Autor Thema: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis  (Gelesen 20256 mal)

Eyb in the box

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.566
  • Bruderschaft vom sehenden Varg
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #30 am: 26 Mär 2013, 14:21:47 »
und fauchen!

 :o  Katzenvarge? Wuff, ne Miauw, äh ne äh doch, ne ga gagagagigigigigig ;)

flippah

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.227
  • Bäriger Nicht-Delphin
    • Profil anzeigen
    • Splitterwiki
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #31 am: 26 Mär 2013, 17:38:55 »
Nachtrag:

was ich noch zu erwähnen vergessen habe, was mir gut gefällt, ist ein Detail zur Magie:

Die Zauber haben sehr schön wenig Werte. Im Wesentlichen geht es um einen einzigen Zahlenwert. Dieser bestimmt die Anzahl der Magiepunkte, die man braucht, um den Zauber zu wirken - und zugleich auch die Anzahl der Ticks, bis der Zauber wirkt.

Dazu kommt dann eben noch, welche Magieschule der Zauber ist (also auf welche Magie-Fertigkeit man würfelt) und ob die Magiepunkte normal verbraucht, kanalisiert oder verbrannt werden.

Das ist toll! Ich liebe Systeme mit wenigen, dafür aussagekräftigen Werten.
"In allen anderen Fällen gehen Sie so schnell wie möglich in See und, ohne sich auf eine Schlacht einzulassen, sofern dies möglich ist, nach Wladiwostok" (Jewgeni Iwanowitsch Alexejew)

Varana

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #32 am: 26 Mär 2013, 20:04:00 »
Und die Effektstärke des Zaubers? Schadenszauber hattet ihr ja nicht, aber auch die anderen kann es ja in unterschiedlicher Stärke geben.
Zufällig keine Schadenszauber, oder weil die sich noch in der Produktion befinden? :)
Therefore I have sailed the seas and come
To the holy city of Byzantium. - W.B.Yeats

Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #33 am: 26 Mär 2013, 20:34:29 »
Die Effektstärke eines Zaubers ist immer festgelegt. Dafür gibt es auf unterschiedlichen Zaubergraden unterschiedlich starke Zauber ähnlicher Wirkung.

Ob übrige Erfolgsgrade auch Auswirkung auf die Effektstärke haben oder ob die nur die Wirkungsdauer oder die Kosten beeinflussen wird grad noch getestet und austariert.

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #34 am: 28 Mär 2013, 23:26:39 »
Ob übrige Erfolgsgrade auch Auswirkung auf die Effektstärke haben oder ob die nur die Wirkungsdauer oder die Kosten beeinflussen wird grad noch getestet und austariert.
Ich hoffe ja mal das, das sie es bekommen...
Das ist doch eines der Schmakerl an DSA und SR (um mal was anders als DSA zu haben :D ), die Güte der Probe auch bei Zaubern einen klaren Effekt hat.



Quendan

  • Gast
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #35 am: 28 Mär 2013, 23:44:34 »
Das ist doch eines der Schmakerl an DSA und SR (um mal was anders als DSA zu haben :D ), die Güte der Probe auch bei Zaubern einen klaren Effekt hat.

Auch geringere Kosten und längere Wirkungsdauer sind klare Effekte. ;)

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #36 am: 29 Mär 2013, 10:38:14 »
Das ist doch eines der Schmakerl an DSA und SR (um mal was anders als DSA zu haben :D ), die Güte der Probe auch bei Zaubern einen klaren Effekt hat.
Auch geringere Kosten und längere Wirkungsdauer sind klare Effekte. ;)
Jaein.
Bei den Reg-Raten sind weniger Kosten weit weniger "klar", im Sinne von "Gewicht habend", als sie es z.B. in DSA wären.
Und längere WDs sind für "aufrecht erhaltene Zauber", ihr nennt es ja "kanalisieren", auch eher uninteressant. Der Fokus ist ja so oder so belegt...
Gut, hier wäre dann wieder die Kostenreduktion extrem interessant... Aber es dürfte wohl kaum in euren Sinne sein, für die unterschiedlichen Arten eine unterschiedliche Behandlungen von Erfolgen zu haben. Richtig?
Bleibt eigentlich nur noch, denn Effekt mit Erfolgen zu verstärken. Davon haben alle etwas.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #37 am: 29 Mär 2013, 10:54:04 »
v.a. ist lange Wirkungsdauer nicht so cool wie es klingt.

Kommt natürlich sehr auf die Basis-Wirkungsdauer an, wenn die schon sehr knapp bemessen ist, könnte es sinnvoll sein. Aber wenn der Rüstungszauber wie etwa bei DSA 5 Minuten andauert, brauch ich für die allermeisten Kämpfe keine verlängerte Wirkungsdauer.

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #38 am: 29 Mär 2013, 11:11:41 »
Jaein.
Bei den Reg-Raten sind weniger Kosten weit weniger "klar", im Sinne von "Gewicht habend", als sie es z.B. in DSA wären.

Aber selbstverständlich ist das genauso klar. Als Beispiel (völlig fiktive Zahlen): Du hast einen Pool von 25 Punkten, ein Zauber kostet 7 Punkte. Wenn du jetzt genug Erfolgsgrade würfelst, dass der Zauber immer nur 5 Punkte kostet, kannst du 5 Zauber anstelle von 3 Zaubern sprechen, bevor du wieder regenerieren musst - unabhängig davon, wie schnell die Regeneration letztlich ist.

Aber, wie Uli schrieb: Wir wollen die Zaubereffekte klar voneinander abgrenzen, daher tarieren wir ja gerade aus, was eine sinnvolle Lösung ist.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #39 am: 29 Mär 2013, 12:51:53 »
Die Frage ist, ob man jemals irgendeinen Zauber fünfmal statt dreimal sprechen will, bevor man wieder regeneriert. ;)

Noldorion

  • Welt-Redakteur
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.454
  • Splitter-Mondkalb
    • Profil anzeigen
    • Splittermond
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #40 am: 29 Mär 2013, 13:03:23 »
Aber vielleicht gibt es ja mehr als einen Zauber, der das gleiche kostet ;)

Varana

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #41 am: 29 Mär 2013, 13:09:45 »
"Ist dieser Effekt in der Spielpraxis auch relevant" ist eine gute Frage, ja. :)
Und auch "welche Auswirkungen hat die Welt auf die Regel?" Daß Magier aus Büchern lernen und Druiden sich problemlos zahllose mündliche Überlieferungen merken können, wird noch dadurch modifiziert, daß die einen zentral organisiert sind und ihre Bücher an bekannten Orten allgemein zugänglich sind, während die anderen einzeln und im Verborgenen agieren; hier wird evtl. einigermaßen gleichwertigen Regeleffekten durch die Weltbeschreibung stark unterschiedliches Gewicht verliehen. Jetzt mal als völlig zusammenhangloses Beispiel. :)

Apropos 5-Minuten-Zauber-Beispiel: Kann ich einen Zauber abbrechen?
Therefore I have sailed the seas and come
To the holy city of Byzantium. - W.B.Yeats

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.779
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #42 am: 29 Mär 2013, 14:21:21 »
Ich nehme an du meinst mit abbrechen 'fallen lassen'. Also einen gewirkten Zauber der andauert vorzeitig beenden.
Obwohl ich ein "ganz normaler User" bin der nichts mit tatsächlichen Regelentscheiden zu tun hat, bin ich mir ziemlich sicher, dass das gehen wird. Es wäre ziemlich merkwürdig wenn nicht. Da stellen sich eher Fragen wie: Was passiert mit wirkender Magie, wenn der Caster bewusstlos wird? Was, wenn er stirbt?
When you think all is forsaken listen to me now. You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.

Feyamius

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 518
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #43 am: 29 Mär 2013, 14:29:40 »
Aber vielleicht gibt es ja mehr als einen Zauber, der das gleiche kostet ;)

Dann eben allgemeiner: Will man irgendwann fünfmal statt dreimal zaubern, bevor man regenerieren kann? Bei einer hohen Regenerationsrate tut das vllt. gar nicht wirklich Not.

Überlegen wir doch einfach mal, was da überhaupt Sinn ergibt: Nach diesem Bericht liegt die Regeneration bei einfachen Zaubern so, dass man nach etwa einer Viertelstunde Meditation wieder "voll" ist. Viele Zauber hintereinander ohne zwischenzeitige Regeneration muss man also nur dann sprechen, wenn man nicht mal eine Viertelstunde Zeit zum Verschnaufen hat. Das dürfte in vergleichsweise wenigen Situationen gegeben sein.

Wenn jetzt das Kosten Einsparen der einzige Vorteil aus zusätzlichen Erfolgsstufen ist, hat man davon nicht besonders viel.

Nur am Rande kommt hinzu, dass es einfach unglaublich intuitiv ist, dass bei einem gut gelungenen Zauber die Wirkung stärker wird. ;)

Grimrokh

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 2.779
  • Splitterträger seit 2013
    • Profil anzeigen
Re: Neuer Blogbeitrag: Splittermond auf dem Conventus Leonis
« Antwort #44 am: 29 Mär 2013, 15:08:11 »
Will man irgendwann fünfmal statt dreimal zaubern, bevor man regenerieren kann?
Das ist in meinen Augen eine irgendwie seltsame Frage. Wenn ich als Magier einem hasserfüllten Ork gegenüberstehe, der mich möglichst sadistisch umbringen will, dann möchte ich garantiert lieber 5 Schutz- oder Kampfzauber hintereinander können anstatt 3.

Viele Zauber hintereinander ohne zwischenzeitige Regeneration muss man also nur dann sprechen, wenn man nicht mal eine Viertelstunde Zeit zum Verschnaufen hat. Das dürfte in vergleichsweise wenigen Situationen gegeben sein.
Wenn man Kampfsituationen gänzlich aus dem Weg geht, mag das evtl. wirklich so sein. Aber es könnte ja noch mehr Möglichkeiten geben. Größere Reichweite, Größerer Wirkungsbereich (mehr Ziele), Längere Dauer, Schwerer zu bannen, Schwerer zu widerstehen, Stärkere Wirkung, usw. Was dann effektiv verwirklich wird, müssen die Macher entscheiden. Denkbar ist da jedenfalls noch eine Menge.
When you think all is forsaken listen to me now. You need never feel broken again. Sometimes darkness can show you the light.