Autor Thema: Monstergrade in Abenteuern  (Gelesen 6073 mal)

Katharsis

  • Gast
Monstergrade in Abenteuern
« am: 16 Okt 2014, 08:21:21 »
Hi,
beim Blättern im Fluch der Hexenkönigin war mir aufgefallen, dass die dort enthaltenen Gegner und Monster keine Angabe über ihren Monstergrad aufweisen.

Ich nehme mal an das ist absichtlich so gemacht worden, ich fände es aber sinnvoll die Angabe zukünftig zu ergänzen.

sindar

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 665
    • Profil anzeigen
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #1 am: 16 Okt 2014, 11:42:59 »
Der Hauptgrund dafuer duerfte in diesem besonderen Fall sein, dass das Abenteuer in Teilen aelter ist als das Regelwerk. Gwydon gibt in diesem Thread zwei Beispiele dafuer: Schattenjaeger und Bewegungsregeln. Monstergrade sind etwas, das erst gegen Ende der Betaphase ueberhaupt konzipiert wurde - da kann es gut sein, dass ein spaeteres Einpflegen der Monstergrade einfach nicht mehr moeglich war.
Bewunderer von Athavar Friedenslied
Yinan schrieb: Die Regeln von Splittermond versuchen nicht, realistisch zu sein.
Fanprojekte Splittermond

The Envoy

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 265
    • Profil anzeigen
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #2 am: 16 Okt 2014, 12:07:57 »
Ist es nicht auch so, dass das Gesamtabenteuer für einen bestimmten Heldengrad konzipiert wurde und dann davon ausgegangen wird, dass die Gegnerzusammenstellung passend ist?

Katharsis

  • Gast
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #3 am: 16 Okt 2014, 13:43:58 »
Das mag sein, ich hab mal bisschen verglichen und würde die Schattenjäger z.B. als 2/0 einschätzen (die Harpyie dient als grobe Referenz). Dennoch wäre es ja ein Leichtes den Eintrag noch zu der Wertebox hinzuzufügen um Vollständigkeit zu gewährleisten, bspw. falls jemand ein Bestiarium pflegt oder als Angabe im Wiki.

Whytblut z.B. dürfte auf 4+/4+ kommen, die Untoten Frostbestien auf 2/0 oder 2/1 (aus Türme im Eis)

Quendan

  • Gast
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #4 am: 16 Okt 2014, 21:50:17 »
Es wurde natürlich am Ende (im Abenteuer) alles an die finalen Regeln angepasst. Monstergrade gab/gibt es im AB schlicht nicht, weil eben eh alles auf HG 1 zugeschnitten ist in der Konstellation.

Kann aber sein, dass ich sie in AB2 angegeben habe - kann das aber gerade nicht überprüfen. Ein Problem ist es (also sie anzugeben) in jedem Fall nicht.

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2
« Letzte Änderung: 16 Okt 2014, 23:46:13 von Quendan »

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.190
    • Profil anzeigen
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #5 am: 16 Okt 2014, 23:16:20 »
Kann aber sein, dass ich sie in AB2 angegeben habe ...

Nope. Finde ich aber irgendwie auch nicht tragisch. Meine Interpretation war irgendwie die ganze Zeit die gleiche wie von The Envoy:

Ist es nicht auch so, dass das Gesamtabenteuer für einen bestimmten Heldengrad konzipiert wurde und dann davon ausgegangen wird, dass die Gegnerzusammenstellung passend ist?

Quendan

  • Gast
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #6 am: 16 Okt 2014, 23:44:29 »
Genau das ist ja auch der Grund, wie ich oben (vllt etwas kompliziert) sagen wollte. ;)

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2


regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #7 am: 17 Okt 2014, 07:18:16 »
In HG1 Abenteuern fände ich Monstergrade dennoch vor allem allem für Rollenspielanfänger hilfreich.

