Autor Thema: Zustand 'Ringend' für Kettenwaffen  (Gelesen 8728 mal)

Myrmi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 366
    • Profil anzeigen
Re: Zustand 'Ringend' für Kettenwaffen
« Antwort #30 am: 30 Okt 2014, 14:04:19 »
Na ja, die Waffe fallen lassen ist keine Bewegungshandlung.
Nach erneutem Blick ins Regelwerk muss ich aber sagen: Quendan irrte. ;) [...]

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Zustand 'Ringend' für Kettenwaffen
« Antwort #31 am: 30 Okt 2014, 14:07:51 »
Dann gibt es aber zwei Möglichkeiten, was dann passiert:
Entweder der Ringkampf geht weiter, weil nirgends steht, dass man bei Verlust der umklammernden Waffe auch Ringend beendet - dann kann man noch immer nicht weggehen.
Oder der Ringkampf ist beendet (vermutlich die sinnvollere Variante, aber "sinnvoll" kommt schon wieder verdächtig nahe an die beiden bösen Wörter heran), aber dann eben bei beiden Charakteren, womit man einfach von einem normalen Gegner weggeht.

Also, nix mit ringend weggehen! Dafür braucht man schon tolle HG3-Meisterschaften! ;D
« Letzte Änderung: 30 Okt 2014, 14:10:05 von Cifer »

Milhibethjidan

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 113
    • Profil anzeigen
Re: Zustand 'Ringend' für Kettenwaffen
« Antwort #32 am: 30 Okt 2014, 14:29:51 »
Nun, es steht auch nirgends dass man die Kettensichel mit der III-er Meisterschaft in der Hand weiter halten muss, wenn man schon nicht mehr ringt. Dann könnte man doch den gefesselten einfach loslassen, nächste Kettensichel ziehen und den nächsten Gegner verpacken / kettenfesseln :-X :o
« Letzte Änderung: 30 Okt 2014, 15:50:03 von Milhibethjidan »

rparavicini

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 508
    • Profil anzeigen
Re: Zustand 'Ringend' für Kettenwaffen
« Antwort #33 am: 30 Okt 2014, 15:40:21 »
Würde ich auch so sehen,  immerhin hat man die eine Waffe dann nicht mehr in der Hand, und muss eine weitere ziehen.
Der Gefesselte kann sich dann in Ruhe befreien und sich die Kettensichel behalten ^^
Meine Beiträge beziehen sich, wenn nicht explizit anders gesagt, immer nur auf die geltenden Regeln und meine persönliche Meinung. Ich erheben keinen Anspruch auf die ultimative Wahrheit, oder verbiete anderen Leuten in ihrer Runde etwas anders zu machen :)

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 393
    • Profil anzeigen
Re: Zustand 'Ringend' für Kettenwaffen
« Antwort #34 am: 30 Okt 2014, 20:59:56 »
Zitat
Eine weitere Frage kam auf: WIe wirkt es sich für jemanden aus, der mehrmals den Zustand Ringend erhält? Addieren sich die Mali? Schließlich handelt es sich nicht um einen Stufen-Zustand...

Ringend ist in der Tat ein "Binär"-zustand; man ist ringend oder man ist es nicht.


Zitat
Umklammern beispielsweise mit einer Peitsche schließt nicht aus, dass ich nur jeweils einen Gegner damit umklammere. Ich könnte quasi den Angriff erneut gegen jemand anderes in meinem Wirkbereich ausführen und diesen ebenfalls Umklammern, noch bevor der erste sich befreit hat. Dann würde ich allerdings 2x als Ringend gelten (oder zählt das explizit nur einmal, entweder man ist es oder nicht?). Hier könnte man einfach von der langen Schnur der peitsche gebrauch machen und jemand weiteres damit auch noch umklammern. Auch waffenlos wäre es zu erklären, schließlich kann ich auch 2 Leute in den Schwitzkasten nehmen.


