Autor Thema: Mandalorian / Din Djarin  (Gelesen 2225 mal)

Herr Zwerg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #15 am: 25 Apr 2022, 14:30:09 »
Von mir auch nochmal zwei Anmerkungen.

1. Zur Rüstung. Du kannst für Lunare oder einen Punkt Relikt die Rüstung aus besonderem Material sein lassen. Ich empfehle Dir hier Totenerz.  ;)

2. Zum Blaster - der ist mit Splittermondregeln umsetzbar. Außer Dein SL oder die Mispieler haben damit grundsätzlich ein Problem.
    Guck Dir im Mondstahlklingen auf Seite 102 besondere Schadensart an.
    Da steht nicht, wie eine solche Reliktwaffe auszusehen hat. Sie hat nur die Werte der Basiswaffe.
    Also Handarmbrust - Einhändiger Blaster und Schwere Armbrust - Blastergewehr.
    Ich würde dem "Gerät" dann jeweils die üblichen 20 Schuß eines normalen Schützen geben (oder was bei Euch so üblich ist)
    und eine Wiederaufladung per Ritual/Gebet/Wasauchimmer in jedem Dorf mit Hilfe der dort erhältlichen nötigen Kräuter (Werte wie entsprechende Munition der Basiswaffe)
    möglich machen. Dann hast Du vom Balancing her keinen Unterscheid zu einer normalen Waffe.


TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.880
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #16 am: 26 Apr 2022, 08:33:13 »
Ich find den Rat ziemlich befremdlich. Was mir Spaß macht, weiß ich inzwischen ziemlich gut und Startcharaktere sind es nicht. Dein Überzeugungsversuch läuft daher ins Leere. Sind unsere Vorlieben kompatibel? Scheinbar nicht - das müssen sie auch gar nicht sein, denn wir spielen nicht zusammen. ;)

Wenn es dir explizit nicht um Startcharaktere ging, geht meine Argumentation natürlich ins Leere  ;D
Verzeih!

Viel Spaß mit dem Mando-Projekt! Berichte mal bitte, wie es ausgeht!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Johanna

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #17 am: 26 Apr 2022, 12:11:24 »
Kein Stress. ^^

@Herr Zwerg: Interessant. Das Totenerz für die Rüstung kostet lumpige 90L. 😨 Aber die Reliktpunkte sind eigentlich verplant... wobei:
1 Totenerz
2 geringerer Tickzuschlag
2 erhöhte Schadensreduktion

Mit der dann zweifach möglichen Personalisierung, ist die Behinderung 1, sprich mit einer Meisterschaft effektiv 0. :) Und es bleibt ein weiterer Punkt für anderes wie... Schmutzabweisend? Wattiert oder Gehärtet kommen mir nicht so gut vor mit ihren Nachteilen oder überschätze ich das? Die göttlichen Upgrades inspirieren mich jetzt auch nicht.

Der Blaster als Flammenblitze verschießende Handarmbrust ist witzig. :)

Ich verstehe ja den Sinn hinter den HGs, aber das verhindert neben dem Minmaxing von Klingenwaffen 12 so fix wie's geht auch Inselfähigkeiten wie eine Schmiedemeisterin.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.880
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #18 am: 26 Apr 2022, 12:25:31 »
...
Ich verstehe ja den Sinn hinter den HGs, aber das verhindert neben dem Minmaxing von Klingenwaffen 12 so fix wie's geht auch Inselfähigkeiten wie eine Schmiedemeisterin.

..., die dann die Gruppe so fix wie es geht mit verbesserten Waffen/anderen Gegenständen versorgt.
Ist zwar sozialer, aber ein ähnliches Problem.

Ich wünschte mir auch, dass mein Gefolge zu Spielbeginn "Etikette" vermitteln könnte, wäre stimmungsvoll und ingame voll passend statt dessen heißt es koordinieren, koordinieren, koordinieren....
Hat halt alles Balancinggründe, insbesondere, um explodierende Werte auf HG1 etwas in Grenzen zu halten.

EDIT:
Wobei mir Grupenbuffs (Herstellen verbesserter Gegenstände, "Etikette" u.ä.) etc tatsächlich viel lieber sind als die xte Kampffertigekitsstapelei... vielleicht Geschmacksache.
« Letzte Änderung: 26 Apr 2022, 12:43:28 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Johanna

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #19 am: 26 Apr 2022, 17:54:09 »
Ja, stimmt schon, Balancing und freier Sandkasten geht nicht gleichzeitig.

Mal was anderes: In meinen Studien bin ich über Schwarzpulverwaffen gestolpert, allerdings enthält Genesis keine vollständigen Werte. Lohnen die sich? Wie funktionieren sie regeltechnisch? Denn in meinem Kopf passt das intuitiv.

Scythe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #20 am: 26 Apr 2022, 19:12:01 »
Ja, mMn lohnen die sich. Allerdings benötigst du zusätzliche Meisterschaften für effektiven Einsatz und mit ihnen ist weniger eine Muskete gemeint als viel mehr ein AoE Angriff. Regeltechnisch wird über neue Merkmale eine Fläche für Schaden bestimmt und modifiziert. Dazu dann noch Feinheiten für den Nutzer, der durch den Knall / die Wucht auch was abbekommen kann.  Edit: hab mich zu viel mit den Feueräpfeln beschäftigt.

Also die Rohre könnten genau das bewirken.

« Letzte Änderung: 29 Apr 2022, 14:49:28 von Scythe »

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.880
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #21 am: 27 Apr 2022, 07:38:23 »
Ja, mMn lohnen die sich. Allerdings benötigst du zusätzliche Meisterschaften für effektiven Einsatz und mit ihnen ist weniger eine Muskete gemeint als viel mehr ein AoE Angriff. Regeltechnisch wird über neue Merkmale eine Fläche für Schaden bestimmt und modifiziert. Dazu dann noch Feinheiten für den Nutzer, der durch den Knall / die Wucht auch was abbekommen kann.
Niemand kann dich abhalten dort eigene Waffen zu erfinden, die diesem Muster weniger folgen, aber die mir bekannten Waffen erfüllen weniger die Eigenschaften eines Blasters.

Die Donnerrohre machen doch keinen Flächenschaden!?


Beidemweg:
Ich hatte mir mal einen Sc-Assassinen gebaut, der hat ein Donnerrohr gerne über Geisterwaffe beschworen.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 383
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #22 am: 29 Apr 2022, 00:33:22 »
Ein paar meiner Gedanken:

Wie mehrfach angesprochen würde ich die Beweglichkeit des Jetpacks auch über Bewegungsmagie darstellen. Insbesondere Sprung (ggf die Meisterschaft Weitspringer dazu) ist da einfach das Klischee. Hops, schon steht man auf einem niedrigeren Dach.

Granaten könnte man mittels Kometenwurf, vielleicht sogar aus einem (verbesserten) Strukturgeber, darstellen.

Ich persönlich fände als Kopfgeldjäger noch Straßenkunde und Kagdkunst wichtig um Ziele innerhalb und außerhalb von Städten aufspüren zu können. Dazu noch ein paar gute Hand und Fueßfesseln. Heilkunde könnte ich mir vorstellen, um Ziele am Leben zu halten.

Ich kenne die Serie nicht und kann nicht einschätzen in wie weit du den Charaker und/oder die Fähigkeiten annähern willst. Bedenke aber, dass SpliMo ein Gruppenspiel ist und Einzelgänger schwer dauerhaften Anschluss an eine Gruppe finden.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.880
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #23 am: 29 Apr 2022, 13:36:08 »
Ein paar meiner Gedanken:

Wie mehrfach angesprochen würde ich die Beweglichkeit des Jetpacks auch über Bewegungsmagie darstellen. Insbesondere Sprung (ggf die Meisterschaft Weitspringer dazu) ist da einfach das Klischee. Hops, schon steht man auf einem niedrigeren Dach.

