Autor Thema: Aufstehen und Ringend  (Gelesen 500 mal)

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 373
    • Profil anzeigen
Aufstehen und Ringend
« am: 21 Dez 2020, 09:59:41 »
Hallo Forum,

ich habe eine Frage zum Themenkomplex Aufstehen und Ringend. Prinzipiell sagt Ringend, dass ich keine Bewegungshandlungen ausführen darf. Am letzten Spielabend hatte ich die Situation, dass ein am Boden liegender Gegner begann aufzustehen. Bevor diese kontinuierliche Bewegungshandlung jedoch vollendet war, wurde er von einem Zauber getroffen, welcher dem Gegner "Ringend" machte.

1) Für mich stellt sich nun die Frage, ob dies seine Bewegungshandlung unterbricht oder nicht.

2) Verhält sich dies bei anderen Bewegungshandlungen eben so (Laufen,...)

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 162
    • Profil anzeigen
Re: Aufstehen und Ringend
« Antwort #1 am: 21 Dez 2020, 10:32:03 »
Hallo Gromzek,

Ja natürlich, Ringend nagelt einen regelrecht fest. Und da Bewegungshandlungen kontinuierlich sind, sind sie erst abgeschlossen an ihrem letzten Tick. Sobald du den Zustand Ringend erhälst, kannst du diese Aktion also nicht mehr zu ende führen, da der Zustand genau das aussagt. Somit lässt sich jemand, der nicht "Stehaufmännchen" hat ziemlich leicht am Boden halten.
Das lässt sich sogar recht gut in eine Action- oder Kampfszene einbauen.
Du rennst, dein Gegner springt von der Seite auf dich zu und ringt dich zu Boden, bevor du ein Ziel erreichst.
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"