Autor Thema: [Besprechung] Die Schale des Eughos  (Gelesen 6883 mal)

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.495
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #75 am: 02 Apr 2020, 12:37:50 »
Ähja… das war wohl nichts.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.495
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #76 am: 02 Apr 2020, 12:49:13 »
Jetzt hätte ich fast geweint.... wer schreibt denn sowas?
Ach ich.... dennoch... schnüff


Lasst uns mal davon ausgehen, dass Aziz verletzt ist, um den Patzer passend zu würdigen.
« Letzte Änderung: 02 Apr 2020, 12:51:58 von TrollsTime »
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.224
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #77 am: 05 Apr 2020, 10:01:39 »
Wahrnehmung gegen 20 (Wert 9)
This dice roll has been tampered with!
Rolled 2d10+9 : 10, 10 + 9, total 29

Wie wirkt sich der Triumph jetzt aus?
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 596
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #78 am: 06 Apr 2020, 13:38:14 »
@Skavoran:
Du kannst durch den Triumph tendenziell besonders früh handeln, konkretere Ideen hätte ich jetzt spontan keine, wenn dir da aber was gutes einfällt, immer raus damit...

das hier ist für mich übrigens grad ein wunderbares Beispiel warum für mich Kämpfe nicht funktionieren im Forenrollenspiel.
Ich vermute, ihr wartet auf irgendwas von mir, aber ich warte auf Handlungen (bisher hat ja nur Aziz entsprechend etwas getan).

Daher sollten wir vielleicht erstmal kurz grundsätzlich abklären, wie wir damit nun verfahren.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.495
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #79 am: 06 Apr 2020, 13:49:30 »
@Skavoran:
Du kannst durch den Triumph tendenziell besonders früh handeln, konkretere Ideen hätte ich jetzt spontan keine, wenn dir da aber was gutes einfällt, immer raus damit...

das hier ist für mich übrigens grad ein wunderbares Beispiel warum für mich Kämpfe nicht funktionieren im Forenrollenspiel.
Ich vermute, ihr wartet auf irgendwas von mir, aber ich warte auf Handlungen (bisher hat ja nur Aziz entsprechend etwas getan).

Daher sollten wir vielleicht erstmal kurz grundsätzlich abklären, wie wir damit nun verfahren.

Danke fd Feedback! War mir in der Tat unsicher, ob ich nicht etwas zu vorschnell in der Deutungshoheit war.
Aber dann hätten wir das ja geklärt.
@ All: Alles ein bisschen neu, aber wir schaffen das. Gemeinsam!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #80 am: 06 Apr 2020, 14:35:23 »
Ich dachte auch, es gibt jetzt eine Reihenfolge oder sowas...

Aber gut, wenn wir direkt was tun sollen:
Felsgeschoss auf den Attentäter.
Rolled 2d10+16 : 1, 8 + 16, total 25
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 596
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #81 am: 06 Apr 2020, 14:54:11 »
Vielleicht zur Einordnung kurz nochmal was vorneweg:
Nach meiner Einschätzung hört eine Rollenspielgruppe immer dann auf, Rollenspiel zu betreiben, wenn ein Kampf beginnt. Denn dann werden Beschreibungen über Bord geworfen und das Würfelspiel beginnt. Kampfsysteme haben leider oft die Angewohnheit, irre umständlich zu sein, indem sie im schlimmsten Fall 40 Würfelwürfe erfordern, bis das Ergebnis einer eigentlich recht schnell erzählten Situation feststeht.
Daher schrieb ich zu Beginn ja auch, dass ich auf kleinteiliges Gewürfel keine Lust habe und das ganze lieber so erzählerisch wie möglich gestalten würde. Nun kenne ich aber euch und eure Vorlieben nicht, daher gibts im Grunde ein paar Möglichkeiten wie wir das jetzt angehen können:
1. Wir machen eine gewisse Reihenfolge aus, in der dann aufeinander aufbauende Handlungen beschrieben werden. Dabei könnt ihr gern den Attentäter mit einbeziehen, also auch dessen Aktionen und Reaktionen in eure Beschreibungen mit aufnehmen
2. Wir machen einen Regeltechnischen Kampf draus. Bzw. ihr, dann bitte ich nämlich jemanden darum, den Attentäter mit kurzer Einweisung in seine Motive, zu steuern

Ich plädiere stark zu 1., möchte aber nochmal drauf hinweisen, dass Reaktionen vor allem dann sinnvoll eingebracht werden können, wenn den Handlungsbeschreibungen auch wirklich zu entnehmen ist, was ihr mit dieser oder jener Aktion bezweckt.

@TrollsTime: Deutungshoheit sollte immer derjenige haben, der gerade schreibt. Dabei nur darauf achten, dass niemand sonst beschnitten oder irgendwie an den Rand gedrängt wird.

Also zusammenfassend mal die aktuellen Handlungsabsichten wie ich sie verstanden habe mit der Bitte um Korrektur:
- Aziz eilt zu den Gnomenkindern, um sie zu schützen
- Theodorus versucht, den Attentäter mittels Fernkampfangriff/Zauber unschädlich zu machen
- Kunibert läuft auf ihn zu, um ihn mittels Ranken Bewegungsunfähig zu machen
- Arnvald ist besonders aufmerksam (was hat er vor?)
- T'Ourr versucht, in den Nahkampf zu gelangen

Solltet ihr mit der Option 1 oben einverstanden sein, wäre die daraus resultierende Reihenfolge in etwa:
- Arnvald
- Kunibert
- Weitere Handlungen des Attentäters
- Theodorus
- Aziz
- T'Ourr

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #82 am: 06 Apr 2020, 15:02:45 »
Wir können gern Option 1 machen. Muss mich da nur ein Bisschen umstellen.

Nur aus Neugier: Ich nehme an, Theodorus ist wegen der nicht ganz geschafften Wahrnehmung Probe nach dem Attentäter dran?
Weil ich wollte noch nen Splitterpunkt nehmen, um doch schneller zu sein. Im Nachhinein macht der Angriff nämlich uU wenig(er) Sinn.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 596
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #83 am: 06 Apr 2020, 15:07:35 »
Ja, das wäre der Grund. Splitterpunkt kannst du natürlich gern einsetzen. Die groben Tätigkeiten des Attentäters hatte ich ja schon beschrieben, ihr könnt euch da also quasi einfach drumrum schreiben. Der wird erst dann aktiv etwas gegen euch unternehmen, wenn ihr auch wirklich eine Bedrohung für ihn werdet.

Dass das an dieser Stelle erstmal haken wird, war im Vorfeld übrigens schon einkalkuliert  ;D


Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #84 am: 06 Apr 2020, 15:09:19 »
Okay ich schreib mal was ingame.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.099
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #85 am: 06 Apr 2020, 15:29:08 »
Ich bin mit jeder Vereinfachung des kleinteiligen würfelns einverstanden. Aber ich habs noch nicht ganz verstanden.

Ich interpretiere das mal so, dass wir auf das Verwalten von Ticks und eine genaue Abzählung von einzelnen Metern Reichweite verzichten. Stattdessen gehen wir in einer festen Reihenfolge vor und beschreiben alles was mit Entfernungen zu tun hat so wie wir es uns halt vorstellen. Richtig?

Aber für konkrete Angriffe oder Zauber würfeln wir schon noch, oder? Aber um dann zu beschreiben was passiert müssen wir ja wissen ob die jeweilige Aktion gelungen ist oder nicht. Wir kennen ja die Werte des Gegners nicht. Wie soll das funktionieren?

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.601
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #86 am: 06 Apr 2020, 15:51:47 »
Ich schätze mal, wir schätzen das Ergebnis einfach ab anhand der Wurfergebnisse...
Der SL kann ja dann immernoch nen Veto einlegen.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Katharsis

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 596
  • Autor
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #87 am: 06 Apr 2020, 20:03:01 »
ich kann auch einfach die Werte offenlegen, denke das macht es am einfachsten

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.495
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #88 am: 07 Apr 2020, 10:43:48 »
Schreibt mal was, legt los! Ich bin motiviert! Da besteht immer etwas Gefahr zu viel Scheinwerferlicht abzuernten.
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.224
    • Profil anzeigen
Re: [Besprechung] Die Schale des Eughos
« Antwort #89 am: 07 Apr 2020, 22:18:19 »
Schreibt mal was, legt los! Ich bin motiviert! Da besteht immer etwas Gefahr zu viel Scheinwerferlicht abzuernten.

Bin im Moment, trotz Schulschließung wegen Corona etwas im Stress und auch nicht ganz fit. Würde mir jetzt vornehmen spätestens übermorgen zu posten und meinen Triumph einzusetzten, kann aber bis zum Wochenende nichts versprechen.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf