Autor Thema: Verteidiger und Schildverbesserungen  (Gelesen 2578 mal)

13thDoomdrake

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Verteidiger und Schildverbesserungen
« am: 07 Feb 2022, 16:21:27 »
Eine Frage die mich schon länger beschäftigt - Schilde können das Merkmal Deckung erhalten.

Wenn ich jetzt über die Meisterschaft Verteidiger jemanden gegen einen Fernangriff oder Zauber schütze, profitiert derjenige ebenfalls von Deckung?
Spielleiter wollen euch nicht umbringen - sie wollen euch HERRAUSFORDERN! .... Und *manchmal* umbringen ....

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 220
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #1 am: 07 Feb 2022, 16:40:13 »
Ich würde sagen nein. Da Deckung direkt beim Angriff mit eingerechnet werden muss, und nicht erst bei der aktiven Abwehr zu der man sich danach entscheidet.
Zumindest handhaben wir das so.
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

13thDoomdrake

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #2 am: 07 Feb 2022, 17:12:52 »
Hört sich zwar gut an für mich, aber Deckung gibt keinen Bonus auf die VTD - sie verlangt nur nach extra EGs. Und EGs hat man erst NACH dem Angriff, sprich nachdem man gewürfelt hat UND dass Ziel eventuell einen Aktive Abwehr gemacht hat.
Spielleiter wollen euch nicht umbringen - sie wollen euch HERRAUSFORDERN! .... Und *manchmal* umbringen ....

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 220
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #3 am: 07 Feb 2022, 18:37:35 »
Ja korrekt, aber es bringt nichts wenn ich die VTD erreiche, bzw übertreffe, aber keinen EG habe, denn dann treffe ich trotzdem nich.

Außerdem muss man dieses dynamische im Kampf auch irgendwie beachten. Die Schildträgerrin ist sehr gut durch das Turmschild geschützt, der Kollege wird mal eben nebenbei, intuitiv, vor einem Pfeil gerettet durch die Meisterschaft "Verteidiger". Für mich würde das nicht reichen für Deckung.

Aber ich bin gespannt wie andere das sehen!
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Splittermoonmoon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #4 am: 07 Feb 2022, 23:05:51 »
Es sollte nicht funktionieren:

Die Meisterschaft Verteidiger erlaubt es eine Aktive Abwehr für Verbündete einzusetzen. (GRW. S.95)

Ein Schild mit Deckung gibt explizit seinem Träger Deckung. (GRW S. 186)

Der Verbündete profitiert also nicht von der Deckung des Schildes.
Ergibt auch für mich abseits der Regeln Sinn: Deckung simuliert, dass ein guter Teil von deinem Körper hinter dem Schild verdeckt ist, und es somit schwieriger ist eine Stelle zu finden, an der man dich sinnvoll angreifen kann. Verteidiger bedeutet für mich in dem Szenario, dass du versuchst im letzten Moment bei einem Angriff dazwischen zu gehen und ihn soweit abzulenken, dass er für einen Verbündeten nicht mehr gefährlich ist. Das Schild führst aber halt weiterhin du und dein Verbündeter befindet sich auch nicht in Deckung.

Falls man im Besitz von MSK (S. 47) ist und dort das Merkmal Schildwall ansieht - dieses funktioniert explizit für den Nutznießer einer Aktiven Abwehr - meiner Meinung nach ein weiteres Indiz, dass Deckung als Merkmal regeltechnisch nur für den Schildträger gilt.
« Letzte Änderung: 08 Feb 2022, 08:26:47 von Splittermoonmoon »

Herr Zwerg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #5 am: 08 Feb 2022, 08:20:45 »
Ich stimme Splittermoonmoon zu. Es zählt nicht.

Das entscheidende, schon gebrachte, Argument ist in meinen Augen GRW S. 186:

Deckung: Ein Schild mit diesem Merkmal zählt, sofern er geführt wird, als Leichte Deckung im Fernkampf.

Hervorhebung durch mich.

Also RAW ein klares nein, da der Charakter, der verteidigt wird, den Schild nicht führt.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.880
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #6 am: 08 Feb 2022, 08:44:49 »
RAW geht es nicht, das ist klar.

Aber jetzt herbeizureden, dass es ingame auch nicht geht, halte ich für verfehlt.
Jemand in die Deckung seines riesigen Schildes zu reißen oder ihn im letzten Moment damit zu DECKEN ist durchaus denkbar.
Aber halt nicht von den Regeln .... gedeckt... ;D ;D ;D
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

pmd

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #7 am: 08 Feb 2022, 10:28:28 »
Was man ggf. machen könnte, wäre dem "Verteidiger" zugestehen, dass er primär den Nebenmann deckt, so dass der Nebenmann den Deckungsbonus des Schildes erhält, aber der Verteidiger selbst erhält ihn dann nicht mehr. Das sollte dann aber vor dem Kampf angesagt werden.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.880
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #8 am: 08 Feb 2022, 11:01:13 »
Was man ggf. machen könnte, wäre dem "Verteidiger" zugestehen, dass er primär den Nebenmann deckt, so dass der Nebenmann den Deckungsbonus des Schildes erhält, aber der Verteidiger selbst erhält ihn dann nicht mehr. Das sollte dann aber vor dem Kampf angesagt werden.

