Autor Thema: Anderswelt  (Gelesen 5765 mal)

Yaquir

  • Beta-Tester
  • Newbie
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Frank Sauer
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #15 am: 16 Okt 2013, 11:00:05 »
Es wird nie eine Karte der Anderswelt (bzw. genauer: der Feenwelt) geben

Gut so!  :)

Yaquir

  • Beta-Tester
  • Newbie
  • ***
  • Beiträge: 29
  • Frank Sauer
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #16 am: 16 Okt 2013, 11:02:26 »
Konkrete Baukästen (im Sinne von "Du hast 100 Monsterpunkte, die du wie folgt verteilen kannst") sind meines Wissens nicht geplant

Und wieder:gut so. Auch ein "erschaffe eine Fee in 5 Schritten" oder eine Liste mit Fähigkeiten/Kräften eines solchen Wesen brauchts nicht. Das sollte etwas besonderes/mystisches sein, und eine Fassung in Regeln wiederspricht dem in meinen Augen.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #17 am: 16 Okt 2013, 14:59:12 »
Optionale Regelschablonen/Baukästen tun nicht weh wenn sie da sind. Und wer sie nicht nutzen möchte, lässt sie einfach weg. That's it.

Habe ich hingegen den Wunsch etwas einigermaßen regelkonformes zu erschaffen, greife ich sehr gerne auf ein vorhandenes Baukastensystem zurück. Dann muss ich mir nicht alles selber umständlich aus den Fingern saugen.

Bei DSA pfeifen wir mittlerweile schon ein paar Jahrzehnte auf die Benutzung des reinen offiziellen Regelmaterials, wenn uns etwas nicht gefällt, lassen wir es einfach weg oder machen unsere eigenen Hausregeln. Nur leider wirkt dann manches nicht wirklich aus einem Guss und jede Regeländerung hat mitunter verdammt viel Arbeit gemacht und noch mehr Zeit gefressen... Von der Splitterung (hey!  :) ) des Regelmaterials über X unterschiedliche Publikationen ganz zu schweigen.

Sternenwanderer

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 199
    • Profil anzeigen
    • Sternenwanderer - Ein Fantasy-Block
Re: Anderswelt
« Antwort #18 am: 29 Okt 2013, 22:00:14 »
Gibt es auf Lorakis eigentlich auch Dämonen? Also keine "verspielten" Feen, sondern richtig gemeines Krüppzeug?

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #19 am: 29 Okt 2013, 22:03:50 »
Es gibt richtig gemeines Krüppzeug, aber auch das sind im Normalfall Feenwesen (man denke an sowas wie Grendel) oder Götterdiener finsterer Götter. Die haben dann auch die erzählerische Funktion wie Dämonen in anderen Spielen.

Welf Jagiellon

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 687
  • Auto Crossbow
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #20 am: 30 Okt 2013, 14:34:14 »
Auch in vielen ursprünglichen Feengeschichten sind diese nicht unbedingt freundlich und verspielt, sondern häufig mindestens trickreich und hinterhältig wenn nicht gar grausam; sie täuschen und verwirren einfach weil sie es lustig finden. Und wenn man das weiterdenkt, ist der Weg zu (auch in ihrer Form) pervertierten, "dämonischen" feeischen Wesenheiten nicht weit.

Noldorion

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.451
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Anderswelt
« Antwort #21 am: 30 Okt 2013, 14:35:42 »
Und genau auf diese "ursprünglichen Feengeschichten" wollen wir an vielen Stellen zurückgreifen.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #22 am: 26 Feb 2014, 18:42:12 »
Jetzt da der WB abgeschlossen ist, gibt es mittlerweile "Neues" von den Anderswelten zu vermelden?

Also ein eigener Band (kann mich gerade nicht mehr dran erinnern). Oder Planungen bezüglich weiterer (für uns Normalsterblichen unbekannt) Mondpfade, Monster etc.

Khaine

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #23 am: 26 Feb 2014, 20:40:47 »
Zitat
und nur der Gnom sieht, dass der Pfad in Wirklichkeit immer im Kreis geht.

Es gibt also Dinge die nur die Gnome sehen ... und sonst niemand ... und wer ist jetzt verrückt?  ;)

@ Thema
Ich hätte auch nichts gegen einen groben Baukasten aller "Feenwelt in 5 Schritten", die einem ein paar Inspirationen und Anhaltspunte liefern wie man vorgehen kann aber nicht muss und unter umständen auch mit Würfelwürfen zufällig bauen kann um das chaotische zu unterstreichen. Klar das ein präzises System gar mit Punktebudget kontraproduktiv ist. Aber ein Ideenpool und die ein oder andere fertige Feenwelt wäre mir ein Feenweltenband schon wert :)

Noldorion

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.451
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Anderswelt
« Antwort #24 am: 26 Feb 2014, 21:01:35 »
Hmmm... ich würde es nicht für ausgeschlossen halten, dass wir so etwas wie eine Sourcebook zu Feen und der Anderswelt planen 8)

Quendan

  • Regel-Redakteur
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.761
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #25 am: 26 Feb 2014, 21:12:25 »
Pfft, der Noldorion glaubt ja auch, dass es Orkbilder gibt. Glaubt ihm kein Wort! ;)

Fadenweber

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 570
  • Mondwerker
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #26 am: 26 Feb 2014, 21:22:20 »
Sorry but you are not allowed to view spoiler contents.

Belzhorash

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.347
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #27 am: 26 Feb 2014, 21:35:20 »
Man kann sich auch sehr viele Ideen von Stargate holen. Das sind immerhin fast zwanzig Staffeln mit sehr viel Inspirationspotential. Gerade die Folgen mit seltsamen Welten.

Gesendet von meinem Nexus 4 mit Tapatalk


Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #28 am: 26 Feb 2014, 23:51:58 »
Immer her mit den Ideen...! :)

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.165
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Anderswelt
« Antwort #29 am: 27 Feb 2014, 00:26:54 »
Das Grüne Meer

Eine mysteriöse, hügelige Graslandschaft umgeben von hohen Bergen, die sich fast 3.000 Quadratkilometer in alle Himmelsrichtungen erstreckt. Regelmäßiger Regen hält das Gras immer saftig grün, doch es wächst kaum mehr als ein einzelner Baum hier und da.

Es führen alte Handelsrouten durch das Gebiet, von der alle paar Jahre aber Karavanen verschwinden.
Das gesamte Gebiet ist tatsächlich das Jagdgebiet von einem Drachen und einem Schwarm von riesigen Vögeln, die in den Bergen leben.
Früher gab es hier auch Riesen, doch die sind schon lange abgewandert und haben nur ein paar Nacktbilder hinterlassen, diese Rabauken...


(Mein Vorbild sind dabei die Landschaften aus Zelda und Shadow Of Colossus, sowie die südenglische Kreideformation nur eben ohne viele Bäume)
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man