Autor Thema: Vorstürmen  (Gelesen 799 mal)

Lupos Klingensturm

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Vorstürmen
« am: 20 Apr 2019, 14:26:30 »
Hey, dachte zwar, dass ich schon einen Beitrag darüber hier gesehen hätte, aber irgendwie finde ich ihn nicht ...

Hab auf jeden Fall gelesen, dass vorstürmen nur nach einer vorherigen Bewegungsaktion durchgeführt werden kann.
Habe das bei mir im Zirkel bisher so gespielt, dass die Person vorher 2 m entfernt steht. Auf dem Bodenplan, den wir nutzen ist das ein Feld. Dann wird gewürfelt gegen die VTD des Ziels. Wenn der nötige Erfolgsgrad erreicht ist, darf sich der Abenteurer ein Feld (Bodenplan) bewegen und das Manöver durchführen.

Könnte mir jemand bitte einmal genau erklären, wie es richtig geht?
Liebe Grüße und frohe Festtage!

Gesendet von meinem HUAWEI VNS-L31 mit Tapatalk


Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #1 am: 20 Apr 2019, 15:00:08 »
Vorstürmen ist ein normales Nahkampfmanöver in dem Sinne, dass der Angreifer im Nahkampf mit dem Ziel stehen muss, also keine 2m Distanz. Zusätzlich muss der Angreifer sich direkt vorher 2 Meter oder mehr gerade auf das Ziel zubewegt haben.
Ich verstehe Dich so, dass der Angreifer das Manöver so oft hintereinander nutzen könnte bis es gelingt oder der Gegner aufschließt, das ist aber so nicht gedacht. Erst wird sich in Nahkampfreichweite bewegt, dann wird das Manöver in einem Angriff angesagt. Die Bewegung muss dann schon erledigt sein.

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.045
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #2 am: 20 Apr 2019, 15:40:27 »
Meiner Meinung nach, kann man sich in 2m Entfernung befinden, weil man es mit einer freien Bewegung kombinieren kann. Allerdings nur einmal - da man ja die Bewegungshandlung zum Gegner danach durchgeführt hat und sich dann in Nahkampfreichweite befindet.

Zitat
"Freie Bewegung: Während ein Kämpfer eine sofortige oder kontinuierliche Aktion ausführt, die keine Bewegungshandlung ist, kann er sich einmalig, sofortig und ohne zusätzlichen Tickaufwand bis zu zwei Meter bewegen."

Oder wurde das durch die Errata absichtlich herausgenommen?
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.127
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #3 am: 20 Apr 2019, 15:50:44 »
Meiner Meinung nach, kann man sich in 2m Entfernung befinden, weil man es mit einer freien Bewegung kombinieren kann. Allerdings nur einmal - da man ja die Bewegungshandlung zum Gegner danach durchgeführt hat und sich dann in Nahkampfreichweite befindet.

Zitat
"Freie Bewegung: Während ein Kämpfer eine sofortige oder kontinuierliche Aktion ausführt, die keine Bewegungshandlung ist, kann er sich einmalig, sofortig und ohne zusätzlichen Tickaufwand bis zu zwei Meter bewegen."

Oder wurde das durch die Errata absichtlich herausgenommen?
Nein, du scheinst es richtig verstanden zu haben.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #4 am: 20 Apr 2019, 16:26:20 »
Streng genommen müsste man dann exakt 2 Meter vom Gegner entfernt stehen, da die freie Bewegung höchstens 2m geht und Vorstürmen mindestens 2m braucht, aber das ist natürlich auch etwas spitzfindig :-)

Dahrling

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.045
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #5 am: 20 Apr 2019, 16:43:34 »
Ich erlaube als Hausregel wenn es angekündigt ist beim "Laufen" ein Vorstürmen bereitzuhalten mit dem Trigger "wenn in 2 Meter Distanz zum ausgewählten Ziel angekommen" ist.
Das Laufen davor kostet natürlich zusätzliche Ticks als kontinuierliche Aktion.
Leben vor Sterben. Stärke vor Schwäche. Reise vor Ziel. - Brandon Sanderson

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 912
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #6 am: 20 Apr 2019, 17:12:40 »
Streng genommen müsste man dann exakt 2 Meter vom Gegner entfernt stehen, da die freie Bewegung höchstens 2m geht und Vorstürmen mindestens 2m braucht, aber das ist natürlich auch etwas spitzfindig :-)
Wenn man es innerhalb von einer Aktion durchführen möchte, stimmt das.
Aber eine vorherige Bewegungsaktion ermöglicht auch einen folgenden Angriff mit Vorstürmen. Es steht ja nirgends, daß es alles innerhalb von einer Aktion geschehen muß - denn dann wäre es tatsächlich recht speziell.

Turaino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 726
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #7 am: 20 Apr 2019, 19:13:13 »
Ich stimme euch vollkommen zu, handhaben wir auch so. Nur das "von einem zum anderen stürmen" ohne kontinuierliche Bewegung ist so gesehen kaum möglich

Erkusandor

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #8 am: 20 Apr 2019, 21:34:17 »
Wir nutzen die Meisterschaft sogar so, dass man die Angriffs mit der Bewegungsaktions verbinden muss. Also nicht Bewegung 5 Ticks und dann Angriff 5 Ticks (mit Waffenlos als Beispiel), sondern Vorstürmen 10 Ticks. Es können sonst komische Dinge passieren, z.B. jemand bewegt sich (5 Ticks), aber dann ist sein Gegner dran und haut ab... schwupp ist das Vorstürmen Essig, obwohl das Stürmen vom Vorstürmen ja schon passiert ist. Er kann vielleicht einen Gelegenheitsangriff machen, aber kein Schadensbonus durch GSW. Und selbst wenn nicht, ist das trotzdem komisch, wenn der erste läuft, der zweite haut und dann haut der erste zu mit Bonus.

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 912
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #9 am: 20 Apr 2019, 22:32:22 »
Da würde ich eher als Hausregel einführen, daß Gelegenheitsangriff mit Vorstürmen kombinierbar ist, wenn sich das angestürmte Ziel wegbewegen will, und man sonst rangekommen wäre.
An sich ist es aber tatsächlich so, daß es bei Bewegung in Aktion 1 und geplantem Vorstürmen in Aktion 2 keine Garantie gibt, daß der Gegner dann noch passend steht (könnte sich inzwischen auch ranbewegt haben, und selber schon gehauen, so daß der Anlauf fehlt). Wenn man sicher sein will, daß es funktioniert, muß man halt ein bißchen die Abstände auf der Tickleiste angucken, ob man zweimal vor dem anvisierten Gegner dran ist.

Und selbst wenn nicht, ist das trotzdem komisch, wenn der erste läuft, der zweite haut und dann haut der erste zu mit Bonus.
Das würde auch sowieso nicht gehen, wenn der Gegner schon in den Nahkampf vorgerückt ist, fehlt der Platz für die obligatorische freie Bewegung vor dem Manöver und man kann nicht Vorstürmen, auch wenn man in der Aktion davor eine Bewegungsaktion gemacht hat.

Edit:
War noch auf einem veralteten Regelstand, freie Bewegung unmittelbar davor ist nicht nötig.
« Letzte Änderung: 20 Apr 2019, 23:43:02 von Xandila »

Cherubael

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.510
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #10 am: 20 Apr 2019, 22:52:40 »
Und selbst wenn nicht, ist das trotzdem komisch, wenn der erste läuft, der zweite haut und dann haut der erste zu mit Bonus.
Das würde auch sowieso nicht gehen, wenn der Gegner schon in den Nahkampf vorgerückt ist, fehlt der Platz für die obligatorische freie Bewegung vor dem Manöver und man kann nicht Vorstürmen, auch wenn man in der Aktion davor eine Bewegungsaktion gemacht hat.

Das sehe ich anders.
Hat man die erforderlichen mindestens 2 Meter unmittelbar als letzte eigene Aktion durchgeführt, kann man nun das Manöver Vorstürmen nutzen. Vorausgesetzt, da steht noch ein Gegner in Nahkampfreichweite.

Dabei ist es egal, ob dieser zwischndurch angegriffen hat.
"Ich wusste, dass sie wussten, dass ich es wusste.
...
Deswegen ist Ihr Stuhl mit dem Stromnetz verbunden." - Edward Nygma

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.449
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Vorstürmen
« Antwort #11 am: 20 Apr 2019, 23:11:43 »
Das würde auch sowieso nicht gehen, wenn der Gegner schon in den Nahkampf vorgerückt ist, fehlt der Platz für die obligatorische freie Bewegung vor dem Manöver und man kann nicht Vorstürmen, auch wenn man in der Aktion davor eine Bewegungsaktion gemacht hat.

