Autor Thema: Boni aus Prächtige / Mächtige Tiergestalt  (Gelesen 410 mal)

13thDoomdrake

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 71
    • Profil anzeigen
Boni aus Prächtige / Mächtige Tiergestalt
« am: 14 Jun 2022, 04:59:58 »
Guten Morgen Liebe Splitterträger!

Ich darf in einer meiner 3 Splittermond-Runden demnächst einen HG 2 Verwandlungsmagier begrüßen der sich im Kampf in einen Schattenpanther-Äquivalent verwandelt. Außerhalb des Kampfes ist er ein magischer Gelehrter.

Meine Frage betrifft jetzt die beiden Meisterschaften aus dem Magieband - Prächtige/Mächtige Tiergestalt (Die Magie: 107) geben laut Text einen Bonus auf alle Proben auf allgemeinen Fertigkeiten in dieser Gestalt. Anders als bei der Verstärkung der Verwandlungszauber steht hier nicht dass der Bonus nur für Fertigkeiten gilt die die Tiergestalt schon besitzt.

Dies führt jetzt zu der seltsamen Situation dass, wenn ich die optionalen Regeln für die Berechnung der Werte in Tiergestalt nehme, der Verwandlungsmagier als Schattenpanther(tm) besser in Arkaner Kunde ist als als humanoides Wesen.   :o   Und selbst mit den normalen Regeln (alles was nicht bei der Kreatur dabeisteht ist Attribut+Attribut) ist er deutlich besser als ein normaler Schattenpanther in vielen (seltsamen) Bereichen.


Wie seht ihr dass? Bonus gilt auf alles oder nur auf Fertigkeiten von der Gestalt?

Spielleiter wollen euch nicht umbringen - sie wollen euch HERRAUSFORDERN! .... Und *manchmal* umbringen ....

"It's not easy being me - but it's fun seeing people try."

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 904
    • Profil anzeigen
Re: Boni aus Prächtige / Mächtige Tiergestalt
« Antwort #1 am: 14 Jun 2022, 07:46:30 »
Hallo 13thDoomdrake,

das ist absolut in Ordnung.
Ohne jetzt die im Magieband beschriebene Meisterschaft zu zitieren - die beiden Meisterschaften verleihen einen Bonus der durch die entsprechenden Regeln gedeckelt ist.
Die Situation mag seltsam erscheinen, ist aber vergleichbar mit einem Zauber wie Segnung - nur dass für den Kampf relevante Aspekte größtenteils ausgeklammert sind.
Wie fast immer bei Splittermond braucht es eine ganze Reihe von Voraussetzungen bis der Zauberer solche Meisterschaften nutzen kann. Somit sind solche Boni "hart verdient".
Mächtige Tiergestalt baut auch auf Prächtige Tiergestalt auf, die Boni werden meiner Lesart nach nicht addiert.

Dazu kommt noch dass der reine Fertigkeitswert nicht notwendigerweise dazu führt dass die Tiergestalt "besser" ist als der Magier der sich in sie verwandelt hat. Ein Schattenpanther wird keinen Häkelwettbewerb (Edelhandwerk) gewinnen.
Der Kasten auf Seite 218/219 Grundregelwerk gibt auch Hinweise auf diese Einschränkungen.

Ich würde also die Anwendung wie beschrieben zulassen.

EDIT: Zusatz Einschränkungen Tiergestalt
« Letzte Änderung: 14 Jun 2022, 07:55:22 von Wandler »

Scythe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Re: Boni aus Prächtige / Mächtige Tiergestalt
« Antwort #2 am: 25 Jun 2022, 22:30:26 »
Sehe ich genauso. Der entscheidende Punkt bzgl. Balancing ist mMn, dass diese Meisterschaft gegen den maximalen magischen Bonus zählt. Dass dann Arkane Kunde als Tier besser ist, ist nicht zu stark und kann gut innerweltlich erklärt werden.