Autor Thema: Effektiver unbewaffneter Nahkampf  (Gelesen 505 mal)

Erkusandor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« am: 08 Feb 2019, 19:11:51 »
Ich habe überlegt, wie weit sich das Konzept eines unbewaffneten Nahkämpfers tatsächlich umsetzen lässt. Ich hoffe hier auf weitere Inspiration, denn ehrlich gesagt ist das was ich bisher habe etwas mau um es langfristig umzusetzen.

Zum einen natürlich Kampf-Meisterschaften. Hier bietet sich der Kampf mit zwei Waffen und alle folgenden Meisterschaften an (Beidhändiger Angriff, Beidhändige Abwehr, Meister mit zwei Waffen), wobei der Bonus nicht so groß ist da die Waffengeschwindigkeit ohnehin schon bei 5 liegt und daher nur um 2 Ticks gesenkt wird.
Und die Meisterschaften spezifisch für Handgemenge, allen voran natürlich Tödlicher Schaden.

Dann kommen da die verschiedenen Hand-Zauber (Flammenhand, Frostgriff, Schockgriff etc.). Hierdurch bekommt man 2 zusätzlichen Schaden und ein zusätzliches Waffenmerkmal, zudem verliert man das Merkmal Stumpf (da man echten Schaden verursacht), ein Vorteil wenn man noch nicht die Meisterschaft Tödlicher Schaden besitzt (geht ja erst ab HG 2). Mit der Meisterschaft Faust der Legende aus Kampfmagie kann man hier durch einen zweiten, nicht-verstärkbaren Zauber ein weiteres Merkmal erhalten.

Damit kommt man im Endeffekt auf einen Schaden von 1W6+2 mit einer WGS von 5/3 (für den ersten/zweiten Angriff) und den Merkmalen Entwaffnend 1, Umklammern und zwei weiteren je nach Zauber (z.B. Scharf 2 und Durchdringung 1).

Und irgendwie ist hier auch schon Schluss. Etwas enttäuschend, denn die bewaffneten Kämpfer können natürlich alle Vorteile nutzen, die sich aus der Verbesserung ihrer Waffen ergeben durch Qualitätsstufen und Personalisierung (lustig das die eigenen Hände nicht als personalisierte Waffen gelten).

Gibt es noch weitere offizielle Publikationen die hier etwas bringen? Ich besitze Zhoujiang, MSK, Magie, BuU und Dakardsmyr (und natürlich die ganzen kostenlosen, allen voran das GRW). Ich möchte ungern die kompletten Grundlagen für einen Kung-Fu (oder besser Chi Kung) Kämpfer hausregeln, damit der nicht irgendwann auf der Strecke bleibt...
« Letzte Änderung: 08 Feb 2019, 19:14:25 von Erkusandor »

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 2.339
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #1 am: 08 Feb 2019, 19:54:24 »
Ich finde 1W6+2 für 5 Ticks, Entwaffnend 1, Umklammern und z.b. Scharf 2 schon um einiges besser als 1W6+1 für 6 Ticks mit dem Merkmal Wurffähig (Dolch).

Was ist denn deine Wunschvorstellung? Sollen unbewaffnete Nahkämpfer immer auf dem gleichen Niveau Schaden machen wie ein Kämpfer mit einer Waffe? Dann wäre meine Frage, wieso man sich überhaupt noch Waffen zulegen sollte. Geht es dir nur um etwas mehr Schaden? Dann erfinde doch einfach selbst eine oder zwei Hausregeln, um den Schaden zu erhöhen (oder schau hier im Forum im Thread mit den Fan-Meisterschaften).

Um deine Frage zu beantworten: Ich kenne keine weiteren Regeln, die Waffenlose Nahkämpfer signifikant stärker machen (und finde auch nicht, dass das sinnvoll wäre).

LG
What's the ugliest part of your body.
Some say your nose, some say your toes.
But I think it's your mind.

Einsamer Wolf

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #2 am: 08 Feb 2019, 20:20:35 »
Hallo Erkusandor,
wären Handgemenge-Waffen für dich eine Option? Schlagring, Dornenhandschuh etc. kann man ja durchaus noch verbessern.
Zu den Meisterschaften: hier würde ich mit Sachen wie Abdrängen, Umreißen oder so arbeiten, um sich in eine vorteilhafte Position zu bringen. Und dann Ausweichen 1 und 2 (sofern du den klassischen Kung-Fu-Krieger ohne Rüstung machen willst)
Bei Magie würde ich evtl noch auf Stärkungsmagie zurückgreifen.

Grundsätzlich also Verteidigung pushen und dann eben auf die geringen Tickkosten pochen --> wenig Schaden, aber oft dran. Gegen den Ritter ist man damit zwar ziemlich aufgeschmissen (allerdings auch logisch), aber gerade Magier kann man mit so einem Konzept sehr gut angehen (wenn man in den Nahkampf kommt).

Ich hab allerdings auch keine anderen Publikationen zur Hand, als die die du aufgezählt hast...

Erkusandor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #3 am: 08 Feb 2019, 20:45:37 »
Ich finde 1W6+2 für 5 Ticks, Entwaffnend 1, Umklammern und z.b. Scharf 2 schon um einiges besser als 1W6+1 für 6 Ticks mit dem Merkmal Wurffähig (Dolch).
Zitat
Ja, aber der Dolch kostet nur ein bisschen Geld und keinen Riesenhaufen EP.

Was ist denn deine Wunschvorstellung? Sollen unbewaffnete Nahkämpfer immer auf dem gleichen Niveau Schaden machen wie ein Kämpfer mit einer Waffe? Dann wäre meine Frage, wieso man sich überhaupt noch Waffen zulegen sollte. Geht es dir nur um etwas mehr Schaden? Dann erfinde doch einfach selbst eine oder zwei Hausregeln, um den Schaden zu erhöhen (oder schau hier im Forum im Thread mit den Fan-Meisterschaften).

Um deine Frage zu beantworten: Ich kenne keine weiteren Regeln, die Waffenlose Nahkämpfer signifikant stärker machen (und finde auch nicht, dass das sinnvoll wäre).

LG
Weniger um den gleichen Schaden als um die Anzahl Möglichkeiten, sich zu verbessern.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.908
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #4 am: 08 Feb 2019, 22:27:53 »
Hier ist meine Erfahrung und Einschätzung bezüglich des unbewaffneten Nahkampfes:

1. Du kannst dir die Meisterschaft "Tödlicher Schaden" sparen, wenn du die Handverzauberungen benutzt oder die Stärke "Natürliche Waffe" besitzt. Diese gehört zu der Ausbildung "Kampfkünstler" im Zhoujiang-Band dazu und die Entwickler haben auch hier und dort mal erwähnt, dass diese Stärke auch Abhärtung oder besondere Ausprägung durch Training darstellen kann.

2. Da dieser Kampfstil auf BEW und STÄ basiert, haben Kampfkünstler in der Regel eine gute VTD, die sie mit Meisterschaften, Zauber und Rüstungen weiter verbessern können. Das macht sie schon mal zu guten Frontkämpfern.

3. Da aufgrund einer hohen BEW der Kampfkünstler auch eine hohe GSW haben will, ist für ihn die Meisterschaft "Vorstürmen" durchaus sehr effektiv. Desweiteren kann er dazu noch eine gute Heimlichkeit und die Meisterschaft "Überraschungsangriff" beherrschen. Sofern er alle Möglichkeiten ausreizt kann er damit durchaus bei einem erfolgreichen Hinterhalt bis zu 14 oder 18 Punkte zusätzlichen Schaden verursachen (+8 durch Vorstürmen, +6/+10 durch Überraschungsangriff).

4. Sollte der Gegner gegen das Element der Handverzauberung eine Verwundbarkeit besitzen, verdoppelt sich dieser Schaden sogar. Gegen einen überraschten Mondsteindrachen zum Beispiel wären es dann also (1d6+2+14/18)*2 Punkte Schaden, also ungefähr 38/42 Punkte Schaden, was bedeutet, dass der Drachen dann schon schwer verletzt wäre.

----------------------

Abgesehen von dem hohen Erstschlag-Schaden, der theoretisch möglich ist, liegt der Fokus des unbewaffneten Nahkampfangriffes aber durchaus auf Unterstützung, gerade gegen Einzelgegner bis GK 7.

- Effektiv ist eine Kombination aus Umreißen und beim anschließenden Angriff Umklammern. Auf diese Weise kann man Gegner auf dem Boden festgehalten werden, da er keine Bewegungsaktionen mehr ausführen kann, bis er sich vom Zustand "Ringend" befreit hat. Für Verbündete ist der Angriff gegen diesen Gegner außerdem um insgesamt 9 Punkte erleichtert.

- Später sorgt die Meisterschaft "Würgegriff" dafür, dass die hohe STÄ des Kampfkünstlers voll auf seinen Schaden gerechnet werden kann. Je nach Build können das dann +6/7/8 Schaden sein.

--------------------

Sollte der Gegner aber zu groß sein oder eine zu hohe KW/Zähigkeit besitzen, um umgerissen oder umklammert zu werden, kann ein Kampfkünstler immerhin das Manöver "Verwirren" einsetzen, um seine Kameraden zu unterstützen.

Entwaffnen ist noch eine weitere Kampfoption des waffenlosen Kämpfers, allerdings wesentlich eingeschränkter als alle anderen Optionen.

----------------------


Effektiver unbewaffneter Nahkampf kostet viele EP und viel Magie, allerdings spart man damit natürlich auch Geld. Dieses sollte man vielleicht am ehesten in unterstützende Alchemika, Werteanker für zusätzliche Widerstandspunkte oder Talismane für einen einfacheren Zaubereinsatz investieren.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Kazuki

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 48
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #5 am: 09 Feb 2019, 19:39:09 »
Was man auch machen könnte, ist sich auf das Entwaffnen zu spezialisieren.
Mit einem Dornenhandschuh kann man Waffen bis Last 2 entwaffnen. Wenn du HG3 bist, kannst du mit der Meisterschaft verbessertes entwaffnen sogar bis Last 3 gehen.

