Autor Thema: Neue Legendäre Kraft  (Gelesen 1012 mal)

Dshafir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 357
    • Profil anzeigen
Neue Legendäre Kraft
« am: 26 Mär 2022, 18:50:38 »
Hi!

Ich möchte gerne über Reliktkräfte nicht nur Stärken sondern auch Meisterschaften zur Verfügung stellen. Stellt sich nur die Frage, wieviele Reliktpunkte das kosten soll.

Bei den Stärken sind es 1 Reliktpunkt je 7 EP.
Bei Meisterschaften würde ich vorschlagen, für Schwelle 1 und 2 einen Reliktpunkt zu veranschlagen und für Schwelle 3 und 4 zwei Punkt. Schwelle 5 nicht möglich.
Gegebenenfalls würde die Meisterschaft ruhen, sofern die Voraussetzungen nicht erfüllt sind.

Wie ist eure Meinung dazu?

Gruß,
der Dshafir

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 946
    • Profil anzeigen
Re: Neue Legendäre Kraft
« Antwort #1 am: 26 Mär 2022, 19:08:54 »
Hm, ich denke das könnte problematisch werden, weil einige Meisterschaften schon sehr stark sind, wenn man sie einmal hat (Ausweichen z.B.) und durch so ein Stacking noch verstärkt werden könnte. Also müsste man hier sagen, dass Meisterschaften dadurch nicht dupliziert werden können. Zusätzlich dürften wohl auch Meisterschaften nicht genommen werden, die andere Meisterschaften als Voraussetzung haben - außer man hat beide in einem Relikt.
Ansonsten würde ich einen Reliktpunkt pro Meisterschaftsstufe veranschlagen. Man erhält die wirklich sehr starke Möglichkeit Meisterschaften zu erhalten, für die man eventuell eine ganze Fertigkeit von 0 auf steigern müsste. Gerade in späteren Heldengraden ist das ein enormer Vorteil.
Wenn man sagt man muss die Voraussetzungen der Meisterschaften haben (Also die Fertigkeit auf dem entsprechenden Wert und andere eventuelle VOraussetzungen) scheint es mir recht schwach. Das Einzige wäre dann, dass man Meisterschaften in der Gruppe rumreichen könnte. Und das wäre meiner Ansicht nach die Extrakosten von 2 EP pro Heldengrad in Ordnung. Sich aber eine Meisterschaft HG2 mit 7 EP zu kaufen per Relikt mit der Möglichkeit sie rumzureichen finde ich zu stark.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.922
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Neue Legendäre Kraft
« Antwort #2 am: 26 Mär 2022, 22:34:10 »
Da stimme ich Turaino zu.

Bei Meisterschaften mit einer Voraussetzung muss diese erfüllt sein. Und 7 EP pro Schwelle klingt gut für mich. Schwelle 4 würde ich auch auf jeden Fall ausschließen, alleine schon weil der Großmeister echt stark ist, wenn man die 15 Punkte in der Fertigkeit nicht als Voraussetzung hat. Für 28 EP wäre das quasi ein No-Brainer.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.905
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Neue Legendäre Kraft
« Antwort #3 am: 08 Apr 2022, 13:31:48 »
"Den Lakaien rufen" (2 Punkte)
Solange der Charakter den Gegenstand benutzt, erhält ein Gefolge +2 auf Geschwindigkeit und die Meisterschaft "Verteidiger" für ene beliebige Waffenfertigkeit.

"Halsband des Lakaien" (1 Punkt)
Ein ggfs erhaltener Bonus aus Korrdinieren und Schlachtplan steigt um 1.
Die Wiederholungsprobe aus "Sammeln" (einer anderen Person) ist um 2 erleichtert.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 910
    • Profil anzeigen
Re: Neue Legendäre Kraft
« Antwort #4 am: 11 Apr 2022, 20:51:04 »
"Stab des Bettlers" (1 Punkt)
Das Relikt passt sich der Umgebung und dem Milieu, vor allem aber der Kleidung des Besitzers an. Die Anpassung dauert eine Stunde. Die Funktion wird dadurch nicht verschleiert, ein Schwert bleibt ein Schwert, aber das Schwert kann alt und verrostet aussehen, ein mächtiger Schild wie ein gewöhnlicher Schild, und so weiter.
Bei einem begründeten Verdacht eines Beobachters (Relikt leistet viel mehr als gedacht) wird eine Probe auf 20 + doppelte Reliktstufe fällig.
Die Tarnung kann der Besitzer als Sofortige Reaktion (3 Ticks) fallen lassen.