Autor Thema: Die Alben  (Gelesen 27591 mal)

Anastasija

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Die Alben
« am: 09 Mär 2013, 11:42:50 »
Welche Elfenbilder wollt ihr mit den Alben bedienen?
Klassische Dinge wie Gewandtheit, Schönheit, langes Leben und spitze Ohren wurden schon erwähnt. Und eine gewisse kulturelle Vielfalt mit Seealben, Schwertalben, Immersonnenalben und Dämmeralben.
Aber wie fremdartig und anders sind die Alben im Bezug auf Menschen? Tendieren die Alben in Richtung Feenwesen oder sind sie eher nur spitzohrige Menschen? Und wird es Mischlinge aus Menschen und Alben geben? Wird es ein Alleinstellungsmerkmal geben, das bislang noch nicht so häufig verwendet wurde?
Don't waste your time or time will waste you...

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Die Alben
« Antwort #1 am: 09 Mär 2013, 11:44:10 »
Ich hätte auch nichts gegen klassische Waldelfen einzuwenden.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

TomTom das Mondpfadnavi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Profil anzeigen
Re: Die Alben
« Antwort #2 am: 09 Mär 2013, 14:04:02 »
Ich hoffe doch, dass Alben mehr die Richtung "Eins-mit-der-Natur" sind und sich auf die schönen Künste verstehen. Malerei z.B. (Und jetzt hätte ich fast 'nen blöden Scherz mit Foto-Alben gemacht).
Splittermond-Werbung - Generiert ihr noch oder spielt ihr schon?

Quendan

  • Gast
Re: Die Alben
« Antwort #3 am: 09 Mär 2013, 15:12:22 »
Alben haben mit den Feen und den Anderswelten nicht mehr zu tun als Menschen auch - nämlich sehr wenig.

Alben sind in der Tat vor allem für Eleganz und ähnliche Eigenschaften bekannt, auch haben sie eine leicht (!) höhere magische Affinität als die anderen Völker von Lorakis. Sie sind aber bei weitem nicht so fremdartig von Menschen, wie das beispielsweise in DSA der Fall ist. Eine gewisse stärkere Affinität zur Natur ist gegeben, dominiert aber nicht alle Kulturen.

Halbalben haben wir genau so wenig geplant wie andere Mischvölker.

Anastasija

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Die Alben
« Antwort #4 am: 09 Mär 2013, 15:25:57 »
Danke für die Antwort.

Das interpretiere ich dann richtig, dass es hochzivilisierte Alben geben wird, die in Städten leben?
Und das Charakterzüge wie Gier, Zorn und das Streben nach mehr für die Alben nichts fremdes sind?

Keine Mischvölker zu integrieren ist vermutlich eine vernünftige Lösung um gewisse Komplikationen und Erklärungsnöte zu vermeiden, auch wenn ich Halbelfen in anderen Welten immer recht interessant fand.
Don't waste your time or time will waste you...

Varana

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
    • Profil anzeigen
Re: Die Alben
« Antwort #5 am: 09 Mär 2013, 16:18:28 »
Städtebauende Elfen mit der Einstellung "Wir sind besser als ihr, und damit ihr das auch mitkriegt, lassen wir's bei jeder Gelegenheit raushängen" sind immer gut. :D

Wird es solche Alben geben? ;D
Therefore I have sailed the seas and come
To the holy city of Byzantium. - W.B.Yeats

Quendan

  • Gast
Re: Die Alben
« Antwort #6 am: 09 Mär 2013, 16:48:35 »
Das interpretiere ich dann richtig, dass es hochzivilisierte Alben geben wird, die in Städten leben?
Und das Charakterzüge wie Gier, Zorn und das Streben nach mehr für die Alben nichts fremdes sind?

Ja und ja. Wobei die in der zweiten Frage genannten Charakterzüge bei den genuinen Albenkulturen vermutlich (!) nicht prägend sind.

Anastasija

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
    • Profil anzeigen
Re: Die Alben
« Antwort #7 am: 09 Mär 2013, 17:07:04 »
Das war auch nicht gemeint, dass diese Charakterzüge prägend sind, sondern nur, dass sie überhaupt möglich sind.

Das macht die Alben in Splittermond dann deutlich einfacher und passender spielbar als die DSA-Elfen, die imho in den meisten Abenteuern eher fehl am Platz wirkten.
Don't waste your time or time will waste you...

aRestless

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: Die Alben
« Antwort #8 am: 09 Mär 2013, 17:42:40 »
Und das Charakterzüge wie Gier, Zorn und das Streben nach mehr für die Alben nichts fremdes sind?
Da die Alben ja auch in Splittermond sehr alt werden sollen, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass viele von ihnen es einfach nicht sonderlich eilig haben, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Für den eigenen SC lässt sich das so also sicherlich auslegen und ob sich das generell in der Spielwelt widerspiegelt hängt denke ich vor allem davon ab, wie sehr die Alben (oder einzelne ihrer Kulturen) im Wettstreit mit anderen Völkern stehen. Eine gewisse Gleichmütigkeit gegenüber so vergänglichen Dingen wie materiellem Besitz (der weder von besonderer Schönheit ist, noch einen praktischen Nutzen erfüllt) würde ich mir aber dennoch wünschen.
Keine Mischvölker zu integrieren ist vermutlich eine vernünftige Lösung um gewisse Komplikationen und Erklärungsnöte zu vermeiden, auch wenn ich Halbelfen in anderen Welten immer recht interessant fand.
Das Konzept des Halbelfen lebt (für mich) normalerweise davon, dass er Wandler zwischen zwei Welten ist und in keiner wirklich akzeptiert. Dadurch, dass die Metropolen der wichtigen Zivilisationen aber durch die Mondpfade nah beieinanderliegen, wird auch die gegenseitige Akzeptanz (relativ) hoch sein. Da verliert der Halbelf als Charaktertypus für mich irgendwie seinen Reiz und dann find ich es nicht schlimm, wenn er nicht durch das Regelwerk abgedeckt wird. Und falls Halbalben in der Welt biologisch möglich sind sollte man sie ja durch Wahl passender Vorteile immer noch simulieren können.

Awatron

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 902
  • Hobbyskeptiker
    • Profil anzeigen
Re: Die Alben
« Antwort #9 am: 09 Mär 2013, 17:46:33 »
Es hieß bisher doch nur, dass sie älter als Menschen werden. Wir wissen nicht, wie alt sie genau werden.
"Allerdings ist absolute Vereinfachung in allen Bereichen auch gar nicht ein Ziel von Splittermond, es soll kein Light-Regelsystem werden. " Quendan

aRestless

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Re: Die Alben
« Antwort #10 am: 09 Mär 2013, 18:08:23 »
Ja, da hast du wohl Recht (mea culpa). Wobei ich den Effekt auch schon sehen würde, wenn Alben lediglich die anderthalbfache oder doppelte Lebensspanne eines Menschens hätten. Schließlich ist der Mensch ja sehr gehetzt, da die "guten Jahre" ganz schnell vorbei sind. Ich kann mir irgendwie keine Elfen/Alben mit Midlife-Crisis vorstellen (krasse Einzelschicksale ausgenommen).

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Die Alben
« Antwort #11 am: 09 Mär 2013, 21:25:09 »
Halbalben haben wir genau so wenig geplant wie andere Mischvölker.

Gut, denn das ist ja auch ein wirklich doofes Wort. :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

Dannimax

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
    • Profil anzeigen
    • Yaquirien.de
Re: Die Alben
« Antwort #12 am: 09 Mär 2013, 21:40:44 »
Also auch keine Holberker bei Splimm. Sehr gut. ;)
"I dont step on toes, LittleJohn, i step on necks" - Chuck Norris

rillenmanni

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 769
  • König der Narren
    • Profil anzeigen
    • Metstübchen
Re: Die Alben
« Antwort #13 am: 09 Mär 2013, 23:14:05 »
Und keine Hal-Borken! :)
Während die Opfer sich umkrempeln und der Professor nicht zu erreichen ist, reißt Rillen-Manni voller Wut eine Waffe an sich ...

ChaoGirDja

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 495
    • Profil anzeigen
Re: Die Alben
« Antwort #14 am: 10 Mär 2013, 09:58:10 »
Halbalben haben wir genau so wenig geplant wie andere Mischvölker.
Gibt es da einen tiefen Grund zu?
Immerhin sind solche Mischlinge, grade bei den Elfen, ziemlich klassisch und haben durchaus auch Potential...
Besonders wenn Orks als "böse" deklariert werden, bekommen Halborks eine interessante Position.