Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung  (Gelesen 1029 mal)

cat

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« am: 28 Sep 2021, 12:07:02 »
Die Vorbestellung für den Roman ist Shop online:

Zitat
Der neue Splittermond-Roman ist ab heute im Shop vorbestellbar. Trümmerland von Mike Krzywik-Groß erzählt die Geschichte der jungen Pfadwanderin Nheeva. 952 LZ führt sie Reisende über den Windstieg genannten Feenpfad von Nyrdfing in ihre Heimatstadt Bergard in der Termark. Doch 952 LZ stürmt auch das größte Heer das Lorakis je gesehen hat, die Mauern Termarks und verwüstet das Land. Auf der Flucht vor den Orks verliert Nheeva alles, was ihr lieb und teuer ist, und eine lange Suche beginnt, an deren Ende sie sich einer noch größeren Gefahr stellen muss.

Der achte Roman der Splittermond-Reihe erscheint in gänzlich neuem Gewand: eine Hardcover-Schmuckausgabe im geprägten Leineneinband im Schutzumschlag, mit aufwendigen Innenillustration und bedrucktem Vor- und Nachsatz. Die Vorbestellung läuft ab heute, doch ist auch die Auslieferung nicht mehr weit. Erstverkaufstag des Romans wird der 22.10. werden. Die Hardcover-Fassung ist auf 500 Stück limitiert – also sichert euch euer Exemplar.


Außerdem haben wir endlich ein Lebenszeichen aus der Druckerei und es wurde uns zugesichert, dass wir sehr bald das erste Kartendeck der Reihe Gegner und Gefährten ins Lager geliefert bekommen, so dass dann endlich der Versand beginnen kann. Im Basisset Bestien sind 80 vollfarbig illustrierte Karten enthalten, die bereits publizierte Kreaturen zeigen, die auf ganz Lorakis verbreitet sind. Ob für Spielleiter*innen oder Spieler*innen, die Karte zeigt alle Werte der Kreatur und erläutert den Kampfstil, sodass man alles für Gegner oder Gefährten zur Hand hat.

Beide Produkte, der Roman und das erste Kartenset, hoffen wir im Oktober auf der Spielemesse in Essen (vom 14.-17.10.) am Stand zu haben. Wer die Produkte vorbestellt hat, kann sie dann da auch direkt bei uns abholen. Ihr findet uns dort in Halle 6 am Stand 6E108.


Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 973
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #1 am: 28 Sep 2021, 12:46:49 »
Ok, 40€ ist für einen (Rollenspiel-)Roman definitiv deutlich oberhalb meiner Schmerzgrenze, egal wie schön er optisch gestaltet sein mag. Schade.

Anguisis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Wer Angst hat vor dem Fall, der muss kriechen.
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #2 am: 28 Sep 2021, 13:25:36 »

Hui, bei 40 Euro musste ich auch erstmal schlucken!

Aber was soll´s. Es ist und bleibt nun mal mein Haussystem und ich glaube, dass das kostenintensivere Layout auch einen ordentlichen Beitrag zum immersiven Erlebnis der Geschichte beiträgt.

Vorbestellung ist raus!
 :D


 
I am The Ancient, I am The Land

Wulfson

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #3 am: 28 Sep 2021, 13:54:47 »
Holla!
40 Euro ist schon echt ne Ansage.
Einmal gibts Vorschusslorbeeren und es wird bestellt, bzw. habe ich schon. Da wird jetzt aber genau hingeguckt ob sich das künftig rentiert.
Ich hatte mit 30 gerechnet, das ist so der normale Preis für schöne HC. Mal sehen was kommt. Bei dem Preis muss definitiv abgeliefert werden.
Wir sind gekommen um zu bleiben!
Uhrwerk retten!

cat

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #4 am: 28 Sep 2021, 15:48:41 »
Holla!
40 Euro ist schon echt ne Ansage.
Einmal gibts Vorschusslorbeeren und es wird bestellt, bzw. habe ich schon. Da wird jetzt aber genau hingeguckt ob sich das künftig rentiert.
Ich hatte mit 30 gerechnet, das ist so der normale Preis für schöne HC. Mal sehen was kommt. Bei dem Preis muss definitiv abgeliefert werden.

Ist schon richtig, dass die meisten HC im Buchladen eher bis 30 Euro kosten, dass sind dann aber auch reguläre Ausgaben der Bücher, ohne Innenillustrationen und mit einer weitaus höheren Auflage. Und um so kleiner die Auflage, um so teurer der Druck.

