Autor Thema: Umfang der Publikationen & so weiter...  (Gelesen 21770 mal)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Umfang der Publikationen & so weiter...
« am: 11 Mär 2013, 09:09:04 »
Mit was für einen Seitenumfang kann ich denn bei den angedachten Publikationen rechnen (z.B. beim Grundregelwerk)?


Und werden (im Laufe der Zeit) auch einzelne Völker (Zwerge, Alben etc.) detaillierter beschrieben?


Sind, falls sich Spittermond erfolgreich entwickelt, auch Romane, Brettspiele (Splittermond meets Risiko), Tabletop, Tassen und Würfel angedacht? Mal ganz weit in die Zukunft gesponnen...  8)

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #1 am: 11 Mär 2013, 10:06:03 »
*g* lass sie doch erstmal das Grundregelwerk ende des Jahres raus bringen. ;) Wenns nachher nur wir 50 aktiven Forenuser kaufen, gibts wohl kaum weitere Bände, wenns nach drei Tagen ausverkauft ist und den USA-Markt sowie China erobert, wirds sicher auch sowas geben. ^^
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Quendan

  • Gast
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #2 am: 11 Mär 2013, 11:09:04 »
Das Grundregelwerk wird ca. 300 Seiten haben.

Einzelne Völker wie Alben oder Rassen werden sicher nicht in eigenen Büchern beschrieben - eben weil es nicht "die Alben" gibt. Es gibt Schwertalben, Dämmeralben, Seealben und auch jede Menge ganz normal in menschlich dominierten Kulturen lebende Alben. Da macht es keinen Sinn, die losgelöst ausführlicher zu beschreiben.

Aber wenn es beispielsweise mal ein Buch zu Takasadu geben wird, werden natürlich auch die Schwertalben dort ausführlicher vorgestellt werden.

Was sonstiges Material abseits von Rollenspielen angeht: Da schließen wir nix aus, sehen es wie Dannimax aber erstmal als nötig an, das Rollenspiel-Grundregelwerk erstmal auf den Markt zu bringen. Vorher ist alles andere pure Spekulation. ;)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #3 am: 11 Mär 2013, 11:17:41 »
 ;)  Ich weiß...


Mir ging es nur schon einmal über einen sehr groben überblick über das, was wir mit dem Grundregelwerk erwarten können. Betonung liegt auf 'sehr groben'.
So in Richtung 50 Seiten  ??? , 200 Seiten  :)  oder gleich 10.000 Seiten  :o ... Ich denke das sollte bereits bekannt sein oder etwa noch nicht?


Der Rest war - hätte ich besser kennzeichnen sollen, sorry - leichte Ironie. Aber psst, verrate es bitte keinem.  8)




HA Quendan war schneller als ich mit meinen Wurstfinger - Danke für Deine Antwort.

DER DADA

  • Gast
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #4 am: 11 Mär 2013, 11:21:50 »
wo wir schon bei Umfang sind.
Mal so rein interessehalber...
Welchen Umfang soll denn geplanter Weise  die erste Auflage des GRW bekommen?

Zwart

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
  • Durchblätterer
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #5 am: 11 Mär 2013, 11:51:06 »
Als wenn die das verraten würden.

Es gibt wenige Geheimnisse, aber Auflagenzahlen verraten Verlage nie.

Quendan

  • Gast
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #6 am: 11 Mär 2013, 12:05:02 »
Aye.

DER DADA

  • Gast
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #7 am: 11 Mär 2013, 12:57:35 »
Lieber Zwart erstens ist das nicht ganz war.
Zweitens ist mir klar das du es auch noch nicht weißt.
und drittens. Fragen kostet ja nix. Es gibt durchaus Verlage die meiner Erfahrung nach verratenen und eine interessante Randinfo wär es gewesen

@ Quendan:
Danke für die schnelle Antwort.
Wenn dann die erstauflage erfolgreich vergriffen ist, könnt ihr ja nochmal drüber nachdenken uns zu erleuchten wie viele Käufer es gab...

