Autor Thema: Hilfsmittel für Heilkunde  (Gelesen 2934 mal)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Hilfsmittel für Heilkunde
« am: 13 Mai 2020, 10:08:29 »
Zum Thema Heilung :
Mein Gnomberserker schult gerade zum Heiler um. Was er bereits seit längerem hat : Alchimie (Geselle) und Naturkunde (Helfer des Alchimisten). Aktuell steigere ich Heilkunde auf 6 und überlege, welche Meisterschaft ich nehmen sollte. Ziel : das Heilen von Zuständen, da wir für Lp schon Alchimie und bald Heilmagie (unser Arkaner Schütze schult auch um) zur Verfügung haben.
Attraktiv sind auch "Kräuterarzneien" aus dem Zhouyangband, nur was kosten die?*
Als einziges Hilfsmittel hat er derzeit ein Heilerset mit "Heilkunde (Zustände)" +3.
Was kann man da noch empfehlen?
Ep sind keine mehr übrig.

* Das Regelwerk ist vorhanden. Ich finde nur keinen Preis. Die Meisterschaften "Konservierung" und "Kräuterarzneien" zu lernen, kommt der zeit mangels EP und anderer Pläne nicht in Frage.
« Letzte Änderung: 13 Mai 2020, 10:11:02 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.291
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Hilfsmittel für Heilkunde
« Antwort #1 am: 13 Mai 2020, 10:26:19 »
Attraktiv sind auch "Kräuterarzneien" aus dem Zhouyangband, nur was kosten die?*
Genauso viel wie ein Trank der gleichen Qualitätsstufe.
Es nennt sich halt "Arznei", ist aber genauso ein Alchemie-Erzeugnis wie jedes andere. Nur das du halt im Rahmen der Meisterschaft ein paar Sonderlocken hast, die du bei der normalen Alchemie nicht hast.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.

Lucean

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: Hilfsmittel für Heilkunde
« Antwort #2 am: 13 Mai 2020, 13:27:24 »
Du willst die Felddiagnose haben, weil sie dir einen leicht zu erlangenden Bonus gibt.
Lebensretter ist zwar für den Zustand Sterbend besser, aber eben auch nur da.

Du solltest also mit deinem Heilerset + Felddiagnose + FW locker bei 17+ landen, was locker ausreichen dürfte. Wenn jemand noch Schicksalsmagie hat mit Weihe oder Segen kannst du mit Sicherheitswürfen alles behandeln.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Hilfsmittel für Heilkunde
« Antwort #3 am: 13 Mai 2020, 17:36:21 »
Du willst die Felddiagnose haben, weil sie dir einen leicht zu erlangenden Bonus gibt.
Lebensretter ist zwar für den Zustand Sterbend besser, aber eben auch nur da.

Du solltest also mit deinem Heilerset + Felddiagnose + FW locker bei 17+ landen, was locker ausreichen dürfte. Wenn jemand noch Schicksalsmagie hat mit Weihe oder Segen kannst du mit Sicherheitswürfen alles behandeln.

Aaah! Ich glaube, ich habe verstanden:
Also: Ist der Patient nicht sterbend(3) habe ich ja eh 5 Minuten Zeit (sogar mehrmals), womit der Bonus von 3 zu bevorzugen ist.
KANN ich aber den Zustand sterbend(3) etwas heilen, ist es nicht schlimm, dass dies nur um eine Stufe geschieht, weil ich ja anschließend wieder drei Punkte Boni bringt.

Ja, mir geht es tatsächlich primär um Zustände, für LP haben wir Heilmagie und Alchimie.

Attraktiv sind auch "Kräuterarzneien" aus dem Zhouyangband, nur was kosten die?*
Genauso viel wie ein Trank der gleichen Qualitätsstufe.
Es nennt sich halt "Arznei", ist aber genauso ein Alchemie-Erzeugnis wie jedes andere. Nur das du halt im Rahmen der Meisterschaft ein paar Sonderlocken hast, die du bei der normalen Alchemie nicht hast.
Kannst du mir da ein Beispiel bringen? Ich durchschaue Kräuterarzneien nicht ganz.
Und helfen die überhaupt beim Beheben von Zuständen?
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Hilfsmittel für Heilkunde
« Antwort #4 am: 13 Mai 2020, 17:45:39 »
Nach mehrmaligem Durchlesen habe ich die Regeln zur Kräuterarznei und damit auch die Preisfindung verstanden.
Weiß nicht, wie tief ich das hier erörtern darf.
Nach nochmaligem mehrmaligem Nachdenken wirkt es eher unattraktiv derzeit.
Zumal der maximale Bonus eh +4 bzw +5 (HG3) ist und das Heilerwerkzeug ja schon +3 bringt (bei QS 6, allerdings nur auf Zustände).
Da bringt es wahrscheinlich mehr je einen Intuition+2-Schnupfkristall und einen Verstand+2-Kopfmassageöl in der Hinterhand zu haben.

Auf Umwegen zu einer Lösung gekommen. Vielen lieben Dank
« Letzte Änderung: 13 Mai 2020, 17:56:22 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Lucean

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: Hilfsmittel für Heilkunde
« Antwort #5 am: 14 Mai 2020, 07:10:17 »
Du willst die Felddiagnose haben, weil sie dir einen leicht zu erlangenden Bonus gibt.
Lebensretter ist zwar für den Zustand Sterbend besser, aber eben auch nur da.

Du solltest also mit deinem Heilerset + Felddiagnose + FW locker bei 17+ landen, was locker ausreichen dürfte. Wenn jemand noch Schicksalsmagie hat mit Weihe oder Segen kannst du mit Sicherheitswürfen alles behandeln.

Aaah! Ich glaube, ich habe verstanden:
Also: Ist der Patient nicht sterbend(3) habe ich ja eh 5 Minuten Zeit (sogar mehrmals), womit der Bonus von 3 zu bevorzugen ist.
KANN ich aber den Zustand sterbend(3) etwas heilen, ist es nicht schlimm, dass dies nur um eine Stufe geschieht, weil ich ja anschließend wieder drei Punkte Boni bringt.
Du kannst den gleichen Zustand nur einmal pro Tag behandeln. Du willst also schon versuchen, dass der Zustand sterbend nach deiner Behandlung maximal bei 1 ist, ansonsten wird es teuer und anstrengend ohne den Zauber Geh noch nicht.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Hilfsmittel für Heilkunde
« Antwort #6 am: 14 Mai 2020, 07:30:33 »
Ich dachte mir, da wäre ein Haken... Rätst du weiterhin zu Felddiagnose?
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Lucean

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 503
    • Profil anzeigen
Re: Hilfsmittel für Heilkunde
« Antwort #7 am: 14 Mai 2020, 15:05:23 »
Für die Behandlung von Sterbend 2 ist Felddiagnose effektiv identisch in den Auswirkungen zu Lebensretter. Sterbend 3 sollte nur in extremen Ausnahmesituationen auftreten und nichts sein, für das man plant, weil man sonst Gefahr läuft, sich in vielen anderen Fällen zu ärgern.
Ich empfinde aufgrund des breiten Anwendungsgebiets Felddiagnose als extem hilfreich - es erleichtert eben auch die Verbesserung der nächtlichen Regeneration ohne Fokus oder Alchemika.

Herr Zwerg

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 91
    • Profil anzeigen
Re: Hilfsmittel für Heilkunde
« Antwort #8 am: 28 Mai 2020, 10:01:38 »
Du könntest das Heilerwerkzeug noch personalisieren lassen - für insgesamt +4 auf Zustände.

Was für ein Mondzeichen hast Du denn? Vielleicht kann man damit das Problem auch etwas minimieren?

Ansonsten können noch verbesserte Strukturgeber mit Glück, Weihe, Segen und oder reaktiver Schutz helfen. Gibt es zur Not ohne Probe, wenn der SL nett ist, sogar mit automatischen Erfolgsgraden. Wenn das erlaubt ist, würde ich zu Glück mit einem EG (Verstärkung) und reaktiver Schutz ohne (kosten, wenn die egal sind, gerne welche zur Fokusreduktion) raten. Kann man in der Regel in unter 15 Ticks beide sprechen und kosten zusammen 6V1. Reihenfolge reaktiver Schutz und dann Glück, falls Du sie selber würfelst. :-) Geben dann +4 auf die Probe.

Mit personalisieren und den +4 bist Du, obiges als Basis genommen, dann bei +22. Sicherheitswürfe sind dann zu 100% erfolgreich und wenn einer der Würfel ne 4 zeigt (hohe Wahrscheinlichkeit), reicht ein Splitterpunkt für zwei Erfolgsgrade (Zustand sinkt um zwei Stufen).

Du kannst, Literat vorausgesetzt, Dir auch ein Buch über Wunden heilen (Q6 mit personalisiert) kaufen. Da hat man in der Regel genug Zeit zum nachblättern und es spart Geld und Tränke/Zauber.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.956
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Hilfsmittel für Heilkunde
« Antwort #9 am: 29 Mai 2020, 22:33:55 »
Personalisierung wäre eine Idee, Zauber kommen nicht in Frage. Mondzeichen ist "Freundschaft des Trabanten", was auch der Grund ist, warum mein SC den Bereich profaner Heilung übernimmt.

Tränke kosten meinen SC wenig wegen Alchimie und Naturkunde.
« Letzte Änderung: 29 Mai 2020, 22:35:43 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"