Monstergrade sind aber auch praktisch um HG1 Abenteuer für eine hochstufigere Gruppe anzupassen.

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.190
    • Profil anzeigen
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #8 am: 17 Okt 2014, 09:17:17 »
Das stimmt natürlich. Der Thread kann ja auch als Anregung für zukünftige Abenteuer dienen. Quendi hat ja nun den Wunsch nach angegebenen Monstergraden gesehen. Sie aufzunehmen sollte dann ja kein Problem sein.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #9 am: 17 Okt 2014, 09:23:35 »
Sie aufzunehmen sollte dann ja kein Problem sein.

Hmm. Naaaa, ich weiß nicht. Immerhin sind das bestimmt fünf oder sechs Zeichen mehr. Pro Monster! Was das wieder an Druckerschwärze kostet... Also, da müsstet ihr euch schon darauf einrichten, dass Publikationen künftig drölfzig Euro teurer werden.

Chalik

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.190
    • Profil anzeigen
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #10 am: 17 Okt 2014, 09:34:17 »
Hmm. Naaaa, ich weiß nicht. Immerhin sind das bestimmt fünf oder sechs Zeichen mehr. Pro Monster! Was das wieder an Druckerschwärze kostet... Also, da müsstet ihr euch schon darauf einrichten, dass Publikationen künftig drölfzig Euro teurer werden.

Ich habe es befürchtet :o. Dann muss ich bei meiner Frau eine Taschengelderhöhung beantragen ;) ;D
« Letzte Änderung: 17 Okt 2014, 15:46:58 von Chalik »

regelfuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 630
    • Profil anzeigen
    • Regelfuchs
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #11 am: 17 Okt 2014, 10:24:29 »
Sie aufzunehmen sollte dann ja kein Problem sein.

Hmm. Naaaa, ich weiß nicht. Immerhin sind das bestimmt fünf oder sechs Zeichen mehr. Pro Monster! Was das wieder an Druckerschwärze kostet... Also, da müsstet ihr euch schon darauf einrichten, dass Publikationen künftig drölfzig Euro teurer werden.
Wenn das das einzige Hindernis ist, dann ergänzt die Angaben doch zumindest in der PDF-Version.

Belzhorash

  • Gast
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #12 am: 17 Okt 2014, 14:35:56 »
Sie aufzunehmen sollte dann ja kein Problem sein.

Hmm. Naaaa, ich weiß nicht. Immerhin sind das bestimmt fünf oder sechs Zeichen mehr. Pro Monster! Was das wieder an Druckerschwärze kostet... Also, da müsstet ihr euch schon darauf einrichten, dass Publikationen künftig drölfzig Euro teurer werden.
Wenn das das einzige Hindernis ist, dann ergänzt die Angaben doch zumindest in der PDF-Version.
Weißt du eigentlich, wie teuer E-Ink ist?

Tigerle

  • Korsaren
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 435
    • Profil anzeigen
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #13 am: 17 Okt 2014, 16:45:46 »
Sie aufzunehmen sollte dann ja kein Problem sein.

Hmm. Naaaa, ich weiß nicht. Immerhin sind das bestimmt fünf oder sechs Zeichen mehr. Pro Monster! Was das wieder an Druckerschwärze kostet... Also, da müsstet ihr euch schon darauf einrichten, dass Publikationen künftig drölfzig Euro teurer werden.
Wenn das das einzige Hindernis ist, dann ergänzt die Angaben doch zumindest in der PDF-Version.
Weißt du eigentlich, wie teuer E-Ink ist?
Es gibt Leute, die sich darüber sogar ernsthaft Gedanken machen!  ;D ;D ;D
http://www.blackle.com/about/
Für mehr Daily Soap im Rollenspiel!

Katharsis

  • Gast
Re: Monstergrade in Abenteuern
« Antwort #14 am: 15 Jan 2015, 21:34:31 »
Danke für die Umsetzung!