Vom reinen Wortlaut schließt Umklammern tatsächlich nicht aus, dass man es nochmal macht. Das sollten wir dann evtl. ändern. Tatsächlich gingen, wie hier schon von einigen vermutet, davon aus, dass es eigentlich selbstverständlich sei, dass ich im Kampf nicht zwei Gegner mit der selben Peitsche "fesseln" kann. [Außerhalb des Kampfes, wenn die schon bewusstlos sind und ich grad kein andere Seil habe, sollte das hingegen kein Problem sein  ;)]

Während ich schon einen Gegner waffenlos gepackt habe und mit ihm ringe noch einen zweiten greifen zu können (der sich in Reichweite meines Arms befindet), hört sich für mich nach ner guten Meisterschaft an, die ich mir mal notiere^^.

Zitat
Naja, es muss ja einen Grund dafür geben, dass bei der fortgeschrittenen Technik explizit dabei steht, dass nur ein Gegner pro Waffe möglich ist. Nur als Klarstellung müsste das dann ja eigentlich auch schon bei der Grundtechnik stehen. Aber abschließend kann das Thema wohl tatsächlich nur von den Autoren beantwortet werden.
Bei den Kettenfesseln steht eigentlich nur, dass ich die Waffe nicht mehr für Angriffe gegen Andere nutzen kann, was sonst noch möglich ist (Ich darf z.B. meinen Körper noch als Waffe nutzen (Tritt / Kopfstoß...), oder mit dem Sichelteil der Kettensichel zu hauen, wenn ich mit dem "Rest" einen Gegner umklammert habe.

Theoretisch kann ich mit zwei Peitschen auch zwei Gegner umklammern / in Ketten fesseln, wobei wir uns das nochmal anschauen sollten...

Zitat
Entweder der Ringkampf geht weiter, weil nirgends steht, dass man bei Verlust der umklammernden Waffe auch Ringend beendet - dann kann man noch immer nicht weggehen.
Oder der Ringkampf ist beendet (vermutlich die sinnvollere Variante, aber "sinnvoll" kommt schon wieder verdächtig nahe an die beiden bösen Wörter heran), aber dann eben bei beiden Charakteren, womit man einfach von einem normalen Gegner weggeht.

Also, nix mit ringend weggehen! Dafür braucht man schon tolle HG3-Meisterschaften! ;D

Ringend ist ja ein Zustand der einen Angreifer und einen Verteidiger hat (Ein kann ohne Probe lösen, einer muss würfeln um sich zu befreien). Wenn der Angreifer wegfällt (z.B. weil er bewußtlos wird), endet auch der Zustand.
So seh ich das auch mit dem "Waffe fallenlassen". Damit hebt der Angreifer die Spannung auf, mit der der Gegner gehalten wird und lässt diesem wieder alle Handlungsmöglichkeiten. Das geht sogar schneller als ein freiwilliges Lösen, dafür büsse ich damit auch meine Waffe ein.
Ein wie hier z.T.  geschriebenes "Verschnüren" wie im WB-Cartoon findet ja nicht wirklich statt, so keine Befreiungsaktionen notwendig sind.

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Zustand 'Ringend' für Kettenwaffen
« Antwort #35 am: 31 Okt 2014, 13:42:49 »
Zitat
Theoretisch kann ich mit zwei Peitschen auch zwei Gegner umklammern / in Ketten fesseln, wobei wir uns das nochmal anschauen sollten...
Zumindest mit der Stufe-3-Meisterschaft fänd ich das eigentlich ganz witzig, wenn das beibehalten werden würde.

Diesbezüglich nochmal ne Frage: Beeinflusst Liegend in irgendeiner Weise die beiden Würfe zum Lösen der Umklammerung?

A.Praetorius

  • Regel-Redakteur
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 393
    • Profil anzeigen
Re: Zustand 'Ringend' für Kettenwaffen
« Antwort #36 am: 01 Nov 2014, 13:27:26 »
Ich wüsste grade nicht wieso das "Liegend" einen Nachteil auslösen sollte. Das Befreien ist ja keine Angriffsaktion.