Autor Thema: Eure Regelwerksempfehlungen  (Gelesen 2447 mal)

Joboldify

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Eure Regelwerksempfehlungen
« am: 19 Jan 2022, 17:25:13 »
Moin,

ich leite für eine kleine Gruppe an Freunden eine Mini-Kampagne. Dazu habe ich bisher das Grundregelwerk, den Spielleiterschirm und das Wiki genutzt. Das ganze dient als Test, ob uns das Regelwerk und die Welt zusagt. Die Spieler mögen die Welt und das System und mir als Spielleiter sagt es auch zu.  Wobei wir bisher Kämpfe meiden, da der erste Kampf sich sehr lange zog, aber mit zunehmender Erfahrung wird uns das vermutlich leichter fallen :D

Kommen wir zu meinem eigentlichen Anliegen:
Mir als Spielleiter fällt es leichter mit teils vorgefertigten Materialien zu arbeiten, beispielsweise den NSCs. Die erste Mini-Kampagne neigt sich dem Ende entgegen und wir wollen das Abenteuer definitiv fortsetzen. Nun stellt sich mir die Frage, welche zusätzlichen Bände hilfreich sind und vorgefertigte Materialien enthalten? Ich möchte kein Abenteuer nutzen, sondern vorgeschriebene Charaktere, Orte und Fraktionen verwenden um daraus etwas eigenes zu entwickeln. Den Weltenband habe ich mir schon bestellt, da ich gerne die Region wechseln möchte und die Option bestehen soll eine größere Reise in die Kampagne zu integrieren.
Darüberhinaus liebäugle ich mit viel zu vielen Erweiterungen:
  • Jenseits der Grenzen - Ist der Band für die Portale und die Feenwelt unbedingt erforderlich, wenn diese Teil der Kampagne werden sollen?
  • Mondstahlklingen - Wenn der Fokus nicht auf Kämpfen liegt, wie sinnvoll ist dieser Band dann?
  • Bestien und Ungeheuer - Da habe ich die gleichen Bedenken wie bei den Mondstahlklingen
  • Feinde und Schurken - Wie ist eure Erfahrung mit dem Band? Sind die vorgestellten Fraktionen als Inspiration gut geeignet und decken sie ein breites Spektrum an Motivationen ab?
  • Diener der Götter - Hier stellt sich mir die gleiche Frage wie bei den Feinden und Schurken

Alle Bände sind in Summe nicht nur etwas kostenintensiv, sondern auch vom Umfang mir etwas zu viel für den Anfang. Dazu will ich die Kampagne nicht überladen mit zu vielen Sachen um es für alle Beteiligten übersichtlich zu halten.

Für jeden Tipp und Ratschlag eurerseits bin ich dankbar was ihr als Spieler oder Spielleiter gerne verwendet :)

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #1 am: 19 Jan 2022, 17:44:48 »
  • Jenseits der Grenzen - Ist der Band für die Portale und die Feenwelt unbedingt erforderlich, wenn diese Teil der Kampagne werden sollen?

Wenn Feenwelten und Portalreisen eine Rolle spielen sollen würd ich den auf jeden Fall mitnehmen!

  • Mondstahlklingen - Wenn der Fokus nicht auf Kämpfen liegt, wie sinnvoll ist dieser Band dann?

Der ist allgemein für Ausrüstung und Handwerk schön, sowohl als Spieler als auch Leiter. Ein Muss wie ich finde!

  • Bestien und Ungeheuer - Da habe ich die gleichen Bedenken wie bei den Mondstahlklingen

Für dich als Spielleiter sehr interessant, auch wenn man kaum kämpft. Denn es beschreibt sehr schön die Fauna der Welt, so dass man HintergrundInfos und Questaufhänger hat. Es sind auch normale Wildtiere und Nutztiere enthalten, sowie auch mystische Kreaturen!

  • Feinde und Schurken - Wie ist eure Erfahrung mit dem Band? Sind die vorgestellten Fraktionen als Inspiration gut geeignet und decken sie ein breites Spektrum an Motivationen ab?

Ein herrlicher Band. Er gibt der Welt recht viel und führt zu sehr vielen Storyaufhängern. Auch wenn du am Ende nur ein oder zwei Charaktere daraus benutzt. Übrigens sind nicht nur Feinde und Schurken drin, auch positive Charaktere die Questgeber oder Freunde der Gruppe werden können. Aber damit es nicht so klingt als würde ich dir sagen "kauf alles!", kannst du den auch erst mal liegen lassen und später kaufen :P
Banden und Orden ist im diesem Kontext natürlich auch zu nennen und genau so schön, wie ich finde! Eventuell möchte ja jemand deiner Spieler einer Gruppierung beitreten, die seine Werte vertritt, oder die er eh schon angehört ohne viel Hintergrundwissen zu haben?

  • Diener der Götter - Hier stellt sich mir die gleiche Frage wie bei den Feinden und Schurken

Wenn du Priester in deiner Runde hast, oder wichtige NPCs Priester sein sollen ist der Band saugeil. Wenn nicht reicht für dich als SL auch erst mal nur "Die Götter"

Ich hoffe, ich konnte helfen :P
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.903
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #2 am: 19 Jan 2022, 18:52:38 »
Darüberhinaus liebäugle ich mit viel zu vielen Erweiterungen:
  • Jenseits der Grenzen - Ist der Band für die Portale und die Feenwelt unbedingt erforderlich, wenn diese Teil der Kampagne werden sollen?
  • Mondstahlklingen - Wenn der Fokus nicht auf Kämpfen liegt, wie sinnvoll ist dieser Band dann?
  • Bestien und Ungeheuer - Da habe ich die gleichen Bedenken wie bei den Mondstahlklingen
  • Feinde und Schurken - Wie ist eure Erfahrung mit dem Band? Sind die vorgestellten Fraktionen als Inspiration gut geeignet und decken sie ein breites Spektrum an Motivationen ab?
  • Diener der Götter - Hier stellt sich mir die gleiche Frage wie bei den Feinden und Schurken

Alle Bände sind in Summe nicht nur etwas kostenintensiv, sondern auch vom Umfang mir etwas zu viel für den Anfang. Dazu will ich die Kampagne nicht überladen mit zu vielen Sachen um es für alle Beteiligten übersichtlich zu halten.

Für jeden Tipp und Ratschlag eurerseits bin ich dankbar was ihr als Spieler oder Spielleiter gerne verwendet :)

Hi!

Ich denke, von den genannten Büchern ist Bestien & Ungeheuer der, den ich am ehesten empfehlen würde. Selbst wenn man nicht viel kämpft, sind die Monster sehr interessant. Man erfährt auch viel über die Regionen, in denen sie leben. Und wenn man mit dem Kampfsystem besser zurechtkommen will, führt meiner Meinung nach kein Weg daran vorbei, es zu üben, sprich zu kämpfen. :-)

Was nicht in deiner Liste steht, ich euch aber ans Herz legen will: Schaut euch vielleicht eine der Regionen näher an, zu denen bereits Regionalbände erschienen sind und holt euch dann den entsprechenden Band. Nach meinen Erfahrungen sind die Regionalbände am prallsten mit Abenteuerideen gefüllt. Auch wenn ihr etwas wie eine lorakische Rundreise plant, muss die ja irgendwo beginnen. :-)

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

Zauberfeder

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #3 am: 19 Jan 2022, 18:56:17 »
Ich möchte kein Abenteuer nutzen, sondern vorgeschriebene Charaktere, Orte und Fraktionen verwenden um daraus etwas eigenes zu entwickeln. Den Weltenband habe ich mir schon bestellt, da ich gerne die Region wechseln möchte und die Option bestehen soll eine größere Reise in die Kampagne zu integrieren.
Bei dem Hintergrund der Frage hätte ich spontan gesagt, dass einer der Regionalbände eventuell sinnvoll wäre. Der legt die Kampagne aber eben auf eine Region fest.

Jenseits der Grenzen ist aus meiner Sicht ein sehr schönes Buch aus dem man viele Anregungen für Abenteuer in den Feenwelten ziehen kann. Um mal eben eine kurze Reise über einen Portalpfad zu spielen, braucht man es aber nicht unbedingt. Wenn die Feenwelten ein Schwerpunkt der Kampagne sein oder wenigstens regelmäßig auftauchen sollen, dann würde ich das Buch empfehlen. Eventuell erst einmal zurückstellen, bis die Gruppe ein Gefühl für Lorakis entwickelt hat.

Mondstahlklingen ist ein kompletter Ausrüstungsband. Waffen und Rüstungen bilden zwar einen der Schwerpunkte des Buches, er ist aber auch für alle Handwerker und Edelhandwerker unter den Charakteren wichtig und darüber hinaus alle, die hübsche und hilfreiche Ausrüstung haben wollen. Wenn man Splittermond länger spielt, lohnt sich der Band.

Bei Bestien und Ungeheuer da schließe ich mich Rostam und Loki in ihren Beurteilungen an.

Banden und Orden könnte etwas sein. Der Band gibt einen Überblick über verschiedene Organisationen verstreut über ganz Lorakis, benennt wichtige Personen und sagt etwas zu Zielen der Organisation und Gegenspielern und bietet Szenario Ansätze. Ich habe den Band noch nicht so lange, konnte aber bereits ein paar Anregungen heraus ziehen, die in unterschiedliche Abenteuer mit eingeflossen sind. (Zu Feinde und Schurken kann ich nichts sagen.)

