Autor Thema: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?  (Gelesen 1983 mal)

Lujan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Hallo,

ich habe eine Frage zu Regeln aus dem Magieband.
Da ich noch nicht sicher bin, ob und wie genau man Inhalte der Erweiterungsbände duskutieren kann, halte ich die Frage erstmal recht allgemein:

Gibt es irgendetwas zu beachten das wir bisher übersehen bei der Anwendung/Kombination von der Kampfmagie-Meisterschaft "Eins mit der Waffe" und dem Kampfmagie-Zauber "Geschärfte Klinge"?

Der Anlass für die Frage ist, dass mein Varg als Wanderer (ca 200EP) mit seiner Doppelaxt durchschnittlich 36 Schaden pro Schlag zufügen würde. Der Charakter ist ein altgedienter Söldner, der auf dem Schlachtfeld sehr nützlich ist, dennoch schien das recht viel.

Viele Grüße und danke auch für Hinweise bzgl. do's and dont's bei Regeln jenseits des GRW :)

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.751
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #1 am: 07 Jun 2020, 21:05:08 »
Hi Lujan,

vielleicht magst du mal herleiten, wie du auf die Schadenszahl kommst. Ich habe mal die von dir entwickelte App benutzt und die kommt bei 3W6+5 mit Scharf 1 und Exakt 3 auf einen Durchschnittsschaden von 19,27.

LG
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #2 am: 07 Jun 2020, 22:02:56 »
Grundsätzlich ist "Eins mit der Waffe" enorm Stark, und wertet jede Waffenverbesserung gut auf, vorallem wenn man mehr als einen Zauber nimmt. 36 ist da aber eher die Spitze als der Durchschnitt. Also gut möglich, dass ihr etwas falsch gerechnet oder verstanden habt.
Außer natrürlich man benutzt Klingenwirbel, da kommt man mal auch auf 60 Schaden mit der richtigen Waffe. Oder als übertriebener Skeftmagi :P
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Zauberfeder

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #3 am: 07 Jun 2020, 23:10:30 »
Ich gehe jetzt mal von den folgenden Annahmen aus:
"Geschärfte Waffe" wird in der verstärkten Version verwendet. -> Schaden +1, Scharf 2 und Exakt +1.
Die Meisterschaft "Eins mit der Waffe" nutzt Kritisch 3, als Option, um die Synergie mit Exakt bei 3W6 zu nutzen. (Es ist nur eine Verbesserung zulässig und nicht alle Verbesserungen auf einmal.)
Damit komme ich pro W6 auf einen durchschnittlichen Schaden von 5,416666667. Das gibt einen durchschnittlichen Schaden von 21,25. Um mit dem Merkmal Wuchtig auf etwa 36 Punkte zu kommen, braucht der Varg 7-8 EG bei einem Treffer, da die Waffe Wuchtig ist. Oder er nutzt weitere nicht angegebene Zauber und Meisterschaften, wie zum Beispiel Berserker und Hammerschlag.
Der maximale Schaden der Waffe mit dem Zauber und der Meisterschaft liegt bei 3*9+5=32 Punkten.
Die ganze Welt ist eine große Geschichte, und wir spielen darin mit.

Lujan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #4 am: 07 Jun 2020, 23:53:30 »
Hallo und danke für eure Antworten,

Vorneweg: Meine Frage hat Loki geklärt, Exakt 3 ist dadurch also möglich.

Die 36 waren etwas verkürzt, aber üblich.
"Seine" Doppelaxt ist ein Relikt Stufe 3 mit kritisch (2) und zwei Extraschaden.
Hinzu kommen Hammerschlag (-> durchschnittlicher Schaden 27.75)
und je nach Situation Vorstürmen (+8).
Damit die Manöver auch gelingen ist der Fertigkeitswert auch auf 29 gepusht.
Wenn ich dazu komme zeige ich den Charakter mal her,
aber dazu muss ich erst noch seine Story polieren (Das ist nicht mein Hauptcharakter,
sondern ist vor einiger Zeit mal als Experiment entstanden und wächst seitdem immer mal mit.).

Ich war nur ehrlich verwirrt, dass "Exakt 3" sich so auch mit 4w6 und kritisch kombinieren lässt.

@Rostam, ja, wenn man auf maximalen Schaden pro Schlag aus ist, kommt man an Klingenwirbel eigentlich nicht vorbei.

Liebe Grüße und danke
Lujan
« Letzte Änderung: 07 Jun 2020, 23:58:51 von Lujan »

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #5 am: 08 Jun 2020, 00:47:14 »
Zitat
Ich war nur ehrlich verwirrt, dass "Exakt 3" sich so auch mit 4w6 und kritisch kombinieren lässt.

