man so machen! : )

Ich allerdings würde enfach beim Erwerb der Fertigkeit sagen das man sich ein oder wezi Teilgebiete aussuchte und für diese Teilgebiete ist Darbietung eine normale Fertigkeit. Die Meisterschaften braucht mann dann für andere Teilgebiete.