Autor Thema: Gegner Durchschauen - Aktive Abwehr möglich?  (Gelesen 188 mal)

Keron Sturmwind

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Gegner Durchschauen - Aktive Abwehr möglich?
« am: 14 Mär 2019, 13:42:20 »
Hallöchen Forum,

ich baue mir gerade einen (semi) pazifistischen HG2 Wandermönch.
Da passt Empathie ganz gut dazu.
Jetzt liebäugle ich die Kombo aus:

Gegner Einschätzen II
Verbesserte Initiative (Stärke)
Blitzreflexe x2
und
Koordiniertes Ausweichen

So starte ich mit 5 Intuition bei -4 Initiative -w6. 10 Ticks sollten also reichen, einem Angriff auszuweichen und dabei den Gegner einzuschätzen.

Jetzt zur eigentlichen Frage:

kann man das Einschätzen aktiv abwehren, und wenn ja, wie?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.983
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Gegner Durchschauen - Aktive Abwehr möglich?
« Antwort #1 am: 14 Mär 2019, 14:09:21 »
Ja, man kann die Meisterschaft aktiv mit Entschlossenheit abwehren.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Aragharrt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Gegner Durchschauen - Aktive Abwehr möglich?
« Antwort #2 am: 14 Mär 2019, 14:23:39 »
Hallo Keron,

Wie Seldom schon schrieb ist die aktive Abwehr über Entschlossenheit möglich, um den GW zu erhöhen wenn dieser durch die Effekte einer Meisterschaft angegriffen wird. Dafür muss sich der betreffende des “Angriffs“ aber bewusst sein. (Nachzulesen GRW S. 163 unten rechts) Das halte ich normalerweise für schwierig, da Du mit Empathie nur beobachtest.
Was mir ein wenig Bauchschmerzen macht, ist die negative Initiative. Obwohl regeltechnisch völlig konform, finde ich es schwierig, einen Gegner zu beurteilen, bevor er überhaupt was getan hat. Wenn sich die Auseinandersetzung ankündigte, ist das für mich noch nachvollziehbar, sei das eine rauferei im Wirtshaus, wo erst Worte und dann Fäusten fliegen, oder der Überfall, bei dem die Räuber erst mal mit Nachdruck um die habseligkeiten bitten.
Bei plötzlichen Geschehen muss man doch erstmal was zum beobachten haben, um die weiteren Handlungen abschätzen zu können.
Das ist nur meinen Meinung. Ich finde negative Initiative halt komisch.
Gruß

Aragharrt

p.s.: Um das ganze auf die Spitze zu treiben noch als Mondzeichen der Blitz nehmen, um das Einschätzen auf 6 Ticks zu drücken, dann hast Du den Gegner in fast jeden Fall zu Tick 0 eingeschätzt
« Letzte Änderung: 14 Mär 2019, 14:47:11 von Aragharrt »
Wenn du tot bist, merkst Du selbst nicht, dass Du tot bist. Es ist nur für andere Menschen schwer. Genau so ist es, wenn Du blöd bist...

Lucean

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 388
    • Profil anzeigen
Re: Gegner Durchschauen - Aktive Abwehr möglich?
« Antwort #3 am: 14 Mär 2019, 14:48:14 »
Die Zeit steht ja für dich nicht still, nur weil du noch nicht auf der Tickleiste agiert hast. Du trinkst halt evtl gerade noch das Bier aus, bzw. reitest/läufst diesen Weg entlang, als einige Kampfteilnehmer schon ihre Aktionen durchführen.

Letztlich ist es wie so oft bei Splittermond, wo die Spielbarkeit gegenüber dem Realismus priorisiert wird. Es wird immer wieder mal Situationen geben, wo man es sich schwerer vorstellen kann, aber insgesamt finde ich den Ansatz gut.

Aragharrt

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Gegner Durchschauen - Aktive Abwehr möglich?
« Antwort #4 am: 14 Mär 2019, 15:29:36 »
Ist halt ungewöhnlich. Klar, wenn man die Zeit zur besseren Übersicht in Ticks darstellt, ist das kein eigenes abgeschlossenes Zeitkontinuum.
Handeln im negativen Tick-Bereich kann dann von einer sehr hohen Aufmerksamkeit zeugen und man sieht den Konflikt bereits vor dem eigentlichen Beginn der handgreiflichen Auseinandersetzungen.
Wenn ich so darüber nachdenke, finde ich das recht passend.
Danke für den Denkanstoß.
Wenn du tot bist, merkst Du selbst nicht, dass Du tot bist. Es ist nur für andere Menschen schwer. Genau so ist es, wenn Du blöd bist...

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.085
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Gegner Durchschauen - Aktive Abwehr möglich?
« Antwort #5 am: 14 Mär 2019, 18:38:00 »
Das ist nur ein Wert. "Negative Initiative" ist NICHT ein Handeln in der Vergangenheit.
Irgendwo muss man den Zeitstrahl beginnen lassen. Ziehst du allen Teilnehmern 10 ab oder addierst 10 oder was auch immer, ändert sich ingame nichts.

Deshalb ist auch an keiner Stelle meine Vorstellung erschüttert.

Der zuerst handelnde (der mit der besten Initiative) beginnt den Kampf oder irgendeine Handlung, die damit zusammenhängt. Ob er auf +7, -10 oder wasauchimmer steht, ist irrelevant, da nur auf der spieltechnischen Ebene (Realerde, Tisch  ;) ) interessant.
Erst die Differenz zum nachfolgenden Teilnehmer ist ingame relevant und da setllt sich das dann vermutlich so dar, dass man auf den Heißsporn mit den Superreflexen noch nicht oder noch nicht rechtzeitig oder nicht optimal reagieren kann.

Tip: Mondzeichen Blitz ist ein Muss für auf INI gemaxte Charaktere!
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"