Diener der Götter ist eine exemplarische Liste von Göttern, ihren Kulten und wichtigsten Personen. Wenn einer der Kulte eine Rolle in der Kampagne spielen soll, dann kann sich das lohnen oder für einen Spieler, der einen Priester der aufgeführten Gottheiten spielen will. Ich selbst habe einige der Kulte als Hintergrund für selbst entwickelte NSCs genutzt. Allerdings ist der Band wirklich exemplarisch zu sehen. Einen Überblick über Religion in Splittermond und welche Gottheiten wo verehrt werden, gibt der Band "Die Götter".
« Letzte Änderung: 19 Jan 2022, 18:58:16 von Zauberfeder »
Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.

Joboldify

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #4 am: 19 Jan 2022, 20:33:54 »
[...]
Aber damit es nicht so klingt als würde ich dir sagen "kauf alles!", kannst du den auch erst mal liegen lassen und später kaufen :P
[...]
Wenn du Priester in deiner Runde hast, oder wichtige NPCs Priester sein sollen ist der Band saugeil. Wenn nicht reicht für dich als SL auch erst mal nur "Die Götter"

Ich hoffe, ich konnte helfen :P

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Dein Rat ist quasi: alles kaufen und noch mehr? ;D Das entspricht sehr meinem inneren Verlangen, aber zum jetzigen frühen Zeitpunkt meiner Splittermond-Karriere ist es rational gesehen, so schwer mir das auch fällt, einfach noch zu früh All-In zu gehen :D
Den Götter-Band habe ich ebenfalls auf der Liste, aber erstmal als unwichtig erachtet (wobei wir einen Priester in der Runde haben).

Was nicht in deiner Liste steht, ich euch aber ans Herz legen will: Schaut euch vielleicht eine der Regionen näher an, zu denen bereits Regionalbände erschienen sind und holt euch dann den entsprechenden Band. Nach meinen Erfahrungen sind die Regionalbände am prallsten mit Abenteuerideen gefüllt. Auch wenn ihr etwas wie eine lorakische Rundreise plant, muss die ja irgendwo beginnen. :-)
Das ist ein wertvoller Hinweis, danke! Aktuell befindet sich die Gruppe in Frynjord, im Nord der Karte (aber das wisst ihr vermutlich eh). Anschließend soll es aufgrund der azurner Riesen Richtung Smaragdküste gehen. Zum nördlichen Reich habe ich keinen Band gefunden. Habt ihr zu einem oder gar beiden Gebieten Empfehlungen?

Ich möchte kein Abenteuer nutzen, sondern vorgeschriebene Charaktere, Orte und Fraktionen verwenden um daraus etwas eigenes zu entwickeln. Den Weltenband habe ich mir schon bestellt, da ich gerne die Region wechseln möchte und die Option bestehen soll eine größere Reise in die Kampagne zu integrieren.
Bei dem Hintergrund der Frage hätte ich spontan gesagt, dass einer der Regionalbände eventuell sinnvoll wäre. Der legt die Kampagne aber eben auf eine Region fest.

Banden und Orden könnte etwas sein. Der Band gibt einen Überblick über verschiedene Organisationen verstreut über ganz Lorakis, benennt wichtige Personen und sagt etwas zu Zielen der Organisation und Gegenspielern und bietet Szenario Ansätze. Ich habe den Band noch nicht so lange, konnte aber bereits ein paar Anregungen heraus ziehen, die in unterschiedliche Abenteuer mit eingeflossen sind. (Zu Feinde und Schurken kann ich nichts sagen.)

Der Fokus auf eine Region wäre tendenziell kein Problem. Mein bisheriger "Entwurf" kann vermutlich überall stattfinden, aber in einigen Regionen würde er mehr Sinn ergeben. Doch dazu fehlt mir noch das Wissen um das zu entscheiden.
Banden und Orden scheine ich übersehen zu haben. Das klingt viel mehr nachdem was ich suche bzw. wie eine gute Ergänzung zu Feinde und Schurken.

Generell stellt sich mir nach dem lesen eurer Antworten die Frage, ob allgemeine Werke am Anfang besser geeignet sind als spezifischere, wie Regionalbände?

