Autor Thema: Spieler mit Dunkelsicht  (Gelesen 620 mal)

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Spieler mit Dunkelsicht
« am: 04 Mai 2019, 09:56:51 »
Hey alle zusammen :)
Bei uns ist die Frage aufegkommen, ob man Spielern Dunkelsicht geben kann, indem man einem Spieler mit Dämmersicht durch Relikt nochmals die Stärke gibt (Im Vergleich zu Kreaturen). Uns war klar, dass es regeltechnisch nicht geht. Aber es kam die Frage auf, ob wir es so machen wollten.
Zwei von uns hielten das sofort für zu stark, da wir Dämmersicht schon als sehr stark ansehen (Jeder normale Kämpfer von uns hat das, kleine MinMax-Gruppe)
Ein anderer Spieler hat gemeint, dass er es nicht zu stark fände. Insbesondere kann man ja mit Katzenaugen + Dämmersicht so ziemlich das gleiche erlangen.
Wie seht ihr das?

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.470
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Spieler mit Dunkelsicht
« Antwort #1 am: 04 Mai 2019, 10:32:39 »
Hi,

ich würde sagen, das hängt von der Gruppe ab. In meinen Gruppen würde ich das bedenkenlos zulassen, weil ich selten mit dicken Dunkelheits-Mali arbeite und Sichtmodifikatoren häufig unter den Tisch fallen (den Spieler würde ich natürlich darüber informieren, dass ihm die Stärke vielleicht nicht so viel bringt wie er denkt). Wenn es in deiner Gruppe häufig vorkommt, dass die Abenteurer trotz Dämmersicht -3 oder sogar -6 bekommen, würde ich eher davon Abstand nehmen, das zuzulassen, da dann eine Reihe von Herausforderungen wegfallen (ich interpretiere deine Bemerkung bezüglich MinMax so, dass der Spielleiter die Kämpfe auch entsprechend hart gestaltet bzw. gestalten muss), zum Beispiel eben Schattenkreaturen usw.

LG

Loki
What's the ugliest part of your body.
Some say your nose, some say your toes.
But I think it's your mind.

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 416
    • Profil anzeigen
Re: Spieler mit Dunkelsicht
« Antwort #2 am: 04 Mai 2019, 10:44:01 »
Die Formulierung der Stärke Dämmersicht (im GRW S.72) ist für mich nicht so, daß selbst wenn es jemand zweimal hätte, es kumulativ wäre.
Außerdem wirkt Dämmersicht (auch 2mal) nur, wenn nicht Finsternis herrscht, was bei Dunkelsicht ja auch anders ist.

Ob es "zu stark" ist oder nicht, hängt von Eurer Gruppe (und den "üblichen" Gegnern) ab, wenn die Chars generell in den Kämpfen immer verstärkte Dunkelheiten zaubern und passende Meisterschaften haben - und die Gegner dagegen komplett wehrlos sind, dann könnte man solche Kämpfe dann auch einfach skippen.

Kami

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 326
    • Profil anzeigen
Re: Spieler mit Dunkelsicht
« Antwort #3 am: 04 Mai 2019, 14:40:28 »
Zu stark, vielleicht. Aber es. Nimmt dir als Spielleiter die Möglichkeit mit Lichtverhältnissen auf das Kampfgeschehen einzuwirken. Ich würde die Finger davon lassen...

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Re: Spieler mit Dunkelsicht
« Antwort #4 am: 18 Mai 2019, 15:07:21 »
Mir ist gerade eine zusätzliche Frage aufgekommen:

Nehmen wir an es ist nacht mit Lichtstufe 4. Eine Person hat einen Mantel aus lebendem Schatten und Dunkelheit mit Verstärkung und der Meisterschaft Schattenherr aktiviert. Dadurch würde die rechnerische Lichtstufe auf 4+3+2=9 gesetzt werden.
Wird nun bevor etwaige Zauber (Katzenaugen insbesondere) berechnet werden die Lichtstufe auf das natürliche Maximum (5) gesetzt, wodurch man mit katzenaugen auf Lichtstufe 3 kommt oder wird von der rechnerischen Lichtstufe 9 abgezogen, wodurch man auf 7 kommt und noch immer Abzüge von 12 bekommt? (Und entsprechend Dämmersicht nicht mehr funktioniert)

Dshafir

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 294
    • Profil anzeigen
Re: Spieler mit Dunkelsicht
« Antwort #5 am: 18 Mai 2019, 16:14:30 »
Also ich würde erst alle Umstände miteinander verrechnen, die die tatsächlichen Lichtverhältnisse in der Umgebung beeinflussen. Dann würde ich auf Stufe 5 deckeln. Im Anschluss würde ich individuelle Veränderungen der Sehfähigkeit (geblendet, Katzenaugen) berücksichtigen. Und wenn dann noch ‚Restlicht‘ vorhanden ist, käme noch Dämmersicht on Top.

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Re: Spieler mit Dunkelsicht
« Antwort #6 am: 18 Mai 2019, 16:23:40 »
Also ich würde erst alle Umstände miteinander verrechnen, die die tatsächlichen Lichtverhältnisse in der Umgebung beeinflussen. Dann würde ich auf Stufe 5 deckeln. Im Anschluss würde ich individuelle Veränderungen der Sehfähigkeit (geblendet, Katzenaugen) berücksichtigen. Und wenn dann noch ‚Restlicht‘ vorhanden ist, käme noch Dämmersicht on Top.
Dadurch würden katzenaugen + Sämmersicht also nahezu immer Dunkelsicht gleichkommen, oder?
Also würde Deiner Meinung nach die äußeren lichtverhältnisse berechnet, gedeckelt auf 5/1 und danach die persönlichen Modifikatoren miteinander verrechnet?

Edit: Die Frage kam mir auf, weil es laut GRW keine Deckelung für Lichtstufen gibt, nur die Mali werden mit Stufe 5 auf 12 gedeckelt.
« Letzte Änderung: 18 Mai 2019, 16:26:37 von Turaino »

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.165
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Spieler mit Dunkelsicht
« Antwort #7 am: 18 Mai 2019, 22:19:49 »
Es werden zuerst die Boni und Mali miteinander verrechnet und dann erst mit den natürlichen Lichtverhältnissen berechnet.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 748
    • Profil anzeigen
Re: Spieler mit Dunkelsicht
« Antwort #8 am: 18 Mai 2019, 23:07:36 »
@ Seldom ich bin mir nicht ganz sicher, was Du meinst :D Es wird alles miteinander verrechnet und das ergibt den Malus oder erst die äußeren Verhältnisse und danach die persönlichen?

Edit: Das hat Quendan ja schonmal beantwortet, upsi :D Es wird alles miteinander verrechnet und das ergibt den malus (Also bei 8 mit Katzenaugen wäre man auf 6, was zu einem 12er Malus führt): https://forum.splittermond.de/index.php?topic=1882.msg33637#msg33637
« Letzte Änderung: 18 Mai 2019, 23:27:05 von Turaino »