Autor Thema: Schießpulver, Seefahrt und Piraten  (Gelesen 15629 mal)

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #45 am: 24 Mai 2013, 12:21:24 »
Ja, aber es geht ja nicht nur um Handrohre, sondern auch um Kanonen.^^
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 649
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #46 am: 24 Mai 2013, 12:23:59 »
Klar - daher ja auch das Witzchen.  ;D Es gibt zwar den Spruch "Man tötet Drachen nicht mit einer Kanone", wenns um Fantasy geht, aber dabei wird eines vergessen: Man tötet sie traditionellerweise auch nicht mit dem Katapult oder der Ballista (obwohl es ginge). Wo also wäre da noch das Problem mit Kanonen?

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #47 am: 24 Mai 2013, 13:28:19 »
Das Problem sind die ungebildeten Massen, die immer noch glauben, im Mittelalter hätte  es kein Schwarzpulver gegeben und Schusswaffe ist gleich Muskete und aufwärts.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #48 am: 24 Mai 2013, 13:31:12 »
Das glaube ich weniger...
Das "Problem" ist viel mehr, das die klassische Phantasy (und damit auch das klassische fäntelalter) ohne Schusswaffen und Kanonen daher kommt.
Und daran wird wohl auch alles Wissen der Welt nichts ändern. Oder zumindest nicht in absehbarer Zeit ändern...

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #49 am: 24 Mai 2013, 13:33:08 »
Ja und woher kommt das? Wenn man Leute allgemein so nach Mittelalter fragt, denken 95% doch an "das dunkle Zeitalter", Pest,  Hexenverbrennung und Ritter in glänzender Rüstung die nicht aufstehen konnten, wenn sie mal umfielen. Oder glaubst du, dass die Fantasyklischees sich völlig unabhängig von den Mittelalterklischees entwickelt haben?
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 649
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #50 am: 24 Mai 2013, 13:35:10 »
Diese Style-Entscheidung ist IMHO auch nicht das Problem. Sagt man, es gibt aus Stylegründen eben kein Peng und damit hat sich die Sache, ist alles in Ordung. Das Problem sind Erklärungsversuche, die auswalzen, warum es kein Peng gibt oder warum Peng nur eingeschränkt vorhanden ist, und sich dabei der abstrusesten Argumentationen bedienen, obwohl ein schlichtes "Die kennen das Zeug halt nicht" oder ein "In dieser Gegend sind Feuerwaffen noch nicht sehr verbreitet" es um Welten besser täte.

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #51 am: 24 Mai 2013, 13:37:44 »
Ja und woher kommt das? Wenn man Leute allgemein so nach Mittelalter fragt, denken 95% doch an "das dunkle Zeitalter", Pest,  Hexenverbrennung und Ritter in glänzender Rüstung die nicht aufstehen konnten, wenn sie mal umfielen. Oder glaubst du, dass die Fantasyklischees sich völlig unabhängig von den Mittelalterklischees entwickelt haben?
Selbstverständlich nicht...
Aber selbst wenn du es schaffen würdest in die Köpfe der 95% ein akurateres Bild zu bekommen, würde das nicht automatisch das Fäntelalter ändern.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #52 am: 24 Mai 2013, 13:38:54 »
Ich bin auch dafür, dass wenn es schon kein Schwarzpulver geben soll, es einfach mit "wurde halt nicht erfunden" erklärt wird. Wer das dann immer noch unbedingt haben möchte, kann es in seiner Runde einführen. Würde sowieso so oder so passieren, egal was die offizielle Erklärung ist. Aber wenn die offizielle Stellungnahme dann lautet "Ja, es gibt halt vereinzelt Kanonen, aber die sind vooooll teuer und totaaal kompliziert! Und kleinere Versionen gibt es nicht! Weil... äh....", wäre das reichlich doof.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Waldviech

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 649
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #53 am: 24 Mai 2013, 13:39:57 »
Zitat
Aber wenn die offizielle Stellungnahme dann lautet "Ja, es gibt halt vereinzelt Kanonen, aber die sind vooooll teuer und totaaal kompliziert! Und kleinere Versionen gibt es nicht! Weil... äh....", wäre das reichlich doof.
Genau das.  8)

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #54 am: 24 Mai 2013, 20:20:13 »
Ja und woher kommt das? Wenn man Leute allgemein so nach Mittelalter fragt, denken 95% doch an "das dunkle Zeitalter", Pest,  Hexenverbrennung und Ritter in glänzender Rüstung die nicht aufstehen konnten, wenn sie mal umfielen. Oder glaubst du, dass die Fantasyklischees sich völlig unabhängig von den Mittelalterklischees entwickelt haben?

Und das schöne daran ist: das meiste davon ist neuzeitlich :)
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Schießpulver, Seefahrt und Piraten
« Antwort #55 am: 24 Mai 2013, 20:24:01 »
Du hast die Anspielung gefunden und gewinnst einen virtuellen Keks.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan