Autor Thema: Wie schnell ist ein Windelementar?  (Gelesen 1789 mal)

Anguisis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 174
  • Wer Angst hat vor dem Fall, der muss kriechen.
    • Profil anzeigen
Re: Wie schnell ist ein Windelementar?
« Antwort #15 am: 07 Sep 2023, 15:38:10 »

Den Satz musste ich zweimal lesen :-)
Mein Magier ist das Ziel des Zaubers und solange er sich nicht weiter als 10+xm von sich entfernt, ist die Reichweite erfüllt.
Grandios, aber klingt sinnig.

I am The Ancient, I am The Land

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Wie schnell ist ein Windelementar?
« Antwort #16 am: 07 Sep 2023, 15:43:22 »
Zurück zu Pferd und Windelementar.
Annahme : Sie wären in Ausdauer etc vergleichbar (was sie wahrscheinlich nicht sind, deshalb "Annahme")

Dann brauch man jetzt nur die GSW vergleichen. Grob ähnlich. 13 vs 15.
Und spätestens beim Pferd ist jetzt Sprintgeschwindigkeit und Tagesleistung a) nicht schwer vorstellbar oder b) gar angegeben.
Damit erübrigen sich komplizierte Berechnungen, die eh nicht zum Ziel führen, wie hier mehrmals dargestellt.

Der Hauptvorteil des Luftelementars ggü einem Pferd ist dann immer noch, dass er meist Luftlinie fliegen kann, was ein Pferd nicht kann. Spart Strecke und damit Zeit.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Enjaas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Wie schnell ist ein Windelementar?
« Antwort #17 am: 07 Sep 2023, 16:27:52 »
Hallo liebes Forum,
danke für eure Antworten.
Aber letztendlich konstatiere ich: es gibt nichts Offizielles und nur individuelle Vorschläge, was am ehesten praktikabel sein könnte. Und Balancing natürlich...  ;D

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.008
    • Profil anzeigen
Re: Wie schnell ist ein Windelementar?
« Antwort #18 am: 07 Sep 2023, 16:58:16 »
Hallo liebes Forum,
danke für eure Antworten.
Aber letztendlich konstatiere ich: es gibt nichts Offizielles und nur individuelle Vorschläge, was am ehesten praktikabel sein könnte. Und Balancing natürlich...  ;D
Offiziell ist "mit seiner Geschwindigkeit". Nur was das konkret bedeutet ist unklar.

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.313
    • Profil anzeigen
Re: Wie schnell ist ein Windelementar?
« Antwort #19 am: 07 Sep 2023, 20:52:11 »
Noch ein paar Gedanken mit  ;)

Frage: Warum keine schnöde Brieftaube? Antwort: Die Wyvern und andere Beutegreifer wollen auch satt werden!
Frage: Ja ist denn dann das Elementar wirklich sicherer? Antwort: Jein. Auch das Windelementar verrichtet einen Dienst, es gibt keine Garantie dass es nicht von irgend etwas magischem oder tierischem aufgehalten, gefangen oder vernichtet wird.
Das hängt natürlich auch von dem Elementar ab, ein Spruch, der entweder klappt oder nach Splittermondregeln gestört, unterbrochen oder unterdrückt werden kann, ist ein Elementar nicht.

Von daher ist auch eine ungefähre Reisegeschwindigkeit ein Anhaltspunkt. Fliegt ein Windelementar Luftlinie? Natürlich nicht! Es ist ein Wesen des Windes, nicht der Geometrie.

Ein Beschwörer wird also eine Ahnung haben, was sein Windelementar zu leisten in der Lage sein - die Spielleitung kann aber Faktoren wie Sturm, Bedrohungslage, Gebirge, und ähnliches mit einbeziehen, wenn es um die konkrete Ausführung eines Auftrags geht.

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Wie schnell ist ein Windelementar?
« Antwort #20 am: 08 Sep 2023, 13:57:00 »
Hallo liebes Forum,
danke für eure Antworten.
Aber letztendlich konstatiere ich: es gibt nichts Offizielles und nur individuelle Vorschläge, was am ehesten praktikabel sein könnte. Und Balancing natürlich...  ;D

Nun, es gibt die Möglichkeit, sozusagen als letzte Instanz, direkt die Regelredaktion zu fragen, sofern in einer vorangegangenen Diskussion kein Konsens erzielt bzw. die Frage nicht beantwortet werden konnte - dafür haben wir das Fragen an die Regelredaktion-Forum.

Die Antwort kann allerdings etwas dauern, da die Regelredaktion nicht unbedingt wenig ausgelastet ist.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by