Autor Thema: Relikte mit Handwerk verbessern?!  (Gelesen 351 mal)

Lupos Klingensturm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
    • Profil anzeigen
Relikte mit Handwerk verbessern?!
« am: 13 Dez 2019, 23:37:40 »
 Guten Abend,

in der letzten Spielrunde kam es zu einer Diskussion. Es ging darum, ob man, wenn man ein Relikt besitzt, dieses von Handwerkern verbessern lassen kann. Beispielsweise könnte ein Schwert weiter gehärtet oder überzogen werden. Da sich die Verbesserungen auf den Erschaffungsprozess beziehen, sofern ich das richtig verstanden habe, meine ich, dass das nicht geht.

Explizit ging es darum, ob zwei Kronarkrallen nachträglich nach der Erschaffung das Merkmal Paarwaffe erhalten können. Da ich nicht so Recht weiß, ob und wie das gehen soll, hätte ich gern eure Hilfe. Ich habe die Anfrage als SL erstmal abgelehnt, da ich denke, dass es nach RAW nicht geht.

Danke schön schon mal :)

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk

« Letzte Änderung: 13 Dez 2019, 23:39:17 von Lupos Klingensturm »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.229
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Relikte mit Handwerk verbessern?!
« Antwort #1 am: 13 Dez 2019, 23:42:33 »
Die Verbesserung von Relikte erfordert die Steigerung der Ressource Relikt.

Ja, man könnte nachträglich die Relikte verbessern, aber das kostet dem Spieler entsprechende Erfahrungspunkte, in diesem Falle 28 EP.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Lupos Klingensturm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
    • Profil anzeigen
Re: Relikte mit Handwerk verbessern?!
« Antwort #2 am: 13 Dez 2019, 23:46:37 »
Also gilt das auch bei den normalen handwerklichen Verbesserungen, hatte ich auch so verstanden. Obwohl ich 28 EP schon enorm finde, wenn man bedenkt, dass das Merkmal so jeweils 30 Lunare in der Herstellung kosten würde. :) Allerdings ist eine nachträgliche, handwerkliche Verbesserung eines Gegenstandes einfach zu schwierig.

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk


SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.229
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Relikte mit Handwerk verbessern?!
« Antwort #3 am: 13 Dez 2019, 23:51:09 »
Ein Punkt Ressource sind halt 7 EP. Und insgesamt werden 4 Punkte Ressourcen benötigt.

Relikte sind halt mehr als nur einfach gute Gegenstände. Sie sind ein essentieller Teil des Charakters, sowie Excalibur ein essentieller Teil von Arthur war.

Beachte außerdem, dass nicht das Merkmal an sich 30 Lunare kostet!, Ein Gegenstand allein mit dieser Verbesserung kostet 30 + Grundpreis Lunare. Füge zum Beispiel verbesserte WGS dazu und es sind schon 90 Lunare.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 13 Dez 2019, 23:54:14 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Gallendor

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
    • Profil anzeigen
Re: Relikte mit Handwerk verbessern?!
« Antwort #4 am: 14 Dez 2019, 21:33:58 »
hi lupos,

ich hausregle das so, dass das nachträgliche verbessern durch handwerk wie ein ganz neuer herstellungsprozess zu behandeln ist, nur dass man die bisherigen kosten wieder erstattet bekommt. entweder durch einschmelzen der alten waffe oder umschmieden.

beispiel: schwert mit QS3 soll nochmal die verbesserung tick reduzieren (2 QS) erhalten. die 3 vorherigen QS kosteten 60L. 5 QS würden insgesamt 150L aufpreis bedeuten. die differenz von 90L muss dann nochmal zusätzlich aufgebracht werden (abzüglich von 2/3 oder 3/4 oder mehr je nach meisterschaft).
nach dem aufbringen der nötigen lunare kommt dann der eigentliche herstellungsprozess mit einer schwierigkeit von 30 und 10 FP (standard für gegenstände mit qualität 5).
bei relikten würde ich die QS durch handwerk und die durch reliktpunkte komplett getrennt betrachten. quasi nach abschluss des umschiedens die investierten reliktpunkte oben drauf packen, samt der damit einhergehenden verbesserungen.


alternativ kann man die alte waffe auch verkaufen und die neue waffe einkaufen. bei relikten aber eher schwierig.
« Letzte Änderung: 14 Dez 2019, 21:37:11 von Gallendor »

Lupos Klingensturm

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
    • Profil anzeigen
Re: Relikte mit Handwerk verbessern?!
« Antwort #5 am: 14 Dez 2019, 22:00:34 »
Ich finde, dass das eine sehr spannende Idee ist. In dem Kontext, um den es mir ging, wäre die Geschichte mit den Proben hinfällig. Ich werde das einige Male durchspielen, um mir eine richtige Meinung zu bilden :)

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk