Autor Thema: Abenteuer- Wettbewerb  (Gelesen 469 mal)

Garro

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Abenteuer- Wettbewerb
« am: 13 Jun 2024, 15:18:29 »
Ich weiß nicht ob die Frage hier angebracht ist.
Könnten wir vielleicht nochmal einen Abenteuer Wettbewerb veranstalten? Vielleicht auch unter ein Motto wie z.B.:
- Dunkle Geheimnisse
- Verfluchte Artefakte
- Neue Entdeckungen
....
Gruß Garro

Katharsis

  • Chefredaktion
  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 49
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Abenteuer- Wettbewerb
« Antwort #1 am: 13 Jun 2024, 17:51:46 »
Hi Garro,
Grundsätzlich möchten wir gerne zu einem weiteren Wettbewerb aufrufen, haben uns allerdings zunächst das Ziel gesetzt, dass der vorherige zu einem positiven Abschluss gebracht werden muss, bevor wir einen neuen starten. Ich denke in zweiten Halbjahr sind wir da in der Planung ein gutes Stück weiter.

Hohlucksam

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Abenteuer- Wettbewerb
« Antwort #2 am: 13 Jun 2024, 20:54:42 »
Hi Katharsis,

Was genau ist mit dem vorherigen Wettbewerb gemeint? Ruinen, Schurken, Götterdiener von 2019 oder Diversität in Lorakis vom 2023? Die pdf zum letzterem wurde bereits angekündigt, es wäre super wenn die Beiträge zu Ruinen, Schurken, Götterdiener auch veröffentlicht werden.

Grayheart

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 83
  • Chefredaktion
    • Profil anzeigen
Re: Abenteuer- Wettbewerb
« Antwort #3 am: 13 Jun 2024, 22:10:26 »
Mit dem vorigen Wettbewerb ist der Diversity-Wettbewerb 2023 gemeint, an dessen Aufarbeitung ich zurzeit sitze. Zu dem Wettbewerb von 2019 ist zumindest der Siegerbeitrag überarbeitet und auf Patreon veröffentlicht worden - der kann bei Gelegenheit aber auch mal auf die Splittermondseite gestellt werden, ja.

Was die anderen Beiträge angeht: Die würden wir tatsächlich gerne auch überarbeitet und veröffentlicht sehen (ich bin persönlich ja ein großer Fan der Himmelssäule Tra-No-Vorr von Wilko Mattern, der den zweiten Platz gemacht hat damals) - momentan fehlen mir da jedoch die zeitlichen Ressourcen. Und inwiefern da die Finalist:innen von damals noch zur Verfügung stehen, kann ich zur Zeit auch nicht abschätzen (falls hier welche von euch mitlesen: Meldet euch gerne!)
Bestiae sumus ut non bestiae simus
(Tiere sind wir, damit wir nicht zu Tieren werden)