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 973
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #5 am: 28 Sep 2021, 23:22:26 »
Holla!
40 Euro ist schon echt ne Ansage.
Einmal gibts Vorschusslorbeeren und es wird bestellt, bzw. habe ich schon. Da wird jetzt aber genau hingeguckt ob sich das künftig rentiert.
Ich hatte mit 30 gerechnet, das ist so der normale Preis für schöne HC. Mal sehen was kommt. Bei dem Preis muss definitiv abgeliefert werden.

Ist schon richtig, dass die meisten HC im Buchladen eher bis 30 Euro kosten, dass sind dann aber auch reguläre Ausgaben der Bücher, ohne Innenillustrationen und mit einer weitaus höheren Auflage. Und um so kleiner die Auflage, um so teurer der Druck.

Ich verstehe durchaus, woher die Kosten kommen.
Nur sind das für mich eben Mehrwerte, die ich bei einem Rollenspielroman nicht zwingend brauche. Und die Qualität der bisherigen Romane war sehr schwankend, da gibt es tolle, aber da sind auch welche dabei, die ich kein zweites Mal lesen muß. Ich weiß hier im Voraus nicht, in welche Richtung verglichen mit den anderen der hier gehen würde.
Und dann zahl ich dafür eben nicht etwas, was auch sowieso schon über meiner HC-Buch-Schmerzgrenze liegt, wo ich eigentlich eh ein Taschenbuchfan bin und bei Serien auch gerne eine zusammenpassende Optik hab.

Wenn es sich für euch so mehr rechnet, ist das ja ok.
Nur wie ich halt zu dem Thema schonmal geschrieben hab: wenn der Uhrwerkverlag eben nicht nur ein Buch machen möchte, was das Wunschbuch der Redax wird, sondern auch ein Buch für die Spieler und Fans wird, dann find ich es wichtig, daß ihr auch Rückmeldungen von Spielerseite bekommt. Falls euch das egal ist, oder falls ich da in der Minderheit bin, dann ignoriert meinen Post einfach.

cat

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #6 am: 29 Sep 2021, 08:30:27 »
Egal ist uns eure Rückmeldung auf keinen Fall, deshalb hab wir ja Kanäle, wie das Forum, den Discord und machen immer wieder Workshops auf Cons - um de Kontakt zu haben, und eure Meinung zu hören. Ich wollte nur einmal erklären, warum wir unsere Preise eben schlecht mit den Preisen großer Buchverlage vergleichen können.
Wir haben aus der Insolvenz gelernt, dass sich manche Dinge ändern müssen, weil sie sich einfach nicht genug rechnen bzw. keinen Verlag aus hauptberuflichen Rollenspielredakteuren (und Buchhaltung, und Lager und Versand und was da alles dazu gehört) tragen können. Also probieren wir jetzt neue Wege.
Und da ist eure Rückmeldung natürlich auch wertvoll für uns.

Knut Knutsen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #7 am: 29 Sep 2021, 08:42:36 »
Zitat
Der achte Roman der Splittermond-Reihe erscheint in gänzlich neuem Gewand: eine Hardcover-Schmuckausgabe [...] Die Hardcover-Fassung ist auf 500 Stück limitiert – also sichert euch euer Exemplar.

Mal abgesehen davon, dass ich hierfür mit Sicherheit nicht die Zielgruppe bin. Der obige Abschnitt lässt sich so interpretieren, dass es auch durchaus die Option auf eine weitere Fassung gibt. Ist das beabsichtigt oder unpräzise formuliert?

Laut Jenseits der Grenzen heißt der Pfad übrigens "Windsteig" und nicht "Windstieg"...

cat

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #8 am: 29 Sep 2021, 10:38:24 »
Ja Windsteig und Windstieg ist ein Fehler, der mir immer wieder gern passiert... ;)

Zu anderen Auflagen des Romans: Bislang ist erstmal nur diese Auflage geplant. Sollten die limitierten Exemplare allerdings schnell ausverkauft werden und die Nachfrage anschließend noch groß sein, würden wir durchaus nochmal über eine Taschenbuchausgabe oder ein ePub nachdenken.

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 973
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #9 am: 29 Sep 2021, 14:27:59 »
Das wird sicher nicht für beides (diese teure Hardcoverausgabe und günstigeres Taschenbuch/digitale Ausgabe) dieselbe Nachfrage / Käufergruppe sein ...