Würde mich interessieren, wo steht, dass man einen bereits  im Nahkampf befindlichen Gegner nicht mehr mittels Vorstürmen angreifen darf. Wäre auf jeden Fall eine interessante Information.

LG
What's the ugliest part of your body.
Some say your nose, some say your toes.
But I think it's your mind.

Xandila

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 912
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #12 am: 20 Apr 2019, 23:13:44 »
Im Regeltext steht aber "Wenn der Abenteurer eine freie Bewegung mit seinem Nahkampfangriff verwendet ..."
Also entweder ich stehe nicht in Nahkampfdistanz, dann kann der Gegner auch noch nicht im Nahkampf angegriffen haben, oder ich stehe in Nahkampfdistanz, dann kann ich mich aber auch nicht mehr auf den Gegner zubewegen. Klar, mit der freien Bewegung könnt ich ja auch um ihn herum kreiseln, aber das ist doch dann keine Vorwärtsbewegung mehr, die beim Angriff hilft.
Oder anders: sofern es keine schlüssigen Argumente, gern auch mit Regeltext dazu gibt, warum man aus der Nahkampfdistanz doch die Vorwärtsbewegung für ein Vorstürmen bekommt, wird es das bei mir am Spieltisch nicht geben, daß jemand nach eigenem im Nahkampf angegriffen werden selber noch auf diesen Gegner anstürmen kann.

Edit:
Hat sich erledigt, war noch auf einem veralteten Regelstand, freie Bewegung unmittelbar davor ist nicht nötig.
« Letzte Änderung: 20 Apr 2019, 23:43:24 von Xandila »

Deralios

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 30
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #13 am: 20 Apr 2019, 23:16:50 »
Wir nutzen die Meisterschaft sogar so, dass man die Angriffs mit der Bewegungsaktions verbinden muss. Also nicht Bewegung 5 Ticks und dann Angriff 5 Ticks (mit Waffenlos als Beispiel), sondern Vorstürmen 10 Ticks. Es können sonst komische Dinge passieren, z.B. jemand bewegt sich (5 Ticks), aber dann ist sein Gegner dran und haut ab... schwupp ist das Vorstürmen Essig, obwohl das Stürmen vom Vorstürmen ja schon passiert ist. Er kann vielleicht einen Gelegenheitsangriff machen, aber kein Schadensbonus durch GSW. Und selbst wenn nicht, ist das trotzdem komisch, wenn der erste läuft, der zweite haut und dann haut der erste zu mit Bonus.
Aber geht das überhaupt? Zum Beispiel bewegt man sich 5 Ticks auf den Gegner zu, das ist eine kontinuierliche Aktion und ein Gegner hätte somit nur innerhalb dieser 5 Ticks Zeit sich zu entfernen, da man nach den 5T am Gegner dran wäre und ihm mit was auch immer direkt einen Hieb reinpfeffern würde, da ein Angriff ja eine sofortige Aktion ist, da ist kein großes Zeitfenster zwischen dem Ankommen und dem Schlag.
Rennt der Gegner weg, wenn man zu ihm hinläuft, dann hätte man ja auch keien Gelegenheitsattacke frei, außer man man ist so schnell, dass man ihn beim Wegrennen noch einholt und dann würde man ihm sowieso erstmal einmal normal angreifen, schauen ob seine Bewegung durch den Angriff evtl unterbrochen wird und wenn nicht ist dann die Frage ob der Gegner weiter wegrennen will, weil er dann erst die Gelegenheitsattacke abbekommt.

Yinan

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.127
  • U3BsaXR0ZXJtb25k
    • Profil anzeigen
Re: Vorstürmen
« Antwort #14 am: 20 Apr 2019, 23:18:29 »
Im Regeltext steht aber "Wenn der Abenteurer eine freie Bewegung mit seinem Nahkampfangriff verwendet ..."
Wo?
Ich kann diese Aussage im Regeltext nicht finden. Nicht beim Vorstürmen.
Wenn nicht anders gesagt, dann befassen sich meine Aussagen zu Regeln niemals mit Realismus oder Simulationismus, sondern nur mit Balancing.
----
Space is GOD DAMN TERRIFYING! Novas and Hypernovas are natures reminder that we can be wiped out instantly at any given time.