Autor Thema: Elementare Schilde im Kampf  (Gelesen 508 mal)

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 290
    • Profil anzeigen
Elementare Schilde im Kampf
« am: 07 Jun 2019, 11:44:45 »
Hallo,

Ich wollte mal fragen welche Erfahrungen ihr mit den Elementaren Schildzaubern im Kampf gemacht habt und wie gut diese einsetzbar sind. Gemeint sind damit Kälteschild, Flammenschild, Splitterschild, Gleißender Schild und Windschild.

Ich finde die Zauber alle sehr interessant, jedoch sind einige davon einfach nicht sonderlich Spielfreundlich. Während Gleißender Schild und Windschild ganz klare Boni/Mali bringen und zu genauen Ereignissen triggern, wird das Miromanagement von Splitterschild und Kälteschild besonders für den SL eine Herausforderung und zur Funktionsweise des Flammenschides gibt es hier mehrere heiß diskutierte Threads.

Kevin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
    • Profil anzeigen
Re: Elementare Schilde im Kampf
« Antwort #1 am: 07 Jun 2019, 22:48:59 »
Hallo!

Ich habe hier direkt zwei Perspektiven zu berichten.
Grundsätzlich sind wir meistens eine relativ Kampforientierte Gruppe.

Als Gruppe die Zauber zu nutzen, ist meistens etwas schwer. Nicht etwa wegen den vielen Malern, sondern weil viele auch Verbündete treffen. Das meist (und fast einzig) genutzte Schild ist der Gleißende Schild. Dieser triggert ja nur bei Angriffen. Das Windschild ist eine unbeliebte Wahl, weil es oft nicht genug Beschuss gibt. Da hilft ein generischer Schutzzauber meistens mehr und Windmagie hat gerade mit Magiebuch viele tolle Alternativen.
Das Problem ist, dass gerade diese Zauber natürlich von den Leuten benutz werden die viel angegriffen werden (wollen). Die Tanks. Aber die haben in Splittermond die Eigenschaft in Splittermond in der Eigenen Gruppe zu stehen im sie zu beschützen mit Verteidiger. Das macht ein Flammenschild relativ nutzlos an der Stelle.
Das aus Spieler Sicht.

Als SL sehe ich das ganz anders. Ich mag diese Zauber. Sehr gern. Gerade wenn ich einzelne Gegner die keine Kolosse sind benutze, sind sie eine wunderbare Ergänzung, genauso für Magier die nicht blind gecharged werden sollen.
Was die Maker betrifft bin ich so ein Fall von Winker. Ich benutz ein Maker an dem Alle Brennend oder Frostschaden der Spiele triggern/erhöht werden. Meine Spieler gehen damit konform, zumindest bis jetzt, vorallem weil es unnötige Marker vermeidet und ein kleines Taktisches Momentum hinzugefügt. (Ich warte noch 3 Ticks bevor ich Anstürme, damit ich nicht sofort brenne.)

Das soweit meine/unsere Erfahrungen mit den Schildzaubern.

Grüße!
Danke an all jene die meine vor Rechtschreibfehler triefenden Texte korrigieren.

Finubar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.323
  • Bin daa, wer nooch?
    • Profil anzeigen
Re: Elementare Schilde im Kampf
« Antwort #2 am: 08 Jun 2019, 10:48:34 »
Wenn du Balance hast und dann Eisglätte um dich wirkst, alle anderen mit GES 1 um dich rum stolpern und du dann Kälteschild anmachst, wollen sie gar nicht mehr zu dir ... 15 Ticks gehen schnell ... wobei mit EG das "benommen" mehr bringt als der Kälteschaden ... meistens
Ein Tag ohne Lächeln ist ein Verlorener ... ;-)

Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Re: Elementare Schilde im Kampf
« Antwort #3 am: 20 Jun 2019, 15:53:23 »
Ich habe (als SL) ebenfalls mal einen einzelnen Gegner mit Kälteschild gegen meine ganze Gruppe gesendet. Mit einer sehr guten VTD und gutem Schldkampf war ich zwar nie aktiv dran, aber habe ständig pariert und nebenbei (Eis-)Nadelstiche verteilt und Zustände zugefügt. Der Gegner war extrem zäh und es war eine ungewohnte Kampfweise für meine Gruppe, die durch 2 Beschwörer extrem auf Masse ging. Sehr witzig, die Gruppe zu beobachten während ich kaum mehr tun musste, als AA's zu würfeln... zwischenzeitlich hielten Sie den Gegner sogar für "Eine dieser Begegnungen, die nicht zum bekämpfen da sind!" und fingen an, nach kreativen Alternativen zu suchen XD

Kurzum: Die Zauber sind im richtigen Setup unerwartet nützlich. Habe ich selbst nicht erwartet und wird sicherlich in zukünftigen SC Konzepten Verwendung finden...
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 290
    • Profil anzeigen
Re: Elementare Schilde im Kampf
« Antwort #4 am: 20 Jun 2019, 21:36:14 »
Danke für eure Erfahrungen, gerne mehr davon.

Ich selber denke, dass insbesondere Feuer, Kälte und Splitterschild eine Herausforderung sind weil sie Zustände verteilen, welche verwaltet werden müssen, man muss den überblick über "wann bekommt welcher Gegner welchen Effekt" behalten und dies macht es nicht sonderlich einfach bei mehreren Gegnern im Nahkampf.

Saint Mike

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 301
    • Profil anzeigen
Re: Elementare Schilde im Kampf
« Antwort #5 am: 08 Jul 2019, 14:06:33 »
Den Verwaltungsauswand habe ich mit dem Tickleistenset gut im Griff. Da gibt es neben Gegnerblips auch "Ringe", die um selbige gelegt werden können, um Zustände anzuzeigen und kleine Zahlenblips, um "nach X Ticks passiert Y" abzubilden. Ging super :)
---
"...und der Ehre geht Demut voran." - Die Bibel, Sprüche 15,33