Anguisis

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 135
  • Wer Angst hat vor dem Fall, der muss kriechen.
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #10 am: 29 Sep 2021, 16:25:56 »
Hab ich gesagt, dass ich schon bestellt habe?

Da war ich vorschnell... So ein Kontenumzug hat mehr Impact als ich mir vorgestellt habe *roll eyes*
Heute Abend kümmere ich mich darum, dass Paypal wieder läuft und ordere dann.

Werden die ersten Bücher wieder signiert? Das fand ich bislang immer sehr schön und zeige nicht ganz uneitel gerne, dass in jedem Roman mein Name steht :-)

Und Cat, danke, dass Du dir die Zeit nimmst und das schwierige Thema so gut kommunizierst! Gibt vermutlich geilere Unternehmensentscheidungen, die man lieber kommunizieren würde.

BG, A.

I am The Ancient, I am The Land

Tena Breuer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 37
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #11 am: 10 Okt 2021, 01:01:12 »
Ich habe mehr oder weniger alles von Splittermond. Ausnahmen sind die Dinge, die ich am Tisch nicht brauche. Z.B. die reduzierten Einsteigerregeln, aber dort habe ich mich zumindest zu den Abenteuer pdf's durchgerungen, obwohl ich eigentlich gar nicht auf nur digitale Versionen stehe. Der neue Roman erreicht jetzt eine Schmerzgrenze, die meine Splittermondsammelleidenschaft wirklich infrage stellt. Ich kann Xandila voll verstehen, Du bist nicht alleine, ich denke genauso.
Ich besitze keinen Roman in Schmuckausgabe, im Gegenteil, ich finde es gut, wenn man den Klassikern die Lesespuren ansehen kann. Wenn ein "Herr der Ringe", dann wirklich beim X-ten Lesen auseinanderfällt, würde ich vielleicht über eine Neuanschaffung als Schmuckausgabe nachdenken, aber bei einer Neuerscheinung nicht. Im Gegenteil, es stört mich eher, wenn sich in meiner Sammlung (wie von Xandila schon angemerkt) die Optik ändert.
Der Klappentext klingt echt gut, ein Großereignis, über das jeder Lorakisfan gerne ein paar Ausschmückungen liest und jetzt wird es an mir vorbeigehen, wobei ich bei den anderen Romanen zu den ersten Lesern gehörte, ich fühle mich etwas ausgegrenzt.
Ihr werdet die Stückzahl über die anderen Romane ja kalkulieren können, vermutlich habt ihr ungefähr 500 Stück verkauft, schade das sich das nicht gerechnet hat und eine Kalkulation über Vorbestellungen nicht ausreicht, um das Risiko zu minimieren. Ein paar Euro mehr wären durchaus bei mir drin gewesen, besonders bei personalisierenden Aktionen wie der Signierung, aber mehr als das dreifache, nur um eine potenzielle Lücke in meinem Regal zu vermeiden. Ich hatte gehofft, dass sich die Reihe etabliert oder zumindest kein Minusgeschäft ist und ich in ferner Zukunft vielleicht den 25.(?) Roman selbst schreibe. Wenn es doof läuft finden sich jetzt nicht genug Sammler, ihr bleibt auf den Schmuckstücken sitzen und es lohnt sich leider keine Taschenbuchausgabe mehr, da die Stammkunden aufgesplittet wurden. Wie groß war denn die Auflage bzw. der Absatz der letzten Romane?
Gibt es Ideen, wie einzelne treue Leser werbend helfen können, um den Fortbestand zu sichern? Ich bezweifle, dass es reicht, wenn weniger Käufer mehr bezahlen.
Der Charakter ruht auf der Persönlichkeit, nicht auf den Talenten. (Goethe)

Mezzek

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #12 am: 10 Okt 2021, 14:10:03 »
Wie groß ist denn der Mehraufwand für die Erstellung von E-books? Ich habe bisher keinen SpliMo-Roman in Papierform und werde da eher nicht mit einem Werk für 40 € anfangen. So sehr das Thema auch lockt.

Vince

  • Illustrator des Uhrwerk-Verlags
  • Administrator
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 15
  • "Seid lieb."
    • Profil anzeigen
    • Instagram von Vince
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #13 am: 11 Okt 2021, 14:25:31 »
Heyho ihr Lieben,
vielen lieben Dank für das viele (und teils sehr ausführliche Feedback zum neuen Roman). Ich lese hier sehr viele gemischte Gefühle und möchte ein paar kurze Worte zu den eher skeptischen und unzufrieden anmutenden Kommentaren geben. Nun ist es so dass wir als Verlag ein paar der Faktoren der Preisbildung bereits kommuniziert haben. Wer für sich entscheidet dass hier Preis-Leistungsverhältnis nicht stimmt, dem steht es frei sich auch gegen das Produkt zu entscheiden. Das ist völlig okay =)

Wir möchten nicht dass ihr das Gefühl bekommt Inhalte aus dem Splittermond-Universum zu verpassen, wenn ihr aufgrund des Preises vielleicht auf ein Produkt verzichtet. Wie Cat bereits schrieb, schauen wir wie sich der Roman verkauft und je nach Nachfrage ist über eine Taschenbuchausgabe oder ein ePub nachzudenken.
Seid bitte nicht enttäuscht dass der Preis vielleicht nicht dem entspricht, was ihr euch vorgestellt habt. Ich kann nur für mich sprechen, aber mich macht es ein bisschen traurig dass an dem Werk, zu dem ich den innen-illustrativen Teil beigetragen habe, bislang vorwiegend mit gedämpfter Freude reagiert wird. In jedem einzelnen Bild stecken mehrere Tage Arbeit und sehr viel Liebe zum Detail. Und genauso viel Sorgfalt legen auch Redaktion, Autor und Cover-Illustrator in ihre Arbeit. Natürlich klingt 40,- viel, wenn man nicht hinter die Kulissen blicken kann. Aber für mich, der ich am anderen Ende der Produktionsstrecke sitze, sind 40,- fast noch zu wenig für die Arbeit, die in das Produkt geflossen ist.
Wenn ihr Lust habt, dann lade ich euch gerne zu den Uhrwerk-Streams auf Twitch ein, wo ich Illus von Grund auf male und auch viel zu den Arbeistabläufen erzähle. Vielleicht hilft es euren Blick auf zumindest meinen Teil der Produktion zu ergänzen. Das macht zwar den Roman nicht günstiger im Preis, aber vielleicht den Inhalt wertvoller, den ihr dadurch geliefert bekommt. =)
Besuch uns doch mal auf unserer Facebook-Seite oder auf Twitter.

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 973
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Neuer Roman in der Vorbestellung
« Antwort #14 am: 19 Okt 2021, 10:36:52 »
Vielen Dank für deine Stellungnahme, Vince!
Ich schätze gute Illustrationen oder Bilder durchaus, aber bei einem Roman ist für mich der Inhalt, der am meisten zählt, nunmal der Text.
Bilder darin, egal wie toll sie gezeichnet sind, schaue ich mir an, wenn ich den Roman lese. Wenn der Text mir sehr zusagt, dann gern auch mehrfach, weil ich es mehrfach lese. Aber wenn der Text mir nicht zusagt, lese ich Romane selten bis nie ein zweites Mal (was leider auch auf manche der Splittermondromane zutrifft, die Qualität der Texte schwankte da doch aus meiner Sicht stark)

Ich hänge mir gerne auch tolle Bilder auf, wenn sie als Bild verfügbar sind (gerade wieder ein Druck eines wunderbaren Aquarells einer Künstlerin aus dem Fantasybereich gekauft), gebe dafür auch gerne Geld aus. Aber da Bilder in Büchern eben meist aus dem Blickfeld verschwunden sind, haben sie für mich nicht den großen Mehrwert wie ein aufhängbares Bild (oder auch wie Illustrationen in Regelwerken, wo ich einfach viel häufiger reinschaue).

Auch wenn ich daher durchaus erkenne, was Illustratoren wie du an Aufwand und Sorgfalt reingesteckt haben - der Mehrwert bei Bildern in einem Buch ist für mich leider gering. Und damit auch das, was ich an Mehrpreis dafür ausgeben würde.

Schöne Hardcoverbücher liegen meist bei ca 25-30 Euro. Das geb ich dafür - wenn mich das Buch interessiert - auch gern aus. Hier liegt der Preis drüber und kenne den Autor und dessen Schreibstil nicht. Von daher reichen die Bilder für mich leider nicht als Motivation für die Mehrausgabe gegenüber einem anderen Hardcover oder erst recht gegenüber einem Taschenbuch.