Autor Thema: Priester des Shasandiri  (Gelesen 285 mal)

Lupos Klingensturm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
    • Profil anzeigen
Priester des Shasandiri
« am: 20 Jan 2020, 19:27:12 »
Hey Leute,

aktuell bin ich dabei einen neuen Charakter für ein Farukan - Abenteuer zu erstellen. Da es diesmal weniger moralisch zugehen soll, möchte ich den Ehrenkodex umgehen und einen rachesüchtigen Priester spielen.

Deswegen habe ich mich nun seit einigen Tagen auf die Suche nach Infos zu ehemaligen Schutzherrn Demerais gemacht.

Da das Splitterwiki aktuell leider nicht funktioniert, wollte ich einmal fragen, ob ihr noch Hinweise auf Textstellen zum Thema habt. Ich habe jetzt die Götter, Farukan, die Keshabid und die Welt zu Rate gezogen.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich meine Ansätze hier für Bemerkungen niederschreiben kann, da sich ja alles auf käufliche Werke bezieht. :/

Falls jemand noch Infos haben sollte, schon mal danke. Besonders würde ich mich über Infos zum stillen Krieg der Götter freuen, obwohl man durch Farukan und die Götter da schon einen recht guten Einblick bekommen hat.

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk


Gallendor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
    • Profil anzeigen
Re: Priester des Shasandiri
« Antwort #1 am: 21 Jan 2020, 09:11:50 »
Ich bin mir nicht sicher, ob ich meine Ansätze hier für Bemerkungen niederschreiben kann, da sich ja alles auf käufliche Werke bezieht. :/

solange du nicht ganze abschnitte kopierst und hier reinschreibst sollte alles i.O. sein! man darfs sich ja noch über die inhalte unterhalten, ohne ganz ohne die inhalte wird das schwierig :]

Lupos Klingensturm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
    • Profil anzeigen
Re: Priester des Shasandiri
« Antwort #2 am: 21 Jan 2020, 19:53:05 »
Ich habe mir vorgestellt, dass sich die Priester  nach dem Verlust ihrer Stellung in die Unterstadt von Urakhale zurück gezogen haben. Dort haben sie ihr Hauptquartier eingerichtet, in dem sie im Geheimen agieren. Offiziell handelt es sich dabei um das Waisenhaus "Stolz des Pfaus". Dort indoktrienieren die Priester des Shasandiri ihre Schutzbefohlenen. Außerdem besitzen sie das Freudenhaus "Nymphen Reiz". Allerdings gehören die Häuser nicht offiziell zusammen, da der Kult ja im Verborgenen agiert.

Vielleicht besitzen sie auch noch mehr Häuser, aber mehr ist mir bis dato nicht eingefallen. Für Tipps und Ideen wäre ich sehr dankbar.

Als Erkennungszeichen tragen die Priester Armbänder, Fußkettchen und Ketten mit aufgefädelten Münzen. Außerdem tragen viele von ihnen Edelsteine mit Sternenschliff als Schmuck, die unter der Kleidung getragen werden. Ansonsten gibt es keine äußerliche Auffälligkeit.

Die Absicht des Kultes ist es den Nahid - Kult zu vertreiben und wieder Shasandiri als Schutzpatron des Shahirats einzusetzen. Dabei greifen sie auf Manipulation, Giftmorde und andere Attentate zurück.

Der Tempel des Shasandiri in Fedirin ist nur zum Schein besetzt. Dabei gibt es unter den Priestern einige der in Urakhale ausgebildeten Waisen. Offiziell handelt es sich bei ihnen, um die letzten verbliebenen des besiegten Kultes.

Soweit bin ich bisher. Fall jemand noch Ideen hat: danke sehr :D

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk


Fadenweber

  • Autor
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 575
  • Mondwerker
    • Profil anzeigen
Re: Priester des Shasandiri
« Antwort #3 am: 21 Feb 2020, 15:57:29 »
Nur zur Sicherheit/Vollständigkeit: Ich gehe nicht davon aus, dass der Shasandiri-Kult in Demerai oder auch nur Urakhale komplett in den Untergrund gegangen ist - gerade für Kaufleute sind sie auch nach Verlust des Status als Staatsgottheit noch eine relevante kultische Größe mit fester Funktion. Nahid hat zwar den Patronatsstatus für das Shahirat übernommen, aber nicht das spezifische Portfolio Shasandiris. *Zusätzlich* zur öffentlichen Ebene können die Shasandiri-Priester aber natürlich prima solche Black Ops in der Unterstadt Urakhales unterhalten und sich in Rache am Rachegott üben.