Autor Thema: Auf wen muss ich Bannzauber wirken - Zauberer oder Ziel?  (Gelesen 377 mal)

Calyptra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Hallo zusammen,
mir ist nicht ganz klar, auf wen ich mit Bannmagie z.B. bei dem Zauberspruch: Zauber überlasten (Magieband S.164) oder Konzentration stören  (Magieband S.133)
wirken muss.
A: Auf den Zauberer, der den Zauber kanalisiert (würde zum nochmal aufwenden des Fokus passen)
B: Auf das Ziel des Zauberers, der von dem kanalisierten Zauber profitiert

Vielen Dank im Voraus!

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.701
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Auf wen muss ich Bannzauber wirken - Zauberer oder Ziel?
« Antwort #1 am: 09 Jul 2020, 12:40:34 »
Hi,

erstmal: Willkommen im Forum! :)

Zu deiner Frage: Bei beiden Zaubern steht explizit, dass von dem Ziel die Rede ist, auf dem der Zauber liegt.

Zauber überlasten:
Zitat
Ein kanalisierter Zauber auf dem Ziel bis maximal [...]

Konzentration stören:
Zitat
[...] Zauber bis maximal Grad 2, der auf dem Ziel liegt [...]

(Hervorhebungen jeweils durch mich)

Entsprechend: B.

LG
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Calyptra

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Auf wen muss ich Bannzauber wirken - Zauberer oder Ziel?
« Antwort #2 am: 09 Jul 2020, 16:46:37 »
Vielen dank für schnelle Antwort und willkommen heißen :)

Ha, wenn du wüsstest wie wir diskutiert haben, ob mit Ziel nicht doch der Zauberer gemeint ist, da er ja den Zauber kanalisiert und somit doch das Ziel ist.
Fanden das mit dem Fokus eben auch verwirrend, der ja bei Zauber überlasten dann von dem nicht Zauberer aufgewand werden müsste

Lucean

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 498
    • Profil anzeigen
Re: Auf wen muss ich Bannzauber wirken - Zauberer oder Ziel?
« Antwort #3 am: 09 Jul 2020, 19:52:38 »
Das kann durchaus gut sein, wenn man Schwächungszauber auf Verbündeten beenden will ;)