Autor Thema: Charaktererschaffung  (Gelesen 42554 mal)

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #120 am: 08 Mär 2013, 22:23:12 »
Das stimmt.

Aber lassen wir das doch langsam.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

Drakon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 498
  • Mertalier der ersten Stunde
    • Profil anzeigen
    • Der Zeilenschmied
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #121 am: 08 Mär 2013, 23:09:36 »
Das stimmt.

Aber lassen wir das doch langsam.
Hast recht. Also back to topic. Das war noch mal ... ah ja, Charaktererschaffung:
Ich kann dazu sagen: Ich bin ja selbst ein begeisterter Charaktertüftler und bau mir, wenn ich ein neues Rollenspiel-GRW kaufe (und das sind viel zu viele ... letzte Schätzungen liegen weit über 20), als erstes meistens mal 2-3 Chars, um ein Gefühl für das System zu bekommen (selbst wenn ich die dann erst Jahre später mal spiele).
Mit diesem Hintergrund kann ich sagen: nach meinen bisherigen Eindrücken (denn 100% final ist es ja noch nicht) geht die Char-Generierung bei Splittermond sehr einfach, lässt mir jedoch trotzdem eine Vielzahl von Entscheidungsmöglichkeiten, an denen ich basteln und tüfteln kann. Wenn ich da nicht tüfteln will, kann ich aber auch in nullkommanix einen Char erschaffen.

Für die Weiterentwicklung eines Chars gibt es auch diverse Möglichkeiten, z.B. über die Meisterschaften. Auch hier kann der Charaktertüftler eine Menge Spaß zwischen den Sitzungen haben, indem er sich z.B. überlegt, wie er jetzt die neue Meisterschaft in Diplomatie erlernt hat (ähnlich wie wenn er sich überlegt, warum der Held zwischen zwei Abenteuern Töpfern +1 und Orientierung +2 bekommt - IMHO aber etwas cooler).
Der Eule kurz, dem Feinde lang. Näk.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #122 am: 08 Mär 2013, 23:12:00 »
Na, da bin ich mal gespannt.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #123 am: 09 Mär 2013, 01:24:36 »
Zum Thema Charaktererschaffung und deren Komplexität und wie sie sich auf die Verbreitung auswirkt kann ich nur auf meine Beobachtung verweisen, dass sich DSA4 auf Cons erst durchgesetzt hat, als die ersten brauchbaren Charaktergeneratoren rauskamen. Bis dahin wurde DSA3 gespielt. Ich finde, das sagt alles.

Und auch wenn ich DSA4-Charaktere schon vorher gebaut habe: ich nutze lieber einen Generator.

Bei anderen Systemen muss ich das nicht, da geht das problemlos von Hand bzw. mit ein wenig OOo Calc.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Rumspielstilziel

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #124 am: 09 Mär 2013, 07:22:52 »
Würde sogar noch weiter gehen und sagen: Es kommt darauf an, wie der Angesprochene den Begriff wahrnimmt.
Wenn er sich davon beleidigt fühlt, ist offenbar die Kommunikation missglückt, denn es ist offenbar nicht die intendierte Botschaft angekommen.
Ich denke es ist nicht vermessen zu vermuten, dass das an dem Begriff liegen könnte.

mEn ist es völlig irrelevant was der Erfinder des Begriffs sich dabei gedacht hat.

Ich bezog mich ja auch nur auf Rillenmannis Bemerkung, dass der Begriff erfunden wurde, um sich abzugrenzen - das stimmt so nicht, der wurde in der Diskussion, in der er entstanden ist, durchaus affirmativ verwendet.
Aber natürlich ist klar, dass man einen Begriff einfach nicht verwenden sollte, wenn ein Diskussionspartner klargemacht hat, dass er sich dadurch beleidigt fühlt.

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #125 am: 09 Mär 2013, 08:46:29 »
Ich bezog mich ja auch nur auf Rillenmannis Bemerkung, dass der Begriff erfunden wurde, um sich abzugrenzen - das stimmt so nicht, der wurde in der Diskussion, in der er entstanden ist, durchaus affirmativ verwendet.
Ich bin auch schon ganz kleinlaut, Rumpi. :)

Wie war das noch, wann bekommen wir den SC-Bogen erstmalig zu sehen? Vielleicht Morgen schon?
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Rumspielstilziel

  • Beta-Tester
  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 451
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #126 am: 09 Mär 2013, 08:49:49 »
Ich bin auch schon ganz kleinlaut, Rumpi. :)


Ich wollte dich gar nicht kleinlaut machen! Nur sichergehen, dass Kriegsklinges Ruf als nettester und integrativster aller Tanelornis nicht geschädigt wird  :D

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #127 am: 09 Mär 2013, 09:02:29 »
Zitat
Wie war das noch, wann bekommen wir den SC-Bogen erstmalig zu sehen? Vielleicht Morgen schon?

Woher die Info? Bislang sind doch viele Dinge gar nicht fest.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #128 am: 09 Mär 2013, 10:24:45 »
Zitat
Wie war das noch, wann bekommen wir den SC-Bogen erstmalig zu sehen? Vielleicht Morgen schon?

Woher die Info? Bislang sind doch viele Dinge gar nicht fest.

Nicht der Informationsgehalt war's, der mich die Tasten klackern ließ. Es war die Hoffnung! :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Chris

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 265
  • Ein Varg für alle Fälle
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #129 am: 09 Mär 2013, 10:47:04 »
Immer langsam mit den jungen Pferden! Release ist im Oktober, bis dahin werden sich noch viele Dinge ändern (und die Bögen, die wir für die Testspiele verteilt haben, waren zunächst auch erstmal nur improvisiert).
Splittermond - Werde Fan!
===
Skip the flavour text, we're wasting precious hack-time (Bob Herzog, KotD)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #130 am: 12 Mär 2013, 11:02:30 »
Ein Charakter besteht ja im Spiel ja nicht nur aus Zahlen und Werten, sondern und vor allem aus seinen persönlichen Erfahrungen und dem Umfeld.


Beispiel:
Wurde der Char schon 3 Mal in den Kampf mit einen Varg verwickelt, wird er diese zukünftig nicht unbedingt mögen. Einen Wert dafür wird es (hoffentlich) nicht geben.
Ein anderer Char hatte mit Vargen bisher nur gute Erfahrungen gemacht, er mag sie und kommt gut mit ihnen aus. Einen Wert wird es auch dafür nicht geben.


Somit kann man, egal wie schnell man einen Char erstellen kann (und ich hoffe das es hier schnell und einfach geht), noch Tage oder Wochen damit verbringen ihm ein anständiges Setting (Soft Skills) zu verpassen ohne auf Zahlen achten zu müssen. Wenn beides noch im Einklang steht, perfekt. So handhabe ich das jedenfalls seit jeher mit meinen Spielerhelden (DSA). Auf der einen Seite sind die Werte (z.B. blaue Augen, sehniger Körper, kampfstark) und auf der anderen Seite die Charaktereigenschaften (cholerisch und kindlich neugierig) und Vorlieben (Vargensuppe mit Augen und Sahneklecks obendrauf).

TecnoSmurf

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #131 am: 27 Mär 2013, 19:58:52 »
Saaaacht mal: Ist eigentlich schon bekannt wieviele Module pro Teilbereich (Rasse, Kultur, usw.) es geben wird? Also grobe Peilung, wieviele Kombinationenmöglichkeiten es gibt? Da wäre ich noch sehr interessiert dran ^^
If you do something wrong, do it right!

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.459
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #132 am: 27 Mär 2013, 22:39:09 »
Aktuell: Im Grundregelwerk natürlich die 5 Spielerrassen, je rund ein Dutzend Kulturen und Ausbildungen, plusminus. Kann sich aber natürlich noch ändern. Abstammungen weiß ich gerade leider nicht aus dem Kopf.

Dazu natürlich zig Möglichkeiten mehr, wenn man die freien Generierungsmöglichkeiten berücksichtigt.

TecnoSmurf

  • Beta-Tester
  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 164
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #133 am: 28 Mär 2013, 07:33:43 »
Danke schön. Jau, freie Sachen aussen vor, ich war auf die Module gespannt, weil das ja die Einstiegshürde bei Umsteigern ist. Danke schön.
If you do something wrong, do it right!

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Charaktererschaffung
« Antwort #134 am: 28 Mär 2013, 07:52:46 »
Besonders die freie Generierung scheint mir eine prima Sache zu werden. Finde ich nicht die Digur die ich spielen möchte, kein Problem, bastel dir eine.  :)
Vor allem, wenn es "Punktemäßig" keinen Unterschied zu normalen Spielerfiguren gibt. Da bin ich echt mal gespannt wie Ihr das umgesetzt habt.

Ist etwas ähnliches auch für Waffen, Zauber & Co. geplant?