Autor Thema: Schriftrollen und Strukturgeber  (Gelesen 2162 mal)

Matthes

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Schriftrollen und Strukturgeber
« am: 21 Jul 2014, 08:30:34 »
Im Regelwerk heisst es:

Anders als Strukturgeber sind Schriftrollen jedoch nach einmaligem Gebrauch nicht mehr verwendbar.

Heisst das nun, dass

1. der Strukturgeber erhalten ist, genau wie der Zauber der draufgesprochen wurde. Sprich man kann den Zauber direkt noch einmal wirken, wenn man noch entsprechend Fokus hat.

2. der Strukturgeber noch erhalten ist, man also einen neuen Zauber drauf sprechen kann. Der Zauber selber aber ist weg und muss neu auf den Strukturgeber gepackt werden.

3. wenn man einen Zauber von einem Artefakt zwei Mal sprechen will, dieser auch zwei Mal drauf sein (Artefaktqualitaet muesste entsprechend hoeher sein). (Entspricht dem Prinzip der Ladungen aus DSA).

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Schriftrollen und Strukturgeber
« Antwort #1 am: 21 Jul 2014, 08:38:55 »
Im Regelwerk heisst es:

Anders als Strukturgeber sind Schriftrollen jedoch nach einmaligem Gebrauch nicht mehr verwendbar.

Heisst das nun, dass

1. der Strukturgeber erhalten ist, genau wie der Zauber der draufgesprochen wurde. Sprich man kann den Zauber direkt noch einmal wirken, wenn man noch entsprechend Fokus hat.

2. der Strukturgeber noch erhalten ist, man also einen neuen Zauber drauf sprechen kann. Der Zauber selber aber ist weg und muss neu auf den Strukturgeber gepackt werden.

3. wenn man einen Zauber von einem Artefakt zwei Mal sprechen will, dieser auch zwei Mal drauf sein (Artefaktqualitaet muesste entsprechend hoeher sein). (Entspricht dem Prinzip der Ladungen aus DSA).

Nummer 1 ist richtig.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man