Zudem haben Dornenhandschuhe Def 2, dadurch kannst du deine vermutlich sehr gute AA weiter verbessern und Qualitätsstufen der Ausrüstung nutzen.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.908
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #6 am: 10 Feb 2019, 00:45:46 »
Was man auch machen könnte, ist sich auf das Entwaffnen zu spezialisieren.
Mit einem Dornenhandschuh kann man Waffen bis Last 2 entwaffnen. Wenn du HG3 bist, kannst du mit der Meisterschaft verbessertes entwaffnen sogar bis Last 3 gehen.

Zudem haben Dornenhandschuhe Def 2, dadurch kannst du deine vermutlich sehr gute AA weiter verbessern und Qualitätsstufen der Ausrüstung nutzen.

Nur kämpft man mit einem Dornenhandschuh nicht mehr "unbewaffnet". Aber ja, die ganzen Paradewaffen für Handgemenge sind ganz interessant.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Sparrow1980

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #7 am: 10 Feb 2019, 06:21:34 »
Moin,
Ich hab das GRW grade nicht zur Hand, bin aber der Meinung das beidhändiger Angriff nur mit Waffen nutzbar ist und nicht mit waffenlosen Angriffen. Dementsprechend wäre eine Tick Halbierung nicht möglich...
Stimme dir da also zu, dass es sehr schwer ist, einen guten Kämpfer ohne Waffen zu erstellen...

Paun

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 33
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #8 am: 10 Feb 2019, 09:22:57 »
Moin,
Ich hab das GRW grade nicht zur Hand, bin aber der Meinung das beidhändiger Angriff nur mit Waffen nutzbar ist und nicht mit waffenlosen Angriffen. Dementsprechend wäre eine Tick Halbierung nicht möglich...
Stimme dir da also zu, dass es sehr schwer ist, einen guten Kämpfer ohne Waffen zu erstellen...

Da "Waffenlos" als Waffe aufgeführt ist, macht das keine Probleme.

Daridoria

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #9 am: 11 Feb 2019, 18:49:08 »
Ich könnte mir auch ein Lösung vorstellen, die auf einem Relikt beruht. Diese können ja durchaus auch Kräfte haben, die sich nicht in die üblichen Regeln fassen lassen. Stylish fände ich z.B. eine Schnur oder ein Band, das um die Hand und den Unterarm geschlungen wird und dem Faustkämpfer besondere Fähigkeiten verleiht. Auch "Waffenverbesserungen" für die unbewaffneten Angriffe könnten in so einem Fall drin sein. Da es aber die normalen Regeln bricht, würde ich so was nur als Relikt zulassen.

TrollsTime

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.028
  • Brückentroll
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #10 am: 12 Feb 2019, 06:21:27 »
Handschuhe mit "Flammender Waffe" (nur) für den unbewaffneten Kampf.

Oder ganz allgemein den Zauber "Schatten beleben".
Quendan zu TrollsTime: "Du musst nicht alle überzeugen!"

Mela

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #11 am: 12 Feb 2019, 13:34:19 »
Die wesentliche Stärke eines unbewaffneten Kämpfers sehe ich in der Nutzung von Meisterschaften: "Umreißen" bzw. "Verbessertes Umreißen" in Verbindung mit "Umklammern" bzw. "Halten".

Gegner lassen sich damit gut kontrollieren und zeitweilig aus dem Kampf nehmen.  Alles Weitere wurde schon geschrieben.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 9.908
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #12 am: 12 Feb 2019, 13:58:20 »
Die wesentliche Stärke eines unbewaffneten Kämpfers sehe ich in der Nutzung von Meisterschaften: "Umreißen" bzw. "Verbessertes Umreißen" in Verbindung mit "Umklammern" bzw. "Halten".

Gegner lassen sich damit gut kontrollieren und zeitweilig aus dem Kampf nehmen.  Alles Weitere wurde schon geschrieben.
Was man hier beachten sollte, ist die Einschränkung gegen Wesen mit GK 8 oder mehr. Hier funktionieren diese Meisterschaften nicht, aber dafür Verwirren, was zumindest schnelle Boni für die Verbündeten bedeuten kann. Vorstürmen ist hier auch noch möglich, braucht aber etwas Aufwand vor jedem Einsatz.

Gesendet von meinem FIG-LX1 mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Konsumlumpen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #13 am: 12 Feb 2019, 20:25:00 »
Schatten beleben ist eine ziemlich coole Idee.  Peter Pan lässt grüßen  ;)

Sparrow1980

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Re: Effektiver unbewaffneter Nahkampf
« Antwort #14 am: 13 Feb 2019, 17:34:57 »
Moin,
Ich hab das GRW grade nicht zur Hand, bin aber der Meinung das beidhändiger Angriff nur mit Waffen nutzbar ist und nicht mit waffenlosen Angriffen. Dementsprechend wäre eine Tick Halbierung nicht möglich...
Stimme dir da also zu, dass es sehr schwer ist, einen guten Kämpfer ohne Waffen zu erstellen...

Da "Waffenlos" als Waffe aufgeführt ist, macht das keine Probleme.

Stimmt, hab ich glatt übersehen...