Ich hab's zwar mit der Suchfunktion nicht gefunden, bin aber der Meinung, daß der Zusatzschaden durch Meisterschaften (Hammerschlag) nicht von eventuellen Waffenverbesserungen profitiert.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.271
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #6 am: 08 Jun 2020, 00:47:48 »




Ich war nur ehrlich verwirrt, dass "Exakt 3" sich so auch mit 4w6 und kritisch kombinieren lässt.


Der Zusatzschaden durch Hammerschlag zählt nicht als Waffenschaden in dem Sinne, dass auf ihn Exakt, Kritisch usw. angewendet wird.

Aber ja, 3W6+6+8+1d6 sind auch schon so ganz nett. Mit Exakt 3 und Kritisch 3 kann ich durchaus sehen, wie da die 30er geknackt werden.


Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #7 am: 08 Jun 2020, 06:06:16 »
Also bei dem Invest den hier raus lese klingt das so, als wäre der Schaden durchaus berechtigt.

Ansonsten:
Wie schon angemerkt wird der zusätzliche Würfel durch Hammerschlag (oder auch alle anderen zusätzlichen Würfel durch Manöver, wenns welche gibt) nicht weiter modifiziert. Auf diese Idee kamen auch schon andere, da wurde schnell ein Riegel vor geschoben. Ich empfehle zwei verschiedene Würfelfarben.
Einmal 4W6 mit Exakt und dem ganzen Drumherum und einmal ein einzelner W6, der unmodifiziert einfließt.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.751
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #8 am: 08 Jun 2020, 07:43:40 »
Ich muss sagen, ein wenig amüsiert mich der Thread schon. Verkürzt liest er sich für mich nämlich so: "Ich habe sehr viele Überlegungen und Ressourcen in den Schaden meines Charakters gesteckt - wieso macht er so viel Schaden?"

Das ist nicht böse gemeint, aber eigentlich dürfte es nicht verwunderlich sein, dass man ein Kampfmonster bekommt, wenn man praktisch alle Ressourcen in Kampf steckt (29 Punkte Angriff auf HG2 ist schon beinahe absurd - und anscheinend hat er nur aus dem Grund, den maximalen Schaden aus Vorstürmen zu holen auch noch GSW 16?!). Dabei geben Exakt oder Kritisch hier meines Erachtens aber nicht den Ausschlag, sondern Vorstürmen, Hammerschlag und Erfolgsgrade (Wuchtig).

Was man bei solchen Werten bedenken sollte, ist, dass sie nicht unbedingt repräsentativ sind. Der Charakter macht ja nur deshalb so viel Schaden, weil die Gegner nicht ebenbürtig sind (sonst würde er ja nicht regelmäßig 1-2 EG übrig haben). Gegen einen ebenbürtigen Gegner würde der Schaden aus Hammerschlag, Vorstürmen und Wuchtig erstmal rausfallen. Aber das macht natürlich ein ganz anderes Fass auf (immer stärker werdende Gegner, gegen die die anderen Gruppenmitglieder nichts ausrichten können).

LG
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 468
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #9 am: 08 Jun 2020, 09:19:32 »
Zitat
"Ich habe sehr viele Überlegungen und Ressourcen in den Schaden meines Charakters gesteckt - wieso macht er so viel Schaden?"

Naja, die Thread-Überschrift ist halt etwas Clickbait.
Im Grunde geht es wohl darum, ob der Schaden richtig ausgerechnet wird?!

Ja, ein Varg mit Bew 6 und Stä 7, 9 Fertigkeitspunkten in Hiebwaffen, zwei Schwerpunkten und 5 Verbesserungen aus Zaubern (Einen Schritt voraus, Katzenreflexe, Stä-Buff, o.ä.) kommt auf HG2 in den Bereich von 29 (die Waffe scheint ja keine Bonus-Punkte zu geben) - kostet halt auch noch Fokus (macht er das selber oder braucht er dafür den geeigneten Helfer?).
Und mit Bew6, GK6, Flink und zweimal Sprinter ist man auch bei GSW15, halbiert, gerundet -> 8 Vorstürmschaden.

Der Vorstürmschaden sollte mMn nicht in den "Durchschnittsschaden" eingehen - den gibt's ja üblicherweise nur einmal am Anfang.

Erfolgsgrade sind vom Gegner abhängig und daher auch schwer in einen "Durchschnitt" einzurechnen: Z.B. Gegen einen HG2-Kampfgnom mit VTD 12+2+6+5+4 = 29 plus ~5 aus Rüstung und nochmal Zauber-Rüstung und AA bleibt da garnichts übrig, wenn er überhaupt trifft.

Und dann ist er 13 Ticks nicht dran. Durch Unhandlich und Varg hat er schlechte(re) Verteidungswerte. Die Werte sind also durchaus mit anderen Nachteilen erkauft.

Daß man mit solchen Werten gegen Gegneranzahl=Gruppenanzahl Söldner gewinnt ist ok, das erreicht man aber auch mit weniger Aufwand.

Lujan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #10 am: 08 Jun 2020, 11:20:34 »
Hallo,

danke an alle für den Hinweis, dass der W6 aus Hammerschlag nicht als gewöhnlicher Schadenswürfel interpretiert wird.
Das hatte ich nie auf dem Schirm (hatte unsere Gruppe auch glaube ich bisher nicht so gespielt)
aber das macht echt einen Unterschied löst auch die empfundene Dysbalance auf. Ich habe meine Fehler also einfach an der falschen Stelle gesucht.
Sollte man das daraus folgern,
dass bei Hammerschlag "  verursacht der Abenteurer 1W6 Schaden zusätzlich" und nicht "verursacht der Abenteurer einen zusätzlichen W6-Schadenswürfel",
oder steht das an anderer Stelle expliziter?

Mir erscheint "Eins mit der Waffe" nach wie vor sehr stark. "Hammerschlag" verliert dadurch mE deutlich an Charme - gerade wenn eine Waffe "wuchtig" hat.

@Sinn haben, @Loki: Meine Frage war der kursive Absatz im ersten Post, konkreter ob man "Geschärfte Klinge" und "Eins mit der Waffe" so kombinieren darf,
dass man exakt 3 auf beliebiegen Waffen erhält. Das hatte mich gewundert weil zum einen "exakt" sonst sehr eingeschränkt ist.
Zum anderen weil der Varg vor "Eins mit der Waffe" schon mächtig Schaden verteilt hat - klar, das ist ja auch ein überzüchtetes "Kampfmonster"-Experiment, der auch nicht mein Hauptcharakter ist - aber das wirkte (ganz subjektiv) immer nocht plausibel; mit "Eins mit der Waffe" und dadurch exakt 3 war der Schaden auf einmal subjektiv viel zu hoch. Da kam dann der zugegeben clickbaitige Titel her. Mein eigentlicher Faux Pas in der Hinsicht war aber die sensationalistisch verkürzte Erwähnung von 36 durchschnittlichem Schaden ohne Kontext, das dem Thread nicht geholfen :-[.

@Loki: Danke fürs Benutzen und Verlinken der app ;)

LG
Lujan

Rostam

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #11 am: 08 Jun 2020, 12:14:18 »

Mir erscheint "Eins mit der Waffe" nach wie vor sehr stark. "Hammerschlag" verliert dadurch mE deutlich an Charme - gerade wenn eine Waffe "wuchtig" hat.


Es ist auch eine SEEEHR starke Meisterschaft, lohnt sich zu nehmen als Kämpfer :) 
Hammerschlag ist immer noch 1w6 für ein EG, wuchtig nur +2, da lohnt sich Hammerschlag wirklich. Und später auch Kraftvoller Hammerschlag.
"Du bist witztig - aber, wenn du in den verheerten Landen verschwindest, werd ich dich nicht vermissen"

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.751
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #12 am: 08 Jun 2020, 14:49:15 »
Freut mich, dass dir geholfen werden konnte. :-)

Der Unterschied zwischen 3W6 Waffenschaden und 3W6 Waffenschaden und Exakt 3 beträgt im Durchschnitt 3,77 Schaden [1] [2]. Das ist nicht wenig, sprengt meines Erachtens jetzt aber nicht die Skala (zum Vergleich: Bei 2W10 bzw. 2W10 und Exakt 3 sind es schon 4,96 Schaden).  :)

LG
« Letzte Änderung: 08 Jun 2020, 14:52:57 von Loki »
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Teilchen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • Profil anzeigen
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #13 am: 08 Jun 2020, 15:15:21 »
Ich denke der Knackpunkt ist exakt + kritisch.
Kritisch 3 zusätzlich zu 2w10 exakt 3 sind ca. 1,5 Extraschaden
https://anydice.com/program/1c177

Kritisch 3 zusätzlich zu 3w6 exakt 3 sind 3 Extraschaden (im Schnitt)
https://anydice.com/program/1c178

Kritisch und exakt spielen einfach gut zusammen, insbesondere auf d6!

Edit: Da habe ich im Kopf die Posts durcheinander gewürfelt, weil mal exakt 3 und mal kritisch 3 + exakt erwähnt wurde...
« Letzte Änderung: 08 Jun 2020, 15:56:36 von Teilchen »

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.751
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Mein Varg teilt zu viel Schaden aus, ... kann das stimmen?
« Antwort #14 am: 08 Jun 2020, 15:22:36 »
Kritisch 3 und Exakt 3 kriegt man aber IMHO nicht hin mit dieser Waffe und diesen beiden Fähigkeiten (Zauber + Meisterschaft). Das höchste der Gefühle wäre hier Exakt 1 und Kritisch 3 (wenn wir Scharf mal außen vor lassen), was dann schon wieder ~3 Schaden weniger sind (als Exakt 3 + Kritisch 3).

LG
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe