Autor Thema: Fliegend und liegend  (Gelesen 135 mal)

Splittermoonmoon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Fliegend und liegend
« am: 29 Apr 2021, 15:05:32 »
Es gibt mehrere Interaktionen zwischen diesen beiden Kampfpositionen, die sich mir nicht vollständig erschließen:

  • Was passiert, wenn ein fliegendes Wesen (NPC oder auch Spielercharakter) durch Anwendung von Manövern oder Zaubern den Zustand liegend erhält?
    Meiner Meinung nach müsste die Kampfposition von fliegend dadurch zu liegend geändert werden, d.h. das Wesen wird zu Boden gezwungen, mit allen resultierenden Nachteilen. Die Kampfpositionen fliegend und liegend schließen sich gegenseitig aus. Sollte dabei jedoch Fallschaden angewandt werden, und falls ja, in welcher Höhe. wenn das zuvor fliegende Wesen im Nahkampf zu Boden gezwungen wurde?
  • Wie läuft der Wechsel zur Kampfposition fliegend hin ab? Handelt es sich um eine einfache Bewegungshandlung (kont. Aktion, 5 Ticks) und das Wesen kann sich seiner GSW entsprechend bewegen und dabei in den Flug übergehen, oder wird das ähnlich gehandhabt wie aufstehen? (kont. Aktion, 6 Ticks) In dem Fall nehme ich an, dass es nur seine freie Bewegung und nicht seine GSW zur Verfügung hätte.
  • Ist ein flugfähiges Wesen in der Lage aus der Kampfposition liegend heraus direkt in fliegend zu wechseln, und falls ja, wie würdet ihr das handhaben?

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.785
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Fliegend und liegend
« Antwort #1 am: 29 Apr 2021, 15:16:50 »
Hi!

Was passiert, wenn ein fliegendes Wesen (NPC oder auch Spielercharakter) durch Anwendung von Manövern oder Zaubern den Zustand liegend erhält?
Meiner Meinung nach müsste die Kampfposition von fliegend dadurch zu liegend geändert werden, d.h. das Wesen wird zu Boden gezwungen, mit allen resultierenden Nachteilen. Die Kampfpositionen fliegend und liegend schließen sich gegenseitig aus. Sollte dabei jedoch Fallschaden angewandt werden, und falls ja, in welcher Höhe. wenn das zuvor fliegende Wesen im Nahkampf zu Boden gezwungen wurde?

Sehe ich persönlich anders. Fliegend und Liegend schließen sich meines Erachtens nicht gegenseitig aus. Zugegeben: Jemand, der fliegt und irgendwie in der Luft liegt, wirkt komisch. Aber da gibt es ja eine einfache Lösung: Man ersetzt in solchen Fällen einfach das Wort "liegend" durch "trudelnd" oder ähnliches und schon hat man wieder ein stimmiges Bild. Jemand, der unkontrolliert fliegend durch die Luft trudelt und daher leichter angreifbar ist. Um der Kampfposition zu entkommen, muss der Gegner dann - so als würde er liegend - "aufstehen" (mit den üblichen Konsequenzen), also sich z.b. irgendwo festhalten oder einfach darauf konzentrieren, wieder gerade zu fliegen. Dem fliegenden Charakter dann noch weitere Nachteile aufzubrummen (ihm quasi einfach seine Flugfähigkeit abzusprechen oder ihm sogar noch Fallschaden zuzufügen) finde ich an dieser Stelle nicht fair.

Wie läuft der Wechsel zur Kampfposition fliegend hin ab? Handelt es sich um eine einfache Bewegungshandlung (kont. Aktion, 5 Ticks) und das Wesen kann sich seiner GSW entsprechend bewegen und dabei in den Flug übergehen, oder wird das ähnlich gehandhabt wie aufstehen? (kont. Aktion, 6 Ticks) In dem Fall nehme ich an, dass es nur seine freie Bewegung und nicht seine GSW zur Verfügung hätte.

Ich persönlich, als Spielleiter mit einem Spielercharakter, der im Kampf praktisch dauerhaft schwebt oder fliegt, handhabe das sehr einfach: Sich aus dem Stand in die Luft zu erheben ist eine gewöhnliche Bewegungsaktion mit den normalen Konsequenzen (Gelegenheitsangriffe z.b.). Kommt zugegeben selten vor, da der betroffene SC meistens vor Initiative schon in der Luft ist - aber falls nicht, ist das meine Lösung.

Ist ein flugfähiges Wesen in der Lage aus der Kampfposition liegend heraus direkt in fliegend zu wechseln, und falls ja, wie würdet ihr das handhaben?

Nein, ein liegender Charakter muss immer erst aufstehen, bevor er eine reguläre Bewegungshandlung durchführen kann (persönliche Meinung).

LG
« Letzte Änderung: 29 Apr 2021, 15:20:33 von Loki »
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Splittermoonmoon

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
    • Profil anzeigen
Re: Fliegend und liegend
« Antwort #2 am: 29 Apr 2021, 15:27:49 »
Zitat
Sehe ich persönlich anders. Fliegend und Liegend schließen sich meines Erachtens nicht gegenseitig aus. Zugegeben: Jemand, der fliegt und irgendwie in der Luft liegt, wirkt komisch. Aber da gibt es ja eine einfache Lösung: Man ersetzt in solchen Fällen einfach das Wort "liegend" durch "trudelnd" oder ähnliches und schon hat man wieder ein stimmiges Bild. Jemand, der unkontrolliert fliegend durch die Luft trudelt und daher leichter angreifbar ist. Um der Kampfposition zu entkommen, muss der Gegner dann - so als würde er liegend - "aufstehen" (mit den üblichen Konsequenzen), also sich z.b. irgendwo festhalten oder einfach darauf konzentrieren, wieder gerade zu fliegen. Dem fliegenden Charakter dann noch weitere Nachteile aufzubrummen (ihm quasi einfach seine Flugfähigkeit abzusprechen oder ihm sogar noch Fallschaden zuzufügen) finde ich an dieser Stelle nicht fair.

Das halte ich für eine elegante Handhabung des Problems, die sinnig ist. Andererseits kommt es mir komisch vor, dass sich Kampfpositionen nicht ausschließen. Ich bezweifel, dass man gleichzeitig kniend und liegend sein kann, weshalb also dann fliegend und liegend?

Zitat
Ich persönlich, als Spielleiter mit einem Spielercharakter, der im Kampf praktisch dauerhaft schwebt oder fliegt, handhabe das sehr einfach: Sich aus dem Stand in die Luft zu erheben ist eine gewöhnliche Bewegungsaktion mit den normalen Konsequenzen (Gelegenheitsangriffe z.b.). Kommt zugegeben selten vor, da der betroffene SC meistens vor Initiative schon in der Luft ist - aber falls nicht, ist das meine Lösung.

Ich würde erwarten, dass der Wechsel einer Kampfposition nicht im Rahmen einer normalen Bewegungshandlung geschieht, sondern ebenso wie das aufstehen aus liegend, zusätzlichen Aufwand erfordert. (Diese Frage ist natürlich nur dann relevant, wenn man sich auf der Tickleiste befindet.)

Zitat
Nein, ein liegender Charakter muss immer erst aufstehen, bevor er eine reguläre Bewegungshandlung durchführen kann.
Ich würde kriechen als eine reguläre Bewegungshandlung ansehen, die liegend möglich ist (max, 1m Fortbewegung pro Aktion) aber ich sehe was du bezüglich der Frage meinst und stimme dort zu.