Autor Thema: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?  (Gelesen 4133 mal)

Sindaja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 41
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #15 am: 03 Sep 2018, 16:48:57 »
In Arwingen ließen sich vor allem auch über den NSC Asmus Jalander " Das Geheimnis des Krähenwassers" mit "Zwist der Geschwister" und dieser mit Auffinden der eingewickelten Kerze mit "Seelenqualen" unproblematisch miteinander verknüpfen.
Dem könnte man wahrscheinlich noch eines der  anderen Arwinger Abenteuer folgen lassen (Bestie von Krahorst, Kettenrasseln aus der Einsteigerbox, eines der Fan-Abenteuer - ich habe mich mit denen aber noch nicht wirklich beschäftigt, da meine Gruppe einem Ortswechsel nicht abgeneigt war). Möchte man Arwingen dann zu See verlassen, können die Abenteurer gleich in "Das Geschenk der Seealben" hineingezogen werden. Wenn sie nicht genug von Wind, Wetter und See haben, könnte man im Mertalischen Städtebund noch den "Schimmerturm" folgen lassen.
Vor allem beim Krähenwasser wird der SL gut an die Hand genomen, so daß es sich für einen Einstieg anbietet, der sich dann zu einer kleinen Kampagne verknüpfen läßt.

Suzabi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #16 am: 04 Sep 2018, 11:21:57 »
Macht es chronologisch mehr sinn, er Hexenkönigin oder erst das Geheimnis des Krähenwassers zu spielen? Meine Spiele rwerden zuerst in Arwingen aufschlagen, vom weg her.

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #17 am: 04 Sep 2018, 11:44:07 »
Dann wird es wohl erstmal das Krähenwasser, es sei den Deine Helden haben schon einen guten Grund nach Ioria aufzubrechen. Da das Geheimnis des Krähenwassers die Helden zu den Südlichen Zitadellen führen wird kannst Du dort recht einfach einen Plot-Aufhänger plazieren, der sie nach Ioria führt.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Suzabi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #18 am: 04 Sep 2018, 13:56:01 »
Ich hab die Hexenkönigin noch nicht gelesen, aber ich weis das es theoretisch ein Schicksalskind gibt, was die Spieler suchen und begleiten.

Meine Idee war es als Prolog die Nacht über Tannhag zu Spielen, bei der Nektromantin am Ende würden die spieler ein Tagebuch finden, welches magisch verschlossen ist.

Umbris, der Magier, würde sie auf dem Weg nach Arwingen begleiten und die erste Seite entschlüsseln. Die Spieler erfahren, dass die Nektromantin einem Kult diente und Versuche mit der Schittstelle zