Autor Thema: Mertalischer Städtebund - Hochauflösende Landschaftskarte mit Städten  (Gelesen 292 mal)

Wandler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 391
    • Profil anzeigen
Liebes SpliMo Autorenteam und SplitterWiki-Macher,

vielen Dank für die Bereitstellung der Karten auf dem SplitterWiki!
Ich suche noch eine Karte auf der auch die kleineren Städte mit ihrer Position eingezeichnet sind.
Konkret geht es um Zinerra das in scheinbar widersprüchlicher Lage beschrieben wird.
Nordwestlich von Gondalis in den Ventellen (auf dem Weg nach Nuum?) und auf halbem Weg zwischen Königsholz und Gondalis (Nordöstlich von Gondalis, in der Ebene, und nicht in den Ventellen).
Die Karte im PDF ist beim besten Willen nicht ausreichend hoch aufgelöst um die Namen der Städte zu entziffern.

Rezension kommt noch wenn wir dort spielen - die Städte sind jedenfalls vielseitig und voller Ideen.

Danke im Voraus und viele Grüße,
Wandler

Drakon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 485
  • Mertalier der ersten Stunde
    • Profil anzeigen
    • Der Zeilenschmied
Zinerra ist nicht auf der Karte verortet bzw. es gibt keine solche.
Ich sehe übrigens den Widerspruch nicht ganz.
Der Eule kurz, dem Feinde lang. Näk.

Wandler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 391
    • Profil anzeigen
Seite 7 - Beschreibung der Ostküste
Zitat
Auf halbem Weg zwischen dem Königsholz und Gondalis liegen die Steinbrüche von Zinerra, aus dessen Marmor viele der Prachtbauten der Metropole gebaut wurden

Seite 54 - Beschreibung von Zinerra
Zitat
Etwa vier Tagesmärsche nordwestlich von Gondalis, tief in den Ventellen, liegt die kleine Stadt Zinerra umgeben von Bergen aus Marmor.

Tief in den unwegsamen Ventellen ist nicht auf halbem Weg zwischen Königsholz und Gondalis. Auf der Karte sind Städte eingezeichnet (deren Namen ich nicht lesen kann) - entweder auf halber Strecke zwischen Gondalis und Nuum (passt zu einer Beschreibung) oder auf halber Strecke zwischen Königsholz und Gondalis.

Mir würde schon die Karte aus dem Buch / PDF (Seite 7) in lesbarer Form reichen ...

P.S.: Sind die Namen der kleinen Städte nordwestlich und nordöstlich von Gondalis im gedruckten Buch zu lesen?

EDIT: P.S.
« Letzte Änderung: 29 Nov 2019, 14:28:51 von Wandler »

Sturmkorsar

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 349
    • Profil anzeigen
Der Geographische Rundgang wurde geschrieben, bevor ich die endgültige Version des Textes über Gondalis und sein Kontado hatte.
Da die Ventellen im wesentlichen zu Nuum bzw Taupio gehören sollten, liegt Zinerra in meiner Vorstellung in den östlichen Ausläufern der Ventellen zwischen Gondalis und dem Königsholz. Die Autorin von Gondalis hat die Stadt dann doch tiefer in die Ventellen gelegt, was jetzt aber kein so großer Widerspruch ist.

Im Buch ist die Karte etwas besser zu lesen und auf der Großen Karte sowieso. Ich würde Zinerra nördlich von Prerok (die Stadt zwischen Nuum und Gondalis) setzen. Etwa auf halben Weg zum Königsholz.

Wandler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 391
    • Profil anzeigen
Vielen Dank!
Ist es die Möglichkeit eine hochauflösende Karte auf dem SplitterWiki zu veröffentlichen?
Im PDF ist es beim besten Willen nicht möglich die Namen der kleineren Städte zu veröffentlichen - das macht es ziemlich aufwendig Reisen und Städteumgebungen zu beschreiben.

Drakon

  • Autor
  • Sr. Member
  • *****
  • Beiträge: 485
  • Mertalier der ersten Stunde
    • Profil anzeigen
    • Der Zeilenschmied
Mir würde schon die Karte aus dem Buch / PDF (Seite 7) in lesbarer Form reichen ...
Ich gehe davon aus, dass die Regiokarte so wie die anderen Karten irgendwann auf der Homepage zum Download steht. Das macht die (ja leider geschrumpfte) Verlagsbelegschaft sicher dann, wenn der Umzug ins neue Büro dann richtig durch ist.
Die darf dann auch sicherlich ins Splitterwiki denke ich, aber wir als Freelancer können dem Verlag hier nicht vorgreifen.

Zitat
P.S.: Sind die Namen der kleinen Städte nordwestlich und nordöstlich von Gondalis im gedruckten Buch zu lesen?
Ja, alle Namen, die wir verortet haben, sind zu lesen.

ABER: Wir haben nicht alle Ortschaften und Städte (z.B. Zinerra) dort verortet.
Eine gewisse Unschärfe ist da durchaus gewollt.

Und zusätzlich zu dem, was Sturmkorsar schon gesagt hat:
- Die Karte ist hinsichtlich der Ventellen allein durch ihre Machart nicht so genau wie es eine exakte Topographische Karte wäre. Die Berge sind ja hübsch gezeichnete Symbole und haben keine exakten Höhenlinien oder so.
- Missverständnis: "Auf halbem Weg zwischen dem Königsholz und Gondalis" heißt nicht: auf halben Weg auf der Straße (die ja über Ribion führt), sondern eher auf der halben Luftlinie. Sicher führt eine Straße nach Zinerra, aber die ist (wiederum gewollt) nicht eingezeichnet.
- "Etwa vier Tagesmärsche nordwestlich von Gondalis, tief in den Ventellen" - das "tief" hätte ich im Lektorat besser rausgestrichen ;-)

Ansonsten ist das mMn aber ohne Widerspruch lösbar.
Ich hab mal einen entsprechenden Kartenausschnitt angehängt (ich denke der Ausschnitt in der Auflösung ist unproblematisch) und Zinerra (wg. der gewünschten Unschärfe ;) ) nicht als Kreuz sondern als grobe Region angegeben.

Der Eule kurz, dem Feinde lang. Näk.

Wandler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 391
    • Profil anzeigen
Vielen Dank.
Karten - in ausreichender Auflösung - ist wichtig für so manche Spielergruppe. Wir planen durchaus taktisch wenn es um Reisen, die Reihenfolge von Zielen und ähnliches geht.
Ich freue mich auf die Veröffentlichung der Karte - meine Frage ist hiermit jedoch beantwortet!