Autor Thema: Unehrenhaftes Verhalten zwischen NSC und Spieler mit höherem Stand??  (Gelesen 961 mal)

Keldorn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Nein er blieb mit dem Barden im Nahkampf. Der Ritter erhielt den "Killing Blow" vom Barden. Die Waldläuferin war in seinen Rücken gehuscht und hat ihm dann noch einen Fangschuß verpasst, als er nach hinten kippte.
I laer linniel, im egleriannen.

Gromzek

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 231
    • Profil anzeigen
..., oder da  kein NSC Selenier das letzte Gefecht überlebte, könnte sie die Affäre einfach unter den Teppich kehren...

Meine Meinung:
- so lange keine Zeugen die Helden ankreiden gibt es erst enmal kein Problem.
- wenn jemand den Toten findet (und dann noch identfizieren kann, was nach wenigen Tagen in der Wildnis unwarscheinlich ist da es jede Menge Aasfresser gibt), gibt es erst einmal vermutlich keine Verbindung zu den Helden. Wird das ganze im Rahmen eines Mordes untersucht, könnten die Ermittler auch die Verbindung zu dem Kult finden.
- und selbst wenn man die Verbindung zu den Helden irgendwie herstellen kann, sollten diese in der Lage sein die Schuld des Adligen zu beweisen.
- und selbst wenn das nicht klappt, ist die Täterin eine Adlige eines fremden Landes, wie hart da durchgegriffen wird ist dann die Frage. Ebenso die diplomatischen Konsequenzen.

Keldorn

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 47
    • Profil anzeigen
Spannungen zwischen Selenia und dem Immersommerwald, der zu Wintholt gehört, könnte es bewirken. Nach dem Weltenbuch, verstecken sich sowieso schon sehr viele Dissidenten aus Selenia in Wintholt, da macht so eine kleine Affäre, dann keinen Unterschied mehr.
« Letzte Änderung: 19 Okt 2018, 15:12:26 von Keldorn »
I laer linniel, im egleriannen.