Autor Thema: Regionale Verfügbarkeit  (Gelesen 369 mal)

Urbautz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Regionale Verfügbarkeit
« am: 09 Nov 2021, 11:25:44 »
Bei vielen Materialien steht ja dabei, wo es diese gibt.
Das schränkt die (ohnehin recht eingeschränkte) Liste an Materialien massiv ein - und ein Wandern quer über die Welt (mit mehreren 1000 Kilometern) ist halt auch nicht realistisch, vor allem weil es dann ggfs. Kampagnen auseinanderreißen würde.

Wie handhabt ihr das?

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 780
    • Profil anzeigen
Re: Regionale Verfügbarkeit
« Antwort #1 am: 09 Nov 2021, 12:36:29 »
Ich gehe üblicherweise folgendermaßen vor:
  • Ist das Material wirklich einzigartig (Eigenschaften, Ort, Einbettung in Kultur oder Magie?) Wenn ja lasse ich das so, sonst ...
  • Materialien können üblicherweise dupliziert werden - sie erhalten einen neuen Namen, eine neue Beschreibung (Vorkommen, Gewinnung) - die Werte bleiben gleich.

Insgesamt ist die Liste der vorhandenen Materialien im Kanon ja nicht vollständig, sondern mehr als Beispiele zu verstehen.

Anguisis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Wer Angst hat vor dem Fall, der muss kriechen.
    • Profil anzeigen
Re: Regionale Verfügbarkeit
« Antwort #2 am: 09 Nov 2021, 12:40:18 »
Hallo,

ich gehe davon aus, dass Händler Waren aus entfernen Regionen importieren lassen.
Die Plätze vor den Mondtoren werden bei mir überwiegend von Händlern belagert.
In den Häfen der Welt drängeln die "Spediteure" um das nächste Schiff.
Daher bekommen meine Spieler grundsätzlich (!) fast alles, was es in Lorakis zu erwerben gibt. Ich steuere das Ganze dann etwas über die Wahrscheinlichkeit einen passenden Händler zu finden. In der Termark ist es z.b. wahrscheinlicher Wein aus Südfang als aus dem Jolantal zu bekommen. Wenn die Gruppe ihr Glück versuchen will, mach ich das dann über einen entsprechenden Fähigkeitswurf (im Zweifel Strassenkunde) und justiere die Schwierigkeit entsprechend (Wein aus Südfang = 20, Wein aus Jolantal = 30)

I am The Ancient, I am The Land

Urbautz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Regionale Verfügbarkeit
« Antwort #3 am: 09 Nov 2021, 14:08:17 »
Ja, so hatten wir uns das auch gedacht ... waren nur nicht sicher ob wir einfach eine bestehende Regelung übersehen.

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 780
    • Profil anzeigen
Re: Regionale Verfügbarkeit
« Antwort #4 am: 09 Nov 2021, 17:54:59 »
Ich würde mir halt überlegen ob Materialien wie Firnholz nicht Aufhänger sind für mehr als der Versuch einen Händler zu finden. Es sind ganz besondere Materialien, und vermutlich sehr sehr selten außerhalb des Ursprungslandes.

Das bedeutet ja nicht dass es kein Material geben kann dass eine abgeschwächte Variante von Firnholz und Co. bietet.

Pholas

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: Regionale Verfügbarkeit
« Antwort #5 am: 13 Nov 2021, 17:39:40 »
Ich versuche mich auch an einem Mittelweg und schaue mir an was es für ein Material ist dass erworben werden soll. Dinge wie Drachenleder, Firnholz oder Mondstahl sind in meiner Vorstellung einfach selten und schwer zu bekommen. Nicht zuletzt weil Drachen allgemein nicht sonderlich freigiebig sind mit ihrer Haut  ;)
Daher versuche ich Kompromisse zu machen wo es möglich ist statt hoch magischem Firnholz können auch Feenknochen eine bessere Einstimmung auf die Magie ermöglichen die geben bei mir zwar weniger Fokus und auch nur einige bestimmte Feenknochen aber der Grundgedanke ist ein ähnlicher. Natürlich muss man erstmal wissen welche Fee und ihr Ableben ist auch noch herbeizuführen aber was ist das Leben eines Abenteurers ohne Herausforderungen?  ;D
Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.833
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Regionale Verfügbarkeit
« Antwort #6 am: 15 Nov 2021, 08:11:50 »
"Material" ist grundsätzlich ein schönes Tool, um Geldinvest auch außerhalb von schlichtem "Schaden+2, Tick-1" bzw "Fertigkeitsschwerpunkt+2" zu motivieren und die Abwägung größer und auch schwieriger zu machen.

Wer das verknappen will, der macht Waffen und Co. natürlich "weniger bunt". Daher sollte dies eher eine Design-Entscheidung des SL sein als eine spieltechnische oder gar handelssimulatorische.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"