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #5 am: 19 Jan 2022, 21:21:57 »
Wenn ihr im Norden seid und zu den Azurnen Riesen, bzw. deren Überresten wollt, solltest du dir das neu erschienene Arkuri - Südarkuri holen. Das deckt genau das ab!
Ansonsten gibts zu den Dschungeln und den Norden noch echt wenig. Nur Tar-Kesh und Badashan, die aber die nördlichsten Dschungel und weniger die Wilden abdecken. Leider
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Raindrop

  • Autor
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #6 am: 20 Jan 2022, 00:46:52 »
Ansonsten gibts zu den Dschungeln und den Norden noch echt wenig. Nur Tar-Kesh und Badashan, die aber die nördlichsten Dschungel und weniger die Wilden abdecken. Leider

Südlicher Dschungel ist in der zweiten Hälfte des Arkuri-Bands. Es gäbe also die Möglichkeit, mit dem Arkuri-Band von der Nord-Region über den Mondpfad in die südlichen Dschungel zu reisen. Dort hat man den Süddschungel und in Badashan / Tar-Kesh den Norddschungel. De Rest müsste man dann irgendwie mit dem Weltenband überbrücken.

Joboldify

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #7 am: 20 Jan 2022, 08:42:31 »
Danke euch beiden für den Tipp zu dem Regionalband.

Ansonsten gibts zu den Dschungeln und den Norden noch echt wenig. Nur Tar-Kesh und Badashan, die aber die nördlichsten Dschungel und weniger die Wilden abdecken. Leider

Südlicher Dschungel ist in der zweiten Hälfte des Arkuri-Bands. Es gäbe also die Möglichkeit, mit dem Arkuri-Band von der Nord-Region über den Mondpfad in die südlichen Dschungel zu reisen. Dort hat man den Süddschungel und in Badashan / Tar-Kesh den Norddschungel. De Rest müsste man dann irgendwie mit dem Weltenband überbrücken.

Das ganze entspricht quasi exakt der geplanten Reiseroute. Bisher war der Weg zum Mondpfad lediglich als einfache Reise gedacht. Dank der Tipps kann ich das vermutlich interessanter gestalten. Vielen Dank :)

Anguisis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 155
  • Wer Angst hat vor dem Fall, der muss kriechen.
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #8 am: 20 Jan 2022, 08:53:39 »

same here.
Ich würde Dir auch den Akuri-Band empfehlen.
Da ihr vermutlich über den Wildwechsel euch Richtung Süden aufmacht, wäre da "Jenseits der Grenzen" für die Reise über den Wildwechsel als Background ganz gut.

Ansonsten kann ich Feinde & Schurken als SL sehr empfehlen.
Und anschließend kannst du dir dann Mondstahlklingen kaufen.

Und schon ist Ostern und du lässt dir in Tir Durghachan von der schönen Oster-Fee den Rest schenken. Vergiss aber nicht eine Schale Milch am Vorabend vor das Gartentor zu stellen! ;-)


I am The Ancient, I am The Land

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.900
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #9 am: 20 Jan 2022, 13:30:32 »

same here.
Ich würde Dir auch den Akuri-Band empfehlen.
Da ihr vermutlich über den Wildwechsel euch Richtung Süden aufmacht, wäre da "Jenseits der Grenzen" für die Reise über den Wildwechsel als Background ganz gut.

Ansonsten kann ich Feinde & Schurken als SL sehr empfehlen.
Und anschließend kannst du dir dann Mondstahlklingen kaufen.

Und schon ist Ostern und du lässt dir in Tir Durghachan von der schönen Oster-Fee den Rest schenken. Vergiss aber nicht eine Schale Milch am Vorabend vor das Gartentor zu stellen! ;-)

Kann man en physischen Akuriband schon erwerben?
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #10 am: 20 Jan 2022, 14:49:26 »
Nein, gibts leider immer noch nur als PDF. Aber geil ist er trotzdem  8)
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.900
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #11 am: 20 Jan 2022, 15:44:12 »
Nein, gibts leider immer noch nur als PDF. Aber geil ist er trotzdem  8)

Also ich finde ihn so weniger geil. Meine Literatur muss badewannentauglich sein.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #12 am: 20 Jan 2022, 15:46:46 »
Ich habs digital und in Papier vorbestellt. Wie die meisten Bänder  ;)
Inhaltlich ists auf jeden Fall ein cooleer Regionalband!
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Joboldify

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #13 am: 20 Jan 2022, 18:38:55 »
Den Regionalband zur Arkuri-Region habe ich mir geholt und nach dem ersten Überfliegen der Seiten gefällt mir der Inhalt sehr gut. Vermutlich werden wir auch eines der Abenteuer versuchen :)

Verstehe ich es richtig, dass Süd-Arkuri das Gebiet im Südwesten von Lorakis ist? Also das andere Ende des Portals aus dem Norden?

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 227
    • Profil anzeigen
Re: Eure Regelwerksempfehlungen
« Antwort #14 am: 20 Jan 2022, 18:55:16 »
Ja, das verstehst du richtig!
Falls dir der berblick fehlt hab einfach immer den Weltenband parat beim Vorbereiten  ;)
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"