Granaten könnte man mittels Kometenwurf, vielleicht sogar aus einem (verbesserten) Strukturgeber, darstellen.

Ich persönlich fände als Kopfgeldjäger noch Straßenkunde und Kagdkunst wichtig um Ziele innerhalb und außerhalb von Städten aufspüren zu können. Dazu noch ein paar gute Hand und Fueßfesseln. Heilkunde könnte ich mir vorstellen, um Ziele am Leben zu halten.

Ich kenne die Serie nicht und kann nicht einschätzen in wie weit du den Charaker und/oder die Fähigkeiten annähern willst. Bedenke aber, dass SpliMo ein Gruppenspiel ist und Einzelgänger schwer dauerhaften Anschluss an eine Gruppe finden.

Der Mandalorianer ist ja an sich auch ein Gruppencharakter zusammen mit dem Minignombeherrschungsmagier, dem Städter/Ränkeschmied, dem Dorfschützer, der Schiffsmechanikerin/Golemkundige etc blabla....
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Johanna

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 14
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #24 am: 29 Apr 2022, 13:59:01 »
Das wäre genau meine Antwort gewesen. Die Persönlichkeit, die ich im Rollenspiel gerne abbilden würde, wäre eher das Klischee des scheinbaren einsamen Wolfes, der sich allerdings ausgehungert auf neue Freund_innen und gefundene Familie stürzt.

Aber es scheint, dass ich ohne das Buch Zhoujiang dem Mysterium der Donnerbüchsen nicht näher komme - aber für eine Waffe kaufe ich das nicht. ;)

Aber wo wir gerade in dieser Region sind: Die Totenerzerwähnung hat mich ein wenig zu Esmoda schmökern lassen und in das Setting könnte eine Mentorfigur ausgezeichnet passen. Da eine Schmiedemeisterin nicht möglich ist, muss ja jemand anderes diesen spektakulären Relikt 6-Harnisch zur Verfügung gestellt haben. Meine Idee dazu war, dass eine von Perfektionismus besessene Plättnerin aus Furgand die vollkommene Rüstung herstellen möchte und ich sich davon auch nicht vom Tod aufhalten lassen möchte (ob hohes Alter oder frühe Krankheit ist noch nicht festgelegt). Also bricht sie aus der Ordnung der zwergischen Heimat aus, zieht gen Esmoda, denn da sind der Schlüssel für Unsterblichkeit und das ideale Rohmaterial. Ganz hartherzig ist sie dennoch nicht und nimmt ihr (Findel?)Kind mit auf die Reise, das natürlich auf eine eigensinnige Art und Weise furgandisch erzogen wird. Als meisterhafte Plättnerin hat sie der Stadt genug zu bieten, dass sie eintreten und untot werden darf, aber ihrem gesunden Kind vermag sie auf Dauer das Leben nicht zumuten - deswegen entlässt sie es mit dem besten Schutz, den sie bieten kann, unter einer strengen Regel: Lege den Helm niemals in Gegenwart von Lebenden ab. :)

Scythe

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #25 am: 29 Apr 2022, 15:05:20 »
Wir dürfen Werte aus Bänden leider nicht ohne weiteres so schreiben. Aber Zhoujiang bietet mehr als ein paar Waffen.  ;D

Klingt doch nach einer Top Story. Wie viel Einfluss dieser Mentor hat, liegt dann natürlich etwas daran, wie viele Punkte du investierst und wie weit ihr von Esmoda weg seid. Alternativ kann das ja auch einfach Backstory sein. Das klärt sich aber vermutlich leichter mit dem Spielleiter als mit uns.

