Autor Thema: Zeitlicher Ablauf bei Unterbrechung durch Gelegenheitsangriffe  (Gelesen 432 mal)

DonLouigi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Moin,

Kann jemand, dessen kontinuierliche Aktion durch einen Gelegenheitsangriff sofort nach ihrem Start unterbrochen wurde, sofort wieder handeln?
Verdeutlichungsbeispiel: Nehmen wir an, ein Kämpfer liegt neben seinem Gegner am Boden. Er ist bei Tick 10 dran und entscheidet sich, aufzustehen. Der Gegner führt einen Gelegenheitsangriff aus und trifft (was sehr wahrscheinlich ist, da er +6 auf diesen Angriff erhält). Der liegende Kämpfer schafft seine Entschlossenheitsprobe nicht und kann nicht aufstehen.
Aber: Es ist ja keine Zeit vergangen. Er darf wie ein Abwartender handeln, also auf dem aktuellen Tick. Er entschließt sich, das Aufzustehen noch einmal zu versuchen, wird wieder durch den Gelegenheitsangriff unterbrochen, darf wieder auf dem aktuellen Tick handeln etc. so lange, bis der Liegende zu Klump gehauen ist, der Gegner durch die ganzen Gelegenheitsangriffe so weit vorgerückt ist, dass er nicht mehr handeln darf, oder der Liegende aufgibt und etwas anderes versucht. Erst zu diesem Zeitpunkt wird zu Tick 11 vorgerückt.
Habe ich den zeitlichen Ablauf richtig verstanden?

(Anmerkung: Die Formulierung des Beispiels mag etwas spöttisch klingen und ist absichtlich ein Extremfall, ist aber nicht wertend gemeint).

Gruß,
Don

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.174
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zeitlicher Ablauf bei Unterbrechung durch Gelegenheitsangriffe
« Antwort #1 am: 03 Sep 2018, 18:01:49 »
Normalerweise ist das richtig, aber bei kontinuierliche Bewegungsaktionen wie "Laufen", "Sprinten" oder "Aufstehen", bleibt man bis zum End-Tick der Handlung abwartend. Siehe GRW S. 166.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

DonLouigi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Zeitlicher Ablauf bei Unterbrechung durch Gelegenheitsangriffe
« Antwort #2 am: 04 Sep 2018, 12:02:23 »
Ah, das war mir tatsächlich entgangen. Da haben wir doch schonmal was gelernt.

Wenn der Kämpfer jetzt in dem Beispiel aber statt aufzustehen eine Fernkampfwaffe bereit machen würde, wäre das Beispiel so möglich?

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.174
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Zeitlicher Ablauf bei Unterbrechung durch Gelegenheitsangriffe
« Antwort #3 am: 04 Sep 2018, 12:19:58 »
Ah, das war mir tatsächlich entgangen. Da haben wir doch schonmal was gelernt.

Wenn der Kämpfer jetzt in dem Beispiel aber statt aufzustehen eine Fernkampfwaffe bereit machen würde, wäre das Beispiel so möglich?
Ja.

Gesendet von meinem GT-I9301I mit Tapatalk

Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man