Autor Thema: Vaigarr - weißfellige Kinder?  (Gelesen 392 mal)

Demron

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Vaigarr - weißfellige Kinder?
« am: 26 Dez 2018, 13:08:10 »
Hallo liebe Gemeinde,

bei dem Lesen der Kultur der Vaigarr, begann ich mich zu fragen warum bei ihnen die weißfelligen Kinder ausgesetzt werden. Vorallem weil sie wie die Durghach sich mit Kalk ihr Fellfärben um sich vor Feen und Magie zu schützen.
Müsste ein Kind mit der Fellfarbe nicht besonders geschützt vor Feen sein?
Oder lehnen sie diese Kinder ab, weil sie Turagorr ähneln?

Gibt es eine Veröffentlichung, in der ich mehr über diesen Brauch in Erfahrung bringen kann?
Ich freue mich auf eure Antworten.

MFG
Demron

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.022
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Vaigarr - weißfellige Kinder?
« Antwort #1 am: 26 Dez 2018, 13:41:32 »
Das dürfte eher ein Fall von "das weiße Wölfchen im schwarzen Rudel sein". Gerade weil man wohl den weißhaarigen Vargen eine besondere spirituelle Verbindung zuschreibt, dürften sie als Tabu gelten, denn letztendlich bedeutet dies, dass sie ungewollt Aufmerksamkeit von mächtigen (und schädlichen) Geistern auf sich ziehen können. Und gerade bei den reinvargischen Kulturen sind Geister und der Umgang mit diesen wichtiger als Feenwesen.

Beachte auch, dass das Verhalten der Feenwesen aus Tir Durghachan nur für das Gefolge der Wilden Jagd gilt. Jenseits (und auch teilweise innerhalb) von Tir Durghachan fehlen vielen Feenwesen, die entsprechenden Stärken und Schwächen der Gefolgsleute von Cyrn und der Stechgingsterkönigin.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Sinn haben

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 398
    • Profil anzeigen
Re: Vaigarr - weißfellige Kinder?
« Antwort #2 am: 06 Jan 2019, 14:17:23 »
Zitat
Vorallem weil sie wie die Durghach sich mit Kalk ihr Fellfärben um sich vor Feen und Magie zu schützen
Das liegt warscheinlich eher daran, daß man sich das beim nördlichen Nachbar abgeschaut hat (und nur im nördlichen Teil der Vaigargebiete treten Feen überhaupt nenneswert auf), und außerdem sind bei dunkelbraunem oder schwarzem Fell andere (natürlich vorkommende und leicht zu erzeugende) Farben nicht sonderlich kontrastreich.

Zitat
Oder lehnen sie diese Kinder ab, weil sie Turagorr ähneln?
Der ursprüngliche Grund ist wohl das Zerwürfnis der dunkelfelligen Varge mit denn hellfelligen, das zur Trennung der Vaigarr von den Raugarr führte. Daraus hat sich dann halt dieser Weißfellrassismus entwickelt - und im Zirkelschluß auch das Ausgestoßen-Sein von Turagorr (im himmlischen Rudel) und ihm farblich Ähnelnder.

Ich glaube nicht, daß diesen weßfelligen Vargen eine erhöhte spirituelle Verbindung nachgesagt wird, so etwas wäre in einem animistischen Lebensumfeld ja eher positiv. Turagorr wird ja auch eher als barbarisch und blutrünstig angesehen.