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #8 am: 11 Mär 2013, 12:57:55 »
Dahingehend würden mich jetzt auch mal die geplanten Vertriebswege interessieren. Wird Slimm nur in deutschen Rollenspielerläden erscheinen? Packt man es ins Vedes-Regal? Oder gelang vielleicht wie früher einst ein großer Kaufhof-Deal? gibt es Fernsehspots mit Lasko, der Faust Gottes als Lorakischer Priester? ;)
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.457
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #9 am: 11 Mär 2013, 13:08:56 »
Wir haben schon einen internationalen Marketing-Deal mit einem bekannten Star.

Thema:

Früher war der Splittermond mal rund.
Aber dann war er Chuck Norris im Weg.

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #10 am: 11 Mär 2013, 13:27:03 »
Euch ist schon klar, dass ich jetzt will, dass Chuck Norris Werbung für Splittermond im Fernsehn macht. ^^ Getreu dem Motto "nur Chuck Norris macht aus Splittermond vier Silben..." oder "Chuck Norris kürzt Splittermond nicht ab. Er IST die Abkürzung." ;)
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #11 am: 11 Mär 2013, 13:54:23 »
Gibt es schon sowas wie einen ungefähren Preis den Ihr für das Grundregelwerk anstrebt? Auch hier würden mir recht grobe Angaben reichen. 1-2€, 3-4,25€, 20-30€, 30-50€, 50-250€... 1-1.000€  ;)



Ja ja ich weiß, es sind noch knapp 8 Monate hin, aber hier sind ja auch keine blutigen Amateure am Werk und basteln wild an ihrer eigenen Fantasiewelt herum... So ein Projekt muss sich im Endeffekt für alle lohnen. Für den Verlag, als auch für die Kundschaft.


Ich bin mittlerweile jedenfalls jetzt schon so neugierig, dass ich mir diese wohl auf jeden Fall zu Gemüte führen werde, egal was manche Test-Profis (ähm...) in diversen Foren dazu dann sagen.
Das "Mainstream"-Konzept gefällt mir jedenfalls sehr gut, auch wenn ich dieses Wort gar nicht mag, denn es assoziert immer einen negatives Geschmäkle einer dumpfen stets folgenden Masse und das passt hier wirklich nicht!


Das mit Chuck Norris gefällt mir. Man könnte ja einen entsprechenden Gott mit selbigen Namen platzieren... (habe ich jetzt etwa schon den Grund für den gesplitterten Mond erraten?!)  :)

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.457
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #12 am: 11 Mär 2013, 14:11:08 »
(habe ich jetzt etwa schon den Grund für den gesplitterten Mond erraten?!)  :)

Verdammt! Hätte ich doch bloß meinen Mund gehalten!

Quendan

  • Gast
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #13 am: 11 Mär 2013, 14:15:48 »
Gibt es schon sowas wie einen ungefähren Preis den Ihr für das Grundregelwerk anstrebt? Auch hier würden mir recht grobe Angaben reichen. 1-2€, 3-4,25€, 20-30€, 30-50€, 50-250€... 1-1.000€  ;)

Wir peilen 35-40 Euro an. Genau können wir es natürlich erst sagen, wenn wir Druckangebote haben - und das dauert noch.

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Umfang der Publikationen & so weiter...
« Antwort #14 am: 11 Mär 2013, 14:28:26 »

Verdammt! Hätte ich doch bloß meinen Mund gehalten!


 ;D  Wusste ich es doch! Wenn da nicht jetzt eine aktuelle Vorabversion + die spätere Finalversion des GRW fällig ist! Meine Adresse ist bla bla bla.
Oh Chuck, was machst denn Du hier ... ähm Du bist ein Gott?! Ja OH NEIN! NEIIIIIINNN  aua aua aua  :o
Ich sach nix mehr... *hust* könnt euch *aua* auf mich verlassen. :-X


 ;)


Zitat von: Quendan
Wir peilen 35-40 Euro an...

Perfekt. Danke nochmal, Ihr geht wirklich offen mit uns Freaks um. Und der angestrebte Preis ist echt okay, wenn Ihr auch nur einen Teil dessen erfüllt, was man hier so begierig ließt.