Autor Thema: Peitsch-Schwanz und Kampffertigkeit  (Gelesen 1329 mal)

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Peitsch-Schwanz und Kampffertigkeit
« am: 22 Sep 2023, 19:45:37 »
Hallo alle zusammen.

Bezüglich der neuen Meisterschaft Peitsch-Schwanz bin ich mir nicht sicher, welche Kampfferteigkeit damit genutzt wird. Grundsätzlich ist es ja eine allgemeine Kampffertigkeit und damit überall lernbar, aber mAn gibt es hier zwei Szenarien, die stimmen könnten:

1. Handgemenge
Die Meisterschaft spricht von einem waffenlosen Angriff. Das ist bisher immer mit Handgemenge verbunden gewesen, insbesondere gibt es eine extra "Waffe" im GRW "Waffenlos", die bei Handgemenge steht.

2. Die Kampffertigkeit, in der die Meisterschaft erlernt wurde
Man lernt die Meisterschaft schließlich in einer Kampfertigkeit. Es wäre etwas merkwürdig, wenn für deren Einsatz eine andere Kampffertigkeit gebraucht würde, zudem gelten Kampfmeisterschaften nur für die Kampffertigkeit, in der sie auch gelernt wurden. Da die Regelstelle nicht von dem Einsatz der Werts in Handgemenge spricht wäre es Systemunstimmig, wenn man für eine Meisterschaft in einer anderen Kampffertigkeit plötzlich den Handgemenge-Wert nutzt.

Das Ganze hat bedeutende Unterschiede, insbesondere bei kampffertigkeitsspezifischen Meisterschaften. Manöver aus Kampffertigkeiten, die üblicherweise hohe WGS haben, könnten damit schnell eingesetzt werden. Auch Meisterschaften wie Todesschlag könnten hierdurch sehr effektiv werden.
Große Auswirkungen hat das aber insbesondere auf die Verteidigung: Angenommen die 2. Alternative trifft zu, könnte man NIEMALS bewaffnete Angriffe mit ihr blocken, wenn man die Meisterschaft nicht in Handgemenge nimmt (Siehe Meisterschaft "Block"). Damit wäre die Meisterschaft "Schwanzparade" im Prinzip nutzlos, außer man nimmt sie in Handgemenge. Das erscheint mir doch etwas seltsam.

Es erscheint mir daher so, dass die Meisterschaft im 1. Fall als allgemeine Meisterschaft sehr schwach ist, weil man beim Einsatz nicht in Handgemenge im Prinzip ebenso in Handgemenge investieren muss, damit sie einen Nutzen hat. Beim 2. Fall ist die Verteidigungsmöglichkeit jedoch im Prinzip nutzlos und die dazugehörige Schwelle 2 Meisterschaft somit auch. Beides erscheint mir irgendwie ungewollt, ich sehe aber keinen dritten Weg, der nicht eine komische Mischung aus beidem erfolgt, wobei ich sowas beim besten Willen nicht aus den Regeln lesen kann.
« Letzte Änderung: 22 Sep 2023, 19:48:34 von Turaino »

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.271
    • Profil anzeigen
Re: Peitsch-Schwanz und Kampffertigkeit
« Antwort #1 am: 22 Sep 2023, 20:51:25 »
Ich denke nach wie vor, dass es um eine beliebige Nahkampffertigkeit geht, und die wird in der Regel nicht Handgemenge sein.

Block bezieht sich explizit auf Handgemenge, nicht auf die Waffe (die hier allerdings Waffenlos wäre).
Damit wären die Schwelle1-Meisterschaft zur Parade mehr als nur Fluff (eben weil eine unbewaffnete Parade ohne die Meisterschaft Block durchzuführen wäre, und die Schwelle 2-Meisterschaft erst recht.

Die Aufhebung des Widerspruchs Waffe = Waffenlos, Fertigkeit kann, muss aber nicht Handgemenge sein, hätte meines Erachtens jedoch mit in die Beschreibungen der Meisterschaften gehört.

Beispiel:
Fertigkeit = Klingenwaffen, Waffen = Falchion und Greifschwanz

Ohne auf die Meisterschaften im Detail einzugehen (aus Copyright-Gründen):
Parade mit Greifschwanz möglich ohne Meisterschaft Block (da hier nicht Handgemenge sondern Klingenwaffen zum Einsatz kommt, analog zur Nutzung eines Schildes).
Das gilt für beide Meisterschaften (Schwelle 1 und 2), die sich mit Paraden beschäftigen.

Die Festlegung auf die Waffe (Waffenlos) schränkt die Nutzung und "Power-Gaming-Ausbeute" aus. Es kann kein Parierdolch, Schild oder Panzerhandschuh auf diese Weise benutzt werden.

Das sind Versuche, den Text zu interpretieren, so wie er geschrieben ist, und ganze wie Du auch, Turaino, eine sinnvolle Ableitung zu finden.

P.S.: Riecht für mich nach einer Frage für die Regelredaktion - da muss es ja Redakteure geben, die da noch vor ganz kurzem dran waren! :)
« Letzte Änderung: 22 Sep 2023, 20:54:09 von Wandler »

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Re: Peitsch-Schwanz und Kampffertigkeit
« Antwort #2 am: 22 Sep 2023, 23:20:29 »
Danke für die Antwort. ich finde Deine Interpretration sehr stimmig und Widerspruchsfrei. Insbesondere hatte ich vergessen, dass man Block ja für Abwehr mittels Handgemenge und nicht für Abwehr mit "Waffenlos" braucht.
Da Deine Auslegung für mich im Moment alle Fragen und Probleme gelöst hat bräuchte ich jetzt keine Aussage der Redax mehr.