Autor Thema: Liegend aus dem Kampf lösen oder aktiv abwehren  (Gelesen 2715 mal)

DonLouigi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Liegend aus dem Kampf lösen oder aktiv abwehren
« am: 03 Sep 2018, 17:13:19 »
Moin,

wie der Threadtitel schon sagt: Kann man sich liegend aus dem Kampf lösen?
Ich kann nichts in den Regeln finden, was es verbietet. Der gesunde Menschenverstand sagt, dass es nicht so einfach wie stehend sein sollte, aber sich vom Gegner wegzurollen sollte nicht völlig unmöglich sein.
Wäre es z.B. sinnvoll, die -6, die Angriffe aus liegender Position erhalten, auch auf die Akrobatikprobe zu geben?

Selbe Richtung: Kann man liegend eine aktive Abwehr durchführen, und falls ja, welche Abzüge gibt es? Die -6, die auch Nahkampfangriffe erhalten, erscheint sinnvoll, aber in den regeln finde ich nichts.

Gruß,
Don

Loki

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 3.017
  • Q: Sein v ¬Sein
    • Profil anzeigen
    • Google
Re: Liegend aus dem Kampf lösen oder aktiv abwehren
« Antwort #1 am: 03 Sep 2018, 17:26:07 »
Hi,

beide ist soweit ich weiß nach Regeln nicht erschwert und ich würde es als Spielleiter auch so halten. Denn bei der Aktiven Abwehr aus der liegenden Position heraus ist die unvorteilhafte Position ja bereits als positiver Modifikator für den Angreifer eingerechnet worden. Dem Verteidiger hier auch nochmal einen Malus aufzubrummen, halte ich hier schlichtweg für übertrieben. Und beim Lösen aus dem Kampf sehe ich die Position gar nicht als so furchtbar nachteilhaft an, sodass ein negativer Modifikator aus simulationistischer Sicht für mich persönlich keinen Sinn ergibt.

LG
Who has seen the wind - Neither you nor I
But when the trees bow down their head, The wind is passing by

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Liegend aus dem Kampf lösen oder aktiv abwehren
« Antwort #2 am: 03 Sep 2018, 18:59:11 »
Moin,

wie der Threadtitel schon sagt: Kann man sich liegend aus dem Kampf lösen?
Ich kann nichts in den Regeln finden, was es verbietet. Der gesunde Menschenverstand sagt, dass es nicht so einfach wie stehend sein sollte, aber sich vom Gegner wegzurollen sollte nicht völlig unmöglich sein.


In den Regeln finden wir auf S. 159 die Regeln zum "Kriechen", aber die Beispiele dieser Handlung beziehen sich vor allen Dingen auf Situationen, in denen der Charakter sich durch irgendetwas durchquetschen muss. Ich meine, dass hier im Forum bestätigt wurde, dass ein Liegender nur "kriechen" kann, aber aktuell ist es tatsächlich offen, ob die Aktion "Aus dem Kampf lösen" in der liegenden Position unmöglich ist.

Von daher, POWER TO THE PLAYER!


Zitat
Wäre es z.B. sinnvoll, die -6, die Angriffe aus liegender Position erhalten, auch auf die Akrobatikprobe zu geben?

Nein, auch wenn es sich gegen einen der Widerstände richtet, wird die Akrobatikprobe nicht explizit als Angriff definiert. Von daher keine Erschwernis, nach den Regeln. Man könnte aber über negative Umstände für einen Abzug argumentieren.

Zitat
Selbe Richtung: Kann man liegend eine aktive Abwehr durchführen, und falls ja, welche Abzüge gibt es? Die -6, die auch Nahkampfangriffe erhalten, erscheint sinnvoll, aber in den regeln finde ich nichts.


