Autor Thema: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?  (Gelesen 1079 mal)

Stewie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 216
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #30 am: 12 Sep 2018, 13:24:23 »
Und kennt jemand einen besseren Hoster? Bei File-Upload kommt bein ersten Mal "Download" klicken Schrott und beim zweiten Mal startet erst der Download.

Der Splitterwiki ist eigentlich ein guter Ort zum hochladen von fanprojekten :)

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #31 am: 12 Sep 2018, 14:12:02 »

Der Splitterwiki ist eigentlich ein guter Ort zum hochladen von fanprojekten :)

Das mache ich auch, wenn die Karte nicht mehr so verspoilert ist. Daher ist sie bisher auch nur hier am Ende des Topics zu finden. Ich wollte nicht, dass Spieler "aus versehen" darüber stolpern und erst nach dem dritten Eintrag merken, dass sie das besser alles nicht gelesen hätten.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 981
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #32 am: 12 Sep 2018, 14:26:20 »
... für den Rest von Lorakis habe ich noch zu wenige Abenteuer.
Die Kerndaten der Abenteuer sind ja alle im Splitterwiki umstonst verfügbar. Aber vielleicht kann dich ja auch jemand unterstützen. Welche Software braucht man denn dafür?

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 340
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #33 am: 12 Sep 2018, 14:39:09 »
Ich habe die Karte mit Adobe Acrobat XI Pro gemacht. Aber ich denke alle älteren Versionen, die diese Art von Kommentaren unterstützen sollten es auch tun. Ich spiel mal ein wenig damit rum und schau was alles geht.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten