Autor Thema: Adeliger Ränkeschmied  (Gelesen 1484 mal)

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.142
    • Profil anzeigen
Adeliger Ränkeschmied
« am: 19 Okt 2019, 10:24:07 »
Hallo ich suche ein bischen Input für einen neuen Charakter.

Sicher ist bis jetzt eigentlich nur, das es ein Ränkeschmied werden soll und etwa diesem Steckbrief folgen soll:

Rasse: Mensch
Kultur: Mertalia oder alternativ Patalis oder Nyrdfing
Abstammung: Hochadel oder höherer Landadel
Stil: trotz der hohen Abstammung etwas rustikaler, optisches Vorbild ist Odin

Meine Idee zum Hintergrund war, dass er von seinem Vater verstoßen wurde, weil ihm zu unrecht ein Mordkomplott gegen ihn angelastet wurde.

Später ist er in den Dienst der Kirche getreten (in Mertalia Ulmon in Nyrdfing Starekyng) und betätigt sich als Diplomat und Spion.


Was fällt euch noch dazu ein?
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.142
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #1 am: 19 Okt 2019, 10:32:20 »
Hatte grad noch spontan die Idee ihn zum Vangara-Anhänger zu machen, passt gut zu seinem etwas robusteren auftreten und mit den Silberschatten gibt es ja wirklich einen Zweig der Vangaragläubigen die auf List und Tücke setzt.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.514
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #2 am: 19 Okt 2019, 10:47:43 »
Wenn du schon mit Vangara liebäugelst, wie wäre es mit Skalangor? Der ist für eine Abenteuer-Gruppe praktisch wie gemacht und kommt ja aus dem gleichen Kulturkreis.

LG
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.142
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #3 am: 19 Okt 2019, 10:56:23 »
Okay. Und wie würdest du das Konzept mit dem Ränkeschmied verbinden?
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.193
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #4 am: 19 Okt 2019, 11:00:11 »
Wenn Odin das Vorbild ist, dann hast du eine weite Auswahl an Aspekten:

Allvater > Herrschaft, Familie, Patrichat (Yonnus, Starrekyng, Ulmon, etc.) - > Mehr für offen handelnde Machtträger

Schlachtenherr/Speerträger > Krieg, Taktik, Speerkampf, Kavallerie (Isgar, Grimman, Vangara, etc.) -> Mehr für Recken

Der Gehängte/Der Einäugige > Streben nach Magie und Geheimnissen unter Einsatz des eigenen Lebens (Morkai, etc.)

Der Wanderer > Reise, Gastfreundschaft, Abenteuerlust (Morri (Vaigarr), Liabar, Tamtamkamaraa)


Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 19 Okt 2019, 11:05:22 von SeldomFound »
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.514
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #5 am: 19 Okt 2019, 11:15:54 »
Ich denke, der Ränkeschmied passt hervorragend zum Skalangor-Priester, und zwar weil ...

  • ... es ohnehin eine zwingardische Variante des Ränkeschmieds gibt, den Legendensänger
  • ... ein Skalangor-Priester ebenso wie ein Ränkeschmied seinen Fokus auf soziale Fähigkeiten (und natürlich auf den Kampf-Aspekt) legt (und Kampffertigkeiten sollten eigentlich alle Adeligen haben)
  • ... der Skalangor-Priester seine Gemeinschaft schützt und der adelige Ränkeschmied-Priester seine beiden Fähigkeiten sehr gut dafür nutzen kann (mit dem Schwert oder mit der Zunge)

Ohne jetzt ganz genau zu wissen, wie das in Nyrdfing oder Zwingard mit in Ungnade gefallenem Nachwuchs gehandhabt wird, könnte ich mir vorstellen, dass der Spross im Skalangor-Orden untergebracht wurde, um keinen Schaden mehr anzurichten (der Klassiker). Vielleicht wurde er auch erst in den Vangara-Orden gesteckt, wo man auf seine Talente aufmerksam wurde und ihm nahegelegte, sich Skalangor zu verschreiben.

