Autor Thema: Golem vom Städtebund  (Gelesen 3239 mal)

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.194
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Golem vom Städtebund
« am: 27 Nov 2013, 02:41:28 »
Im Blog war kürzlich der Städtebund unter der Lupe. Da war auch die Rede von Golems. Es gibt zwar in einem Bereich die Thematik schon mal angeschnitten aber ich mache nun einfach ein eigenes Thema auf.

Was sind das Golems?
Wer baut die?
Sind das Golems a la DSA? Also Lehm usw. oder geht es eher in Richgung Maschine und Stempunk?
Gibt es unterschiedliche Arten von Golems?
Kann ein Splitterträger die auch selber bauen?
Handelt es sich um Konstrukte für den Krieg / Verteidigung oder geht es Gerätschaft die Rohstoffe abbaut ?
Haben die Golems was mit Magie zu tun oder gibt es eine andere weltliche Erkläung?
Und warum bauen die Golems?
Warum machen die anderen das nicht?
Oder stecken vielleicht Orkse in den Holzkonstrukten?
Und werden Bilder von Golems genau so Mangelware sein wie die Bilder von Orksen?
und und und  ::)
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

maggus

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.036
  • Zeigefingerzeiger
    • Profil anzeigen
    • maggus bei Facebook
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #1 am: 27 Nov 2013, 11:07:48 »
Und werden Bilder von Golems genau so Mangelware sein wie die Bilder von Orksen?

Ein paar visuelle Anregungen des berühmten Prager Golems:

"Befreien Sie das Unreich!"

Harlekin78

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
  • Die Fantasie ist die ltzt Bastion ggn die Vernunft
    • Profil anzeigen
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #2 am: 27 Nov 2013, 15:05:51 »
Und werden Bilder von Golems genau so Mangelware sein wie die Bilder von Orksen?

Wer sagt das? Wir wissen nur nicht auf welchem Bild die Orksen sind.  :D

Drakon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 477
  • Mertalier der ersten Stunde
    • Profil anzeigen
    • Der Zeilenschmied
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #3 am: 27 Nov 2013, 16:37:31 »
Naja, Golems sind ja schon ein beliebtes und verbreitetes Fantasy-Topos, vielleicht nicht in einer Reihe mit verwunschenen Artefakten, verborgenen Bestimmungen oder manipulativen Königsberatern, aber auch nur knapp dahinter. Insofern ist es natürlich auch nicht verwunderlich, dass es grundsätzlich in Lorakis Golems gibt.
Andererseits ist es aber auch kein Basis-Regelelement, dessen Umsetzung ganz oben auf der must-have-Liste für eine GRW steht. Daher sind Golems und ihre genaue regel- und hintergrundtechnische Ausgestaltung bislang noch kein großes Thema im Team gewesen.
Ich als Mertalia-Verantwortlicher, der die Kriegsgolems mal einfach nach Nuum verfrachtet hat, stelle sie mir folgendermaßen vor (alle Angaben ohne Gewähr und unter ausdrücklichem Vorbehalt späterer Änderungen):

Was sind das Golems?
Handwerklich hergestellte, mehr oder weniger humanoide Dinger, die magisch belebt werden, aber im (Normalfall) weder richtigen Verstand haben, noch als echte Person zählen. In anderen Systemen auch als Konstrukte bekannt.

Zitat
Wer baut die?
Also auf jeden Fall schon mal der Magierorden von Nuum, aber sicher haben auch andere magische Traditionen ähnliches. Da fallen mir z.B. takasadische Marionettenspieler ein, deren ferngesteuerte Kriegsrüstungen sicher auch im weiteren Sinne als Golems betrachtet werden können.

Zitat
Sind das Golems a la DSA? Also Lehm usw. oder geht es eher in Richgung Maschine und Stempunk?
Die klassischsten Golems sind Lehmpunk ;), das hat ja nicht DSA gesetzt, maggus hat ja schon den Prager Ursprung erwähnt. Aber es gehört nicht viel Kreativität dazu, auch andere Werkstoffe einzusetzen und für ihre Kriegsgolems haben die Nuumier da bestimmt etwas experimentiert. Es geht aber auf keinen Fall in Richtung steampunkige Maschinenmenschen oder Warjack-artige Dinge wie in den Iron Kingdoms (auch wenn ich das cool finde - es passt nicht so wirklich nach Lorakis).

Zitat
Gibt es unterschiedliche Arten von Golems?
Mit Sicherheit! Die Nuumier verkaufen dir vom 3m großen Kriegsgolem bis zur kleinen Truhe auf Füßen, die dir folgt, sicher alles, was sie so hinbekommen.

Zitat
Kann ein Splitterträger die auch selber bauen?
Grundsätzlich ja, aber sicher nicht mit den GRW-Regeln.

Zitat
Handelt es sich um Konstrukte für den Krieg / Verteidigung oder geht es Gerätschaft die Rohstoffe abbaut ?
s.o. Es gibt sicher solche und solche, was bestellt wird, wird geliefert ;)

Zitat
Haben die Golems was mit Magie zu tun oder gibt es eine andere weltliche Erkläung?
Ich würde stark von Magie ausgehen, evtl. kommt auch etwas Alchimie dazu, denn ein Homunkulus unterscheidet sich ja gar nicht so sehr von einem sehr kleinen Golem.

Zitat
Und warum bauen die Golems?
Weil sie es können! ;)
Und weil man sie dafür gut bezahlt. Wie es auch im Blogartikel stet: Kriegsgolems sind ein guter Exportartikel, ähnlich wie Leopard-Panzer  8)

Zitat
Warum machen die anderen das nicht?
Weil man Betriebsgeheimnisse nicht verrät und das ganze gar nicht sooo einfach ist. Es gibt sicher auch noch andere Golem-Konstrukteure, aber die Nuumier sind halt bekannt dafür.

Zitat
Oder stecken vielleicht Orkse in den Holzkonstrukten?
Es gab da mal diese Geschichte von dem Midstader Hochstapler, der sich als Golembauer ausgegeben hat, aber in Wirklichkeit nur versklavte Rattlinge mit Lehm überzogen...

Zitat
Und werden Bilder von Golems genau so Mangelware sein wie die Bilder von Orksen?
Sagen wir mal so: Ich vermute, so schnell wird kein Zeichner mit einem Golem-Bild beauftragt, aber machen wir es doch mal so:
Aufruf zu einem Zeichenwettbewerb:
Wie stellt ihr euch einen Nuumischen Kriegsgolem vor!
Preis: Ein Bier (oder Bier-Äquivalent) zur Selbstabholung auf einer Con, wo zufällig der Drakon rumläuft


Grüße
Drakon

P.S. Es heißt auf der Dreieichcon habe es Orkbilder zu sehen gegeben...
Der Eule kurz, dem Feinde lang. Näk.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.565
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #4 am: 27 Nov 2013, 16:53:11 »

P.S. Es heißt auf der Dreieichcon habe es Orkbilder zu sehen gegeben...
:o !

Wer war dort und hat vielleicht sogar Fotos geschossen? Auch Phantombilder sind okay! ORKALLARM!  ;D

By the way, auch die Golemgeschichte gefällt mir ganz gut. Bin mal gespannt wann es mehr darüber zu lesen gibt.

Wir müssen irgendwie einen Splitter-Snowden bei den SMufanten platzieren... hehehe GAGGGAGA :o
« Letzte Änderung: 27 Nov 2013, 17:26:53 von Eyb in the box »

Noldorion

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.445
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #5 am: 27 Nov 2013, 17:48:47 »
Vielleicht wird euch auch einfach irgendwann klar werden, dass die große Neuheit unserer Splittermond-Orks ist...

...dass sie unsichtbar sind 8)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.565
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #6 am: 27 Nov 2013, 18:02:48 »
Sehr schön Noldi ... he he he ... großes Kino.  ;D  Ich bin echt gespannt was Ihr uns da bietet.  ;)


Aber sorry, ist ja alles voll OT.

derPyromane

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 1.194
  • In der Asche liegt die Wahrheit
    • Profil anzeigen
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #7 am: 28 Nov 2013, 03:57:23 »
Danke Danke! Das ist ja mal Umfangreich.  :)
We all serve one master – one king.
His name is Gaming!
Forever may he reign!

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.063
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #8 am: 29 Nov 2013, 11:13:58 »

Zitat
Wer baut die?
Also auf jeden Fall schon mal der Magierorden von Nuum, aber sicher haben auch andere magische Traditionen ähnliches. Da fallen mir z.B. takasadische Marionettenspieler ein, deren ferngesteuerte Kriegsrüstungen sicher auch im weiteren Sinne als Golems betrachtet werden können.


Ich lese ferngesteuerte Kriegsrüstungen und kann nur denken...

MECHAS!

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 683
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #9 am: 29 Nov 2013, 11:27:39 »
Nuum Genesis Evangelion? :D

Ich mag Golems, sowohl ihre Variabilität hinsichtlich Form und Material als auch ihre "treudoofe" Ergebenheit ihrem Herrn gegenüber und den damit zusammenhängenden Aspekt der Entdeckung der eigenen Identität und Handlungsfreiheit. Mir fällt dabei auch immer "Feet of Clay" von Terry Pratchett ein - gutes Buch :)


Dunbald

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 970
    • Profil anzeigen
Re: Golem vom Städtebund
« Antwort #10 am: 29 Nov 2013, 12:18:56 »
Zitat von: SeldomFound

Ich lese ferngesteuerte Kriegsrüstungen und kann nur denken...

MECHAS!
Ich dachte eher an die lorakische Variante von Riggern :)

Auf jeden Fall sehr interessant was man hier bis jetzt erfahren hat!
Ich bin auch ein großer Fan von Golems und deren Konstruktion. Für mich sind sie häufig der einzige Grund einen Magier zu spielen.
Also ich bin auf jeden Fall gespannt, wie Golems dann letztlich auf Lorakis sind.