Umfrage

Welche Note würdet ihr dem Abenteuer geben?

1
2 (6.5%)
2
5 (16.1%)
3
16 (51.6%)
4
7 (22.6%)
5
1 (3.2%)
6
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 29

Autor Thema: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen  (Gelesen 2872 mal)

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 951
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« am: 12 Aug 2014, 17:00:58 »
Nacht über Tannhag

Verfügbar auf der Splittermond-Webseite (kostenlos):
http://splittermond.de/wp-content/uploads/2013/06/Splittermond_NC_Abenteuer.pdf

Wiki Artikel:
http://splitterwiki.de/wiki/Nacht_%C3%BCber_Tannhag

Autoren:
Chris Gosse

Klappentext:
Die Abenteurer finden sich in einem Gasthaus am Rande der Zivilisation ein, als sich mitten in der Nacht plötzlich ein unheimliches Naturschauspiel ereignet.

(frech gestohlen von Thallion:)
Vielleicht hast du Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht, die du mit anderen Nutzern teilen möchtest, hast Tipps oder Fragen oder möchtest einfach nur allgemein deine Meinung zum Abenteuer kundtun oder deine Bewertung begründen. Der Thread ist deshalb auch zur Diskussion des Abenteuers vorgesehen.

Ansonsten gilt:
Bitte nur dann abstimmen, wenn du das Abenteuer als Spieler oder Spielleiter erlebt oder es zumindest gelesen hast!
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

Rhanaya

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • Profil anzeigen
Re: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #1 am: 26 Aug 2014, 09:40:10 »
Mal ne Frage am Rand. Kommen die ganzen PDF AB auch in Druckform raus, evtl. als Anthologie,wie bei "Tuerme aus Eis"? Ich bin Fan von Buechern die ich ins Regal stellen kann, USB Sticks voll mit PDF sehen nicht so toll aus.

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.282
    • Profil anzeigen
Re: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #2 am: 26 Aug 2014, 10:03:20 »
Ist bei den kleinen ein- bis zwei-seitigen Dingern nicht geplant.

Gesendet von meinem GT-I8160P mit Tapatalk 2


Rumspielstilziel

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 450
    • Profil anzeigen
Re: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #3 am: 11 Nov 2014, 19:34:33 »
Ich erhebe mal diesen Thread, weil ich am Wochenende evtl. ein Mini-Abenteuer für eine Testrunde brauche: Wie aktuell sind die Spielwerte in diesem Abenteuer? Die Waffengeschwindigkeiten des "Monsters aus der Anderswelt" scheinen mir extrem schnell zu sein - 6 Ticks für einen 2W6+2-Angriff! Muss man das vielleicht noch an die finalen Regeln anpassen?

ShadowAsgard

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Re: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #4 am: 11 Nov 2014, 20:18:34 »
Na, hab des Abenteuer scho durch, meine Gruppe bestand aus 4 Leuten: Schurkin, Zwergenkämpfer1 und Zwergenkämpfer2 und ne Jägerin aus dem Djuschungel, hat alles geklappt, musste sogar ein bissl den Dämon "hochpushen" damit er überhaupt was macht^^

Rumspielstilziel

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 450
    • Profil anzeigen
Re: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #5 am: 11 Nov 2014, 20:21:42 »
Okay, vielleicht passt das dann noch ... kommt mir nur komisch vor, weil die meisten SC mit ihren Hauptwaffen nicht schneller als 9 Ticks sein dürften. Das heißt, dass dieses Viech mindestens anderthalbmal so oft angreift, wenn nicht doppelt so oft, wie die meisten SC ...
Andererseits haben die in der Szene ja wahrscheinlich auch nur 2 Gegner.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.719
  • Erster Jünger Noldorions
    • Profil anzeigen
Re: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #6 am: 11 Nov 2014, 20:41:19 »
Na, hab des Abenteuer scho durch, meine Gruppe bestand aus 4 Leuten: Schurkin, Zwergenkämpfer1 und Zwergenkämpfer2 und ne Jägerin aus dem Djuschungel, hat alles geklappt, musste sogar ein bissl den Dämon "hochpushen" damit er überhaupt was macht^^
War bei mir auch so (ich habe es 2x mit jeweils unterschiedlichen Leuten gespielt). Ich glaube, dass nie mehr als 2 SC nach dem Kampf leicht verletzt waren (wobei das auch schon zuvor beim Kampf gegen die Rattlinge passiert sein könnte). Das Wesen ist zwar schnell was die WGS betrifft, aber die Abenteurer sind in Überzahl und greifen effektiv gemeinsam ja trotzdem öfter/schneller an als ihr Gegner hier. Außerdem haben sie Splitterpunkte, die die andere Seite nicht einsetzen kann. Waren auf jeden Fall sehr einfache und kurze Kämpfe bei uns. Solange also alle SC zumindest halbwegs mit einer Waffe oder kampfgeeigneter Magie umgehen können und nicht bereits schwer verletzt in die Auseinandersetzung gehen, sollten sie hier den Sieg eher leicht davon tragen können.
Take him to Astaroth, Inani's temple of Uruk!

Skasi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #7 am: 11 Nov 2014, 22:38:46 »
Naja, das Abenteuer basiert auf den Schnellstarter-Regeln, die zur finalen Version noch überarbeitet wurden.

Da es aber offensichtlich auch so funktioniert, ist es ja okay.
Ich habe seinerzeit ein paar Änderungen vorgenommen - aktuelle Werte für Rattlinge und Nekromantin (angepasste Werte vom Zaubermeister), sowie einen Geisterhaften Krieger statt des etwas weniger gut beschreibenen Wesens aus den Anderswelten.
Die beiden Letztgenannten sind jeweils HG 3/2, aber meine 4 Spieler sind gut damit zurecht gekommen.

Und ich habe das Abenteuer nebenbei eingeflochten. Insgesamt hat es geschätzt weniger als 1,5h gedauert. Das nur am Rande für deine Zeitplanung ;)

Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 283
    • Profil anzeigen
Re: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #8 am: 06 Aug 2015, 12:18:12 »
Geradlinig, simpel und als Lückenfüller konzipiert. Für diesen Zweck auch gut geeignet, ist aber eine AB Vorlage nicht wirklich nötig. Für völlig unkreative oder solche mit partout gar keiner Zeit (oder einem SL, der erst am Spieltisch erfährt, dass er heute leiten soll) aber ein gutes Mittel zur Panikbewältigung. Fügt sich gut in eine Arwinger Minikampagne ein, ich würde aber ein paar Plothaken platzieren, da das ganze sonst sehr "Random Encounter" mäßig wirkt.

Nicht schlecht, aber eigentlich auch nichts, worüber ich normalerweise eine Kritik schreiben oder lesen würde. Ich meine, es ist kostenlos, warum recherchieren, wenn man es doch sogar schneller durchgelesen hat. ;)
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

Caleb

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 302
  • Legendenweber
    • Profil anzeigen
Re: Nacht über Tannhag / Bewertung & Rezensionen
« Antwort #9 am: 02 Dez 2015, 23:46:59 »
Ich habe heute auf der Drachenzwinge "Nacht über Tannhag" im Rahmen eines sehr spontanen Oneshots geleitet. Gestartet sind wir mit drei Spielern, beendet haben wir das ganze mit zwei, da einer früher gehen musste.

Das ganze AB haben wir in zweieinhalb Stunden gemeistert. Die Werte für die Rattlinge habe ich an jene des GRW angepasst, die Bestie aus der Anderswelt habe ich einen kleinen Hauch stärker gemacht. Aber auch das hat eher nicht ausgereicht, um die Gruppe auch nur annähernd ins Schwitzen zu bringen.  ;D Das nächste mal, werde ich vermutlich die Gegner noch einen Hauch stärker machen, oder alternative Gegner anbieten.

Grundsätzlich eignet sich dieses AB hervorragend, schnell mal aus der Lade geholt und gespielt zu werden. Mit Vorbereitungen in Maptool habe ich das Ganze in nicht einmal einer Stunde vorbereitet gehabt. Das AB selbst ist jetzt sehr, sehr linear, aber das wusste ich ja auch vorher schon. Der Plot und das Drumherum ist auch für ganz frische Spielleiter und Spieler geeignet, was für mich definitiv ein positiver Punkt ist. Die Spieler hatten ihren Spaß, ich hatte meinen Spaß und aus diesem Grund gebe ich dem AB eine 2. Man darf sich natürlich keine Wunder von so einem zweiseiten Abenteuer erwarten. Wenn man dies nicht tut, ist es für eine schnelle Runde, oder ein kurzes Zwischenspiel, gut geeignet.
alea iacta est

Keine Möglichkeit Splittermond zu spielen weil ihr keinen Spielleiter oder Spieler findet? Vielleicht gibt es ja doch eine Möglichkeit.