Vielleicht ist er nach seiner Flucht von zu Hause auch in eine üble Geschichte gestolpert. Die Obrigkeit hat ihn eingeholt, jemand wollte ihm eine Abreibung verpassen oder er war einfach nur unachtsam und wäre fast in einen Abgrund gestürzt, von einer Kutsche überfahren worden oder ähnliches - und er ist überzeugt davon, dass Skalangors Eingreifen ihn vor Schlimmerem bewahrt hat.

Nur ein paar lose Ideen.

LG
„Erfahrung ist fast immer die Parodie auf die Idee.“
- Johann Wolfgang Goethe

Grayheart

  • Welt-Redakteur
  • Newbie
  • *****
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #6 am: 19 Okt 2019, 12:39:52 »
Für einen "Ränkeschmied"-Typ aus Mertalia würde sich der Taubenkönig (Variante des Tierführers aus dem Bestienmeisterband, S. 35) eignen -> In diesem Fall könnte dein Char ja aus gehobenem Hause stammen, aber schon immer eine starke Verbindung zu Tieren gehabt haben. Um dem Odin Aspekt Rechnung zu tragen, könnte er ja statt Tauben und Ratten auf Rabenvögel setzen.

Zum Thema Skalangor-Priester in/aus Zwingard: Gerade dieser Kult wird ja in Zwingard mit Misstrauen beäugt, weil dort alles drachische ob der ehemaligen Unterdrückung durch die Drachlinge abgelehnt wird - und daher Anhänger eines vergöttlichten Drachen zumindest mal suspekt sind.

Bestiae sumus ut non bestiae simus
(Tiere sind wir, damit wir nicht zu Tieren werden)

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.142
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #7 am: 19 Okt 2019, 21:43:30 »
Ah da nimmt meine Idee langsam Gestalt an.

Ich werde den Silberschatten noch eine inoffizielle Skalangor-Abteilung verpassen, die im Gegensatz zur Mehrheitsfraktion versucht auf Aussöhnung von Herrschern und Unterdrückten zu setzen und daher auch diplomatische Beziehungen unterhält.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.142
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #8 am: 19 Okt 2019, 22:06:26 »
Okay nochmal etwas konkreter:

- der Ränkeschmied flüchtete sich in den Wächterbund
- dort geriet er in Kontakt zu den Silberschatten
- diesen schloss er sich an und bekämpfte mit jahrelang einen tyrannischen Grafen
- als dieser überraschend starb, gelang ihm der Coup dessen Bruder, der als junger Mann in den Wächterbund eingetreten und dort leidenschaftlicher Skalangor-Anhänger geworden war zu überreden die Nachfolge anzutreten und künftig gerecht zu regieren
- die revolutionäre Stimmung hatte sich allerdings verfestigt und er sah sich gezwungen die Seiten zu wechseln um für Frieden zu sorgen
- seitdem dient er der vom Grafen gestifteten Skalangor-Kirche als Gesandter, die Silberschatten dagegen schworen ihm lebenslange Feindschaft
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.142
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #9 am: 22 Okt 2019, 10:18:15 »
So hier mal die Werte dazu:

Arnvald von Klippenwacht

Rasse: Mensch
Kultur: Selenia
Abstammung: Landadel
Ausbildung: Ränkeschmied
Mondzeichen: Omen des schwarzen Mondes
Freie EP: 15

Hintergrundgeschichte:

siehe oben

Attribute:

Aus:3
Bew:2
Int:4
Kon:3
Mys:2
Stä:2
Ver:2
Wil:2

Fertigkeiten:

Anführen:4
Arkane Kunde:1
Diplomatie:4 Diplomat
Empathie:4 Schwerpunkt Lüge erkennen
Entschlossenheit:3
Geschichte und Mythen: 2 Schwerpunkt Drachlinge
Handwerk:3
Heimlichkeit:3
Schlösser und Fallen:2
Jagdkunst:1
Länderkunde:1
Redegewantheit:4 Ablenken
Straßenkunde:3
Tierführung:3
Überleben:1
Wahrnehmung:3
Zägigkeit:2

Kampffertigkeiten:

Klingenwaffen:6 Verteidiger

Magieschulen:

Feuermagie:2 Wärme
Naturmagie:1 Freund der Tiere
Schutzmagie:1 Kleiner Magieschutz
Stärkungsmagie:1 Ausdauer Stärken




Stärken: Gesellig, Zusätzliche Splitterpunkte, Robust, Soziales Gespür, Literat, erhöhter Fokuspool

Ich weiß, das ich hier noch Punkte frei habe, wofür würdet ihr sie ausgeben?

Ressourcen:

Stand:1 Gesandter (er nutzt seinen Adelstitel höchst selten)
Mentor:4 der Graf
Vermögen:2 gutes Gehalt
1 Punkt wird für ein Reittier gespart

Edit: Fels- und Windmagie gestrichen und Punkte auf Feuermagie übertragen
« Letzte Änderung: 22 Okt 2019, 19:00:26 von Skavoran »
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.142
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #10 am: 22 Okt 2019, 10:21:00 »
Ich weiß, das Länderkunde sehr niedrig ist. Das ging ursprünglich auf einen Fehler zurück, wurde von mir aber nicht korrigiert, weil es Arnvalds provinzielles aufwachsen ganz gut spiegeln kann. Außerdem will ich jetzt nicht all meine Magieschulen wieder streichen.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf

kerlos

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #11 am: 22 Okt 2019, 18:31:58 »
Hallo

Ich würde bei so einem Charakterkonzept mehr auf Magie gehen. Fokuspool erhöhen und wenige Magieschulen z.b Schutz und Erkenntnis
Dann eine Magieschule auf 6 um die erste Meisterschaft freizuschalten

Wie nutzt ihr die Ressourecen im Spiel ? ein Graf ist nicht 4 wert.
Vielleicht eine Kleidung als Relikt mit Geheimfach, Fertigkeit verbessern oder Schuppenhemd (leicht) mit unauffällig

Skavoran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.142
    • Profil anzeigen
Re: Adeliger Ränkeschmied
« Antwort #12 am: 22 Okt 2019, 18:45:30 »
Ich würde bei so einem Charakterkonzept mehr auf Magie gehen. Fokuspool erhöhen und wenige Magieschulen z.b Schutz und Erkenntnis
Dann eine Magieschule auf 6 um die erste Meisterschaft freizuschalten

Fokuspool ist wirklich ein sehr guter Hinweis, Danke.

Bei der Magie kann ich mich noch nicht richtig entscheiden und wollte in möglichst vielen Bereichen einen Fuß in die Tür bekommen. Gerade bei Natur, Schutz und Stärkungsmagie gibt es allerdings schon früh sehr starke Zauber.
Außerdem passt das große Spektrum zu seinem Ausbildungsweg insbesondere seiner Zeit als Silberschatten-Guerellia. Da widmet man sich weniger langfristigen Studien, sondern schnappt hier mal dies und dort mal das auf.
Langfristig will ich mit ihm aber wirklich Richtung 1-2 Kernschulen.

Wie nutzt ihr die Ressourecen im Spiel ? ein Graf ist nicht 4 wert.
Vielleicht eine Kleidung als Relikt mit Geheimfach, Fertigkeit verbessern oder Schuppenhemd (leicht) mit unauffällig

Da macht es einem das GRW nicht leicht. Mentor 4 nennt als Beispiel einen Stadtmeister, der natürlich eindeutig niedriger als ein Graf ist und bei Stufe 5 ist man schon Adoptivsohn eines Satrapen, also schon die Größenordnung eines sehr mächtigen Grafen, eher noch höher.

Ich hab mich jetzt als Kompromiss für Stufe 4 entschieden, da Arnvald keine sehr enge Beziehung zu seinem Mentor hat, sondern primär seinen Namen nutzt um sich Autorität zu verschaffen. Er ist also eher Amtsträger, als persönlicher Schützling und daher halte ich 4 für recht passend.
Wild ist Lorakis schwer ist der Beruf