Autor Thema: EP-effiziente Kampfstile  (Gelesen 1681 mal)

4 Port USB Hub

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Jetzt mit USB 3.0 Ports
    • Profil anzeigen
EP-effiziente Kampfstile
« am: 27 Jul 2014, 23:25:22 »
Mit den Meisterschaften zu Beidhändigen Kampf, Rüstungs- und Schildgewöhnung kann man ja jede Menge Punkte in das Kämpfen versenken.
Ich spiele jedoch lieber Kämpfer, die noch möglichst einige andere Dinge gut können.
Daher:
Wie kann man mit möglichst wenig EP-Einsatz noch ordentlich kämpfen?

Ich habe bisher folgendes (für HG2) ins Auge gefasst:
Rüstung/Ausweichen Hybrid (Akrobatik 9 + Ausweichen II + Verbesserte Schwere Kette (Q4)

Zweihänder:
Klingenwaffen 9 (Schwerpunkt Zweihänder + Klingenwirbel)

Damit hat man ein ordentliches Erstschlagpotential (4W+8!) und kann seinen Mann/Frau/Varg/Gnom stehen, obwohl man im Prinzip nur 2 Fertigkeiten gesteigert hat und noch nichtmal Meisterschaften kaufen musste.
Für Fetzenstein! Nieder mit Knax!

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.152
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: EP-effiziente Kampfstile
« Antwort #1 am: 27 Jul 2014, 23:42:36 »
Vergiss nicht die Punkte, die du brauchen wirst, um deinen geistigen und körperlichen Widerstand zu erhöhen. Ich habe gelernt, dass man diese Werte nicht unterschätzen darf.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.760
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: EP-effiziente Kampfstile
« Antwort #2 am: 28 Jul 2014, 00:28:31 »
Ich habe bisher folgendes (für HG2) ins Auge gefasst:
Rüstung/Ausweichen Hybrid (Akrobatik 9 + Ausweichen II + Verbesserte Schwere Kette (Q4)

Zweihänder:
Klingenwaffen 9 (Schwerpunkt Zweihänder + Klingenwirbel)
Das wäre auch mein Basisbuilt für einen Kämpfer mit möglichst niedrigem EP-Einsatz für einen guten Kosten-Nutzen-Faktor. Zweihandwaffe mit Wuchtig, eine verbesserte Rüstung die unbedingt Ausweichenkompatibel sein muss und selbstverständlich Ausweichen II selbst.
Wir sind Legion

cyberware

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
    • Profil anzeigen
Re: EP-effiziente Kampfstile
« Antwort #3 am: 28 Jul 2014, 00:45:47 »
Ja, der Zweihänder-Build ist solide und könnte sich zum Standard etablieren.

Aber wie schaut es denn mit Charakteren aus die den Kampf eher zur Verteidigung betreiben und zum Beispiel BEW, KON und STA jeweils nur auf 2 haben?

Das schränkt die Waffenwahl schon etwas ein.

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.760
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: EP-effiziente Kampfstile
« Antwort #4 am: 28 Jul 2014, 01:00:59 »
Also BEW würde ich bei jedem Charakter, der sich in irgend einer Forum als Kämpfer sieht auf 4 setzen. Bei niedriger KON und STÄ und wenn es keine Zweihandwaffe sein soll, dann könnte man auch einfach Säbel (BEW+INT, beides generell sehr starke Attribute, auch bezüglich Kampf wichtig) und Liandia kombinieren. Die Parierwaffe ist kompatibel mit Ausweichen II und eine verbesserte Rüstung die nicht behindert benötigt auch ein auf Verteidigung ausgelegter Kämpfer. Der Säbel bekommt auf jeden Fall +2 Schaden verpasst, das ist vom Kosten-Nutzen-Verhältnis sicher nicht verkehrt.
Wir sind Legion

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.152
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: EP-effiziente Kampfstile
« Antwort #5 am: 28 Jul 2014, 01:17:04 »
Also BEW würde ich bei jedem Charakter, der sich in irgend einer Forum als Kämpfer sieht auf 4 setzen. Bei niedriger KON und STÄ und wenn es keine Zweihandwaffe sein soll, dann könnte man auch einfach Säbel (BEW+INT, beides generell sehr starke Attribute, auch bezüglich Kampf wichtig) und Liandia kombinieren. Die Parierwaffe ist kompatibel mit Ausweichen II und eine verbesserte Rüstung die nicht behindert benötigt auch ein auf Verteidigung ausgelegter Kämpfer. Der Säbel bekommt auf jeden Fall +2 Schaden verpasst, das ist vom Kosten-Nutzen-Verhältnis sicher nicht verkehrt.

Die Parierwaffe macht keinen Sinn, denn du erhältst ja die +2 auf das Ergebnis der Aktiven Abwehr nur, wenn du mit Akrobatik ausweichst. Also kannst du dir die Liandia sparen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.760
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: EP-effiziente Kampfstile
« Antwort #6 am: 28 Jul 2014, 01:22:49 »
Stimmt. Den zusätzlichen Erfolgsgrad bekommt man nur, wenn man mit der Waffenfertigkeit abwehrt. Dann also auch hier ein Zweihandkämpfer, wenn es um Effektivität ohne hohe EP-Kosten geht ;)
Wir sind Legion