Die Aktive Abwehr wird nicht von der Kampfposition liegend beeinflusst. Aber auch hier kann man mit negativen Umständen gearbeitet werden, wenn gewünscht.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Gromzek

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 384
    • Profil anzeigen
Re: Liegend aus dem Kampf lösen oder aktiv abwehren
« Antwort #3 am: 03 Sep 2018, 20:45:55 »
Dazu passend, gibt es eine Regelstelle, die die GSW in liegender/kniehender Position reduziert? Oder kann ich in liegender Position RAW sprinten und mich meine dreifache GSW in 10 Ticks bewegen?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Liegend aus dem Kampf lösen oder aktiv abwehren
« Antwort #4 am: 03 Sep 2018, 21:51:04 »
Dazu passend, gibt es eine Regelstelle, die die GSW in liegender/kniehender Position reduziert? Oder kann ich in liegender Position RAW sprinten und mich meine dreifache GSW in 10 Ticks bewegen?

Laut Quendan, ja. Demzufolge muss man die Beschreibung von Kriechen auf alle Formen der Bewegung in der liegenden Position anwendbar verstehen.

Kriechen ist für alle Fälle gedacht, in denen man sich liegend fortbewegt. Da ist auch nicht vergessen worden irgendwas anzugeben, sondern wir gingen schlicht davon aus, dass jedem klar ist, dass wenn es explizite Regeln für kriechende Fortbewegung gibt, diese für jegliche Art kriechender Fortbewegung gilt.

Ich verstehe grundsätzlich auf intellektueller Ebene wie man die hier geäußerte "man kann liegend sprinten, da bei liegend nicht steht, dass man sich nur kriechend bewegen kann" auf einer sehr RAW-fixierten Leseweise reinlesen wollen kann als intellektuelle Fingerübung, kann das aber nicht als ernsthafte Interpretation und Argument in einer Regeldiskussion hier nachvollziehen.
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

DonLouigi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Liegend aus dem Kampf lösen oder aktiv abwehren
« Antwort #5 am: 04 Sep 2018, 12:12:28 »
Moin,

danke erstmal für die Antworten.
beide ist soweit ich weiß nach Regeln nicht erschwert und ich würde es als Spielleiter auch so halten. Denn bei der Aktiven Abwehr aus der liegenden Position heraus ist die unvorteilhafte Position ja bereits als positiver Modifikator für den Angreifer eingerechnet worden. Dem Verteidiger hier auch nochmal einen Malus aufzubrummen, halte ich hier schlichtweg für übertrieben.
[...]
Das hatte ich noch gar nicht bedacht, und ergibt natürlich Sinn.

Das Problem dass ich beim "Aus dem Kampf Lösen" habe, ist, dass ein Liegender sonst nur kriechen kann und damit einen Meter weit kommt. Wenn man ihm jetzt ohne Abzug gestatten würde, sich aus dem Kampf zu lösen, hieße das, dass ein einigermaßen akrobatischer Charakter sich unter widrigen Umständen weiter/schneller bewegen kann als ohne diese. Das finde ich merkwürdig.
Das Quendan-Zitat im Post über mir deutet auch irgendwie darauf hin, dass jede andere Fortbewegung als Kriechen nicht vorgesehen ist. Andererseits macht es die Kampfposition 'liegend' schon sehr hart, wenn man gar keine Chance mehr hat, vom Gegner weg zu kommen.

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.283
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Liegend aus dem Kampf lösen oder aktiv abwehren
« Antwort #6 am: 04 Sep 2018, 12:21:36 »
Beschränke dann die Reichweite von "Aus dem Kampf lösen" auf 1 Meter.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Cifer

  • Korsaren
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 1.793
  • Kapitänin Adawae
    • Profil anzeigen
Re: Liegend aus dem Kampf lösen oder aktiv abwehren
« Antwort #7 am: 09 Sep 2018, 12:34:37 »
Das Quendan-Zitat im Post über mir deutet auch irgendwie darauf hin, dass jede andere Fortbewegung als Kriechen nicht vorgesehen ist. Andererseits macht es die Kampfposition 'liegend' schon sehr hart, wenn man gar keine Chance mehr hat, vom Gegner weg zu kommen.
Ich würde sagen, das ist so ein bisschen der Sinn von Liegend - wenn man vom Gegner weg will, während der nicht z.B. durch andere Kampfteilnehmer abgelenkt ist, sollte man besser zusehen, dass man vorher aufsteht, sonst wird das nichts.