... und auch nur, wenn er im Fall eines evtl Treffers dann auch zwingend bei der beschützten Person "Verteidiger" einsetzt.

Bisserl umständlich, könnte aber balancingmäßig gut funktionieren.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Zauberfeder

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #9 am: 08 Feb 2022, 18:36:20 »
Was als Hausregel immer ginge, wäre eine neue Meisterschaft einzuführen, die es dem Verteidiger erlaubt, den Deckungsbonus auf die geschützte Person auszudehnen:

Verteidiger II (Grad 2, Voraussetzung Verteidiger):
Der Verteidigte erhält zusätzlich den Bonus aus dem Schildmerkmal Deckung, sofern das Schild dieses Merkmal besitzt.

Damit kann der Spieler es sich überlegen, ob er die EP investieren will, damit sein Charakter anderen Deckung geben kann.
Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 492
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #10 am: 08 Feb 2022, 22:35:23 »
Zitat
... und auch nur, wenn er im Fall eines evtl Treffers dann auch zwingend bei der beschützten Person "Verteidiger" einsetzt.

Warum die Beschränkungen?
Eine kontinuierliche Aktion "Schild vorhalten"  ;) von 3 bis 5 Ticks mit der man jemand anderen einen Schild mit dem Merkmal Deckung so hinhalten kann, daß dieser und nicht mehr der Schildträger davon profitiert (solange man nebeneinander ist und keine unterbrechenden Aktionen durchführt).

Herr Zwerg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #11 am: 09 Feb 2022, 09:46:02 »
Ich als SL würde jemand mit einem entsprechend großen Schild im verhältnis der zu beschützenden Person eine Aktion "Gegenstand verwenden" für 5 Ticks, danach kontinuierlich fortgeführt bei maximal Lauftempo erlauben, um den Schild in eine Richtung vor denjenigen zu bringen. Dann gibt es Deckung. Dafür braucht für mich der Schild auch nicht das Merkmal. Ein Varg kann auch so hinter seinem Rundschild einem Gnom Deckung bieten. Wenn das gut beschrieben wird, würde ich da aus der richtigen Richtung sogar über schwere Deckung (2 EG) nachdenken.

In dem Zeitraum würde ich den Schildträger aber auch, bis er es wieder lässt und den Schild in eine "normale" Position bringt, der Vorteile des Schildes berauben. Also Kein VTD-Bonus, wenn er überraschend doch angegriffen wird.

Splittermoonmoon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #12 am: 09 Feb 2022, 12:41:30 »
Ich sehe das kritisch. Ich wäre absolut dagegen, dass wir dann den Bogenschützen haben, der von allen Vorteilen einer zweihändigen Fernkampfwaffe profitiert - und dann investiert man in Gefolge und drückt diesem einen Turmschild in die Hand. Tick-Zuschlag und Behinderung interessiert dich dann ja auch nicht...

Eine andere Problematik die ich sehe, wenn man Deckung mit aktiver Abwehr auf andere übertragen könnte: Deckung wird normalerweise vor aktiver Abwehr gerechnet und der Angriff benötigt dort schon einen EG mehr. Das entspricht 3 Punkten mehr Verteidigung, auf den noch aktive Abwehr drauf kommt. Das ist viel. Bei schwerer Deckung sogar noch mehr.
Ich denke nicht, dass sowas frei verfügbar sein sollte (was es nach Regeln auch nicht ist) und auch als Hausregel klingt das für mich eher nach etwas, das einer Schwelle 3 Meisterschaft ist. Denn ein guter Schildträger ist damit in der Lage sehr viel Gefahr für Verbündete in seiner Umgebung zu neutralisieren.
« Letzte Änderung: 09 Feb 2022, 12:49:47 von Splittermoonmoon »

Herr Zwerg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #13 am: 09 Feb 2022, 12:46:24 »
Ich sehe wenig unterschied zwischen einem Schützen, de hinter einer brusthohen Wand steht, oder einem Schützen, der hinter einem Schild steht.
Oder hinter einem Schild läuft, oder hinter einem rollenden Wagen herläuft.

Dann schieß halt aufs Gefolge. Innerweltlich nur sinnvoll.
Dann hast Du als Spieler Punkte investiert für das Gefolge,
Geld für die Ausrüstung und musst Dich um das heilen kümmern.
Sehe nicht, dass das zum Megatrent wird...

Splittermoonmoon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
    • Profil anzeigen
Re: Verteidiger und Schildverbesserungen
« Antwort #14 am: 09 Feb 2022, 12:54:54 »
Zitat
Ich sehe wenig unterschied zwischen einem Schützen, de hinter einer brusthohen Wand steht, oder einem Schützen, der hinter einem Schild steht.

Oder einem Schützen, der hinter dem Nahkämpfer steht?