Zu der Schwäche über den Kodex: Wenn es nur der Helm ist, hat es in Splittermond regeltechnisch wenig Auswirkungen. Wenn die Schwäche eine gewisse Schwere haben soll, dann empfehle ich entweder das gesamte Rüstungsset einzubeziehen (Auch wenn es in der Serie nicht genau so war) oder die Rüstungswerte nach ablegen des Helmes anzupassen durch zb. -2VTD oder umgekehrt den Helm als wichtigen Teil der Rüstung zu definieren. Durch tragen des Helmes werden alle Vor- und Nachteile der Rüstung aktiv und der Einfachheit halber dauert das Anziehen des Helmes genauso lange wie das anlegen einer Rüstung.
Ansonsten bin ich gespannt, welcher Untote die Ehre hat das Gesicht zuerst zu sehen.  :)

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 867
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #26 am: 29 Apr 2022, 16:29:27 »
Waffen können im SplitterWiki nach bestimmten Kriterien erfasst (und so auch im Forum diskutiert) werden.

https://splitterwiki.de/wiki/Drachenrohr,_Kleines
https://splitterwiki.de/wiki/Drachenrohr,_Gro%C3%9Fes

Diese Werte sind nicht vollständig, erlauben es aber sich ein "Bild zu machen" und in Abstimmung mit dem Spielleiter vielleicht eine Eigenkreation ins Feld zu führen ...

P.S.: Der Zhoujiang-Band lohnt sich wirklich - es ist eine großartige Region und es gibt viele Anregungen zu Konflikten - und wenn *da* mal kein Meta-Plot dahinter steht ...  ;)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.880
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #27 am: 01 Mai 2022, 11:03:39 »
Normalerweise mache ich um den "Leseinhalt" eines Hintergrundbandes einen Riesenbogen, um mich später vom SL mehr überraschen lassen zu können.
Bei DSA kannte ich nach mehr als 20 Jahren jeden Stein. Bei Splittermond möchte ich mich dessentwegen lieber fallen lassen. Für mich ist das ein Luxus.

Zhouyang war tatsächlich mal eine Ausnahme. Da kam ich sehr schnell ins Schmökern (und das war noch vor meinem KungFu-Spleen).
Deshalb kann ich den Band auch außerhalb der Regeln sehr empfehlen.

In der Tat kaufe ich Bände manchmal nur wg einzwei Regeln oder gar einer einzigen Waffe/Material.
Damals war das für mich auch "Entgelt für Spielspaß".
Derzeit ruht unsere Splittermondstammrunde leider. Schnüff.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 492
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #28 am: 01 Mai 2022, 16:09:44 »
Um das nochmal etwas genauer herauszustellen: In Splittermond gibt es eigentlich nur Werte-Sets von Waffen (und Rüstungen). Wie die dann heißen, ist egal. D.h. man könnte ich einfach ein Fernwaffen-Werteset heraussuchen, daß man für seine Vorstellung für einen Blaster am ehesten mag, und kann dem dann einen Namen und Aussehen geben, wie man will (der Last-Wert spiegelt etwas die Größe wieder) - wenn es dem Rest der Gruppe keine Immersions-Probleme o.ä. bereitet.

Und um mal eine Gegensichtweise aufzuführen: Mir hat der Zhoujiang-Band nicht zugesagt, ich kann ihn nicht empfehlen (besondern nicht wenn einen eigentlich nur irgendwelche Schießpulverwaffen und -merkmale interessieren) - zumindest nicht als "großen" Band.

Herr Zwerg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Mandalorian / Din Djarin
« Antwort #29 am: 01 Mai 2022, 16:20:05 »
Da hast Du völlig Recht, es sind nur Werte-Sets. Allerdings sollte man hier nicht vergessen, dass zum Werte-Set auch das zugrundeliegende Material gehört.
Also das man daran denkt, die "Patalische Preister-Plattenrüstung" mit dem Werte-Set der Schweren Lederrüstung, nur weil sie jetzt "Platte" heißt und "aus Metall ist", immernoch nicht aus Totenerz bauen kann, da das ursprüngliche Werteset das nicht hergibt. Oder würdet Ihr eine Lederrüstung aus Totenerz oder ein Kettenhemd aus Djinnenseide erlauben? ;-)