Autor Thema: Todesmagie: Geister/Untoten-Kenner/Jäger  (Gelesen 445 mal)

Lethos

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 100
    • Profil anzeigen
Todesmagie: Geister/Untoten-Kenner/Jäger
« am: 30 Jul 2021, 19:45:02 »
Ist das denn "fair", wenn in Todesmagie
  • Die Meisterschaften Geisterkenner (GRW) -> Geisterjäger (Zhoujiang) in Abhängigkeit stehen,
  • aber Untotenkenner (Magie) und Untotenjäger (GRW) nicht?
:o

Ich verstehe das meta-technisch aus der Reihenfolge der Veröffentlichungen. Aber sonst nicht.
Oder übersehe ich etwas…?

(Kleines Rumgeweine, weil mein Charakter mehr auf Geister als auf Untote steht… geht gleich auch schon wieder.  :-X)

Wandler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 858
    • Profil anzeigen
Re: Todesmagie: Geister/Untoten-Kenner/Jäger
« Antwort #1 am: 31 Jul 2021, 06:07:43 »
In Splittermond wurde vielerorts auf "Balance", also eine gewisse Fairness geachtet, trotzdem sind natürlich die "Anwendung" von Geistern, Untoten, Kreaturen, Golems und beschwörbaren Wesen niemals absolut fair und ausgeglichen zu gestalten, dazu sind sie einfach zu unterschiedlich.

Im Zhoujiang-Band findest Du jedoch starke Hinweise darauf dass die beiden Meisterschaften für die Todesmagie etwas in Eile erstellt wurden.
Geisterjäger setzt Geisterkenner voraus.
Die Schwelle 3 Meisterschaft direkt darunter setzt Geisterjäger oder Geisterkenner voraus - das macht bei der oben angegebenen Abhängigkeit keinen Sinn da sich die Redaktion normalerweise die Angabe solcher Verkettungen spart. Hier müsste also Geisterkenner als Abhängigkeit stehen.

Also darf angenommen werden dass Geisterjäger analog zu Untotenjäger gedacht war.

Trotz allem ist das Jammern auf sehr hohem Niveau da es sich um Meisterschaften für Schwelle 1 handelt :-)