Autor Thema: Minimalkosten von Geist des Zerstörers  (Gelesen 1253 mal)

Mike_Black

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Minimalkosten von Geist des Zerstörers
« am: 02 Mär 2023, 11:37:00 »
Hallo Forianer,

Geist des Zerstörers (GdZ) senkt ja spezielle Zauber in der entsprechenden Magieschule um (K)1V1 aber mind. (K)2.
Wenn ich jetzt in der Magieschule "Sparsamer Zauberer" bin und z.B. ein Felsgeschoss wirke (3V1) wieviel kostet mich dann der Spruch?
Rechnerisch wäre es: 3V1 - 1 (Spars. Z.) - 1V1 (GdZ) = 1
Macht die Einschränkung der Mindestkosten jetzt, dass GdZ in diesem Fall nicht 1V1 abzieht sondern "0V1"?
Oder anders gefragt: Erhöht GdZ die errechneten 1 Fokus wieder auf 2 Fokus?

Edit: Alternative Frage zur Klarstellung hinzugefügt.
« Letzte Änderung: 02 Mär 2023, 12:47:10 von Mike_Black »

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Minimalkosten von Geist des Zerstörers
« Antwort #1 am: 02 Mär 2023, 11:50:48 »
Hi,

Zitat von: Splittermond: Die Regeln, S. 195
Unabhängig von sonstigen Fähigkeiten des Abenteurers (etwa Meisterschaften) oder vom Einsatz von Erfolgsgraden zur Senkung der Fokuskosten, hat ein gewirkter Zauber immer mindestens Kosten von einem erschöpften oder kanalisierten Punkt

"0V1" als Zauberkosten sind also nicht möglich.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Mike_Black

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Re: Minimalkosten von Geist des Zerstörers
« Antwort #2 am: 02 Mär 2023, 11:56:37 »
Das war nicht die Frage.  :)

Der Zauber hat ja mindestens 1 Fokus als Kosten (siehe Rechnung).
Die Frage ist, ob er durch Geist des Zerstörers aber auf 2 Fokus "hochgestuft" wird?

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Re: Minimalkosten von Geist des Zerstörers
« Antwort #3 am: 02 Mär 2023, 12:07:27 »
1v1 ist ein Fokus, nicht zwei. Es bedeutet, dass ein Fokus erschöpft, und von diesem erschöpften Fokus einer verzehrt wird. An sich handelt es sich aber um denselben Fokuspunkt.

Die Frage ist, wenn ich sie richtig verstehe, ob durch GdZ 1v1 zu 1 wird, also der Fokus noch immer erschöpft, aber nicht mehr verzehrt wird.

Meiner Ansicht nach ist es nicht so. Die Fokuskostenberechnung läuft meiner Ansicht nach so ab, dass es keine Widersprüche gibt, was regelmäßig auch die für den Zauberer beste Berechnung ist (entspricht dem Grundsatz "Man soll was für seine Erfahrung bekommen")

Deshalb ist die Berechnung für mich nicht "3V1 - 1 (Spars. Z.) - 1V1 (GdZ) = 1" sondern "3V1 - 1V1 (GdZ) - 1 (Spars. Z.) = 1"


Mike_Black

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Re: Minimalkosten von Geist des Zerstörers
« Antwort #4 am: 02 Mär 2023, 12:51:47 »
Ich habe oben noch Mal die Frage umformuliert hinzugefügt.
Es ist ja egal ob ich erst GdZ abziehe und dann Sparzauber oder umgekehrt, wenn das gleiche rauskommt.

Es geht um die Mindestkosten. Bei GdZ steht mindestens 2 Fokus.
Was macht das bei meinem obigen Zauber?
Alternativ formulierte Frage: Unterdrückt GdZ meine Meisterschaft Sparzauber?

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Minimalkosten von Geist des Zerstörers
« Antwort #5 am: 02 Mär 2023, 12:57:30 »
Sorry, ich hatte die Frage offensichtlich falsch verstanden.

Beide Meisterschaften sprechen von Mindestkosten. Mein intuitiver Ansatz ist hier, dass die höchsten Mindestkosten die relevanten sind. Ergo würde der Zauber in diesem Fall mind. 2 erschöpfte Fokus kosten.

Eventuell wäre das aber auch eine Frage für die Regelredaktion.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Re: Minimalkosten von Geist des Zerstörers
« Antwort #6 am: 02 Mär 2023, 13:26:59 »
Sorry, ich hatte die Frage offensichtlich falsch verstanden.

Beide Meisterschaften sprechen von Mindestkosten. Mein intuitiver Ansatz ist hier, dass die höchsten Mindestkosten die relevanten sind. Ergo würde der Zauber in diesem Fall mind. 2 erschöpfte Fokus kosten.

Eventuell wäre das aber auch eine Frage für die Regelredaktion.

LG
Das mit den Mindestkosten sehe ich anders. Man wendet immer den Effekt mit den höchsten Mindestkosten an und geht dann zum nächsten Effekt über, der die nächsthöheren Mindestkosten hat. Ansonsten könnten die Meisterschaften sich gegenseitig negativ beeinflussen, was ich als nicht gewollt ansehe. (Aus dem Grund "Erfahrungspunkte sollen sich lohnen") Jedenfalls fällt mir gerade keine andere solche Antisynergie ein.

Aber eine klare Berechnungsregel habe ich auch nicht gefunden, auch nicht durch die Suchfunktion.

13thDoomdrake

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Re: Minimalkosten von Geist des Zerstörers
« Antwort #7 am: 02 Mär 2023, 14:54:08 »
Hmmm - die Meisterschaften in Kampfmagie im Magieband scheinen die einzigen Magiemeisterschaften überhaupt zu sein die die Mindestkosten auf 2 statt auf 1 reduzieren, oder ist jemanden noch eine aufgefallen?

In jedem Fall würde ich das ganze unter "zuviele Köche blah blah blah" abstempeln und den Zusatz mit den Mindestkosten generell streichen und mit einem allgemein gültigen "Alle zauber kosten mindestens 1 kanalisierten oder 1 erschöpften Fokus" Zusatz ersetzen.

Ansonsten müsste man festlegen in welchen layern welche Meisterschaften zuerst greifen und dass kann kompliziert werden.
Spielleiter wollen euch nicht umbringen - sie wollen euch HERRAUSFORDERN! .... Und *manchmal* umbringen ....
"It's not easy being me - but it's fun seeing people try."
My degree of sarcasm depends on your degree of stupidity.

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Re: Minimalkosten von Geist des Zerstörers
« Antwort #8 am: 04 Mär 2023, 08:44:13 »
Hmmm - die Meisterschaften in Kampfmagie im Magieband scheinen die einzigen Magiemeisterschaften überhaupt zu sein die die Mindestkosten auf 2 statt auf 1 reduzieren, oder ist jemanden noch eine aufgefallen?

In jedem Fall würde ich das ganze unter "zuviele Köche blah blah blah" abstempeln und den Zusatz mit den Mindestkosten generell streichen und mit einem allgemein gültigen "Alle zauber kosten mindestens 1 kanalisierten oder 1 erschöpften Fokus" Zusatz ersetzen.

Ansonsten müsste man festlegen in welchen layern welche Meisterschaften zuerst greifen und dass kann kompliziert werden.
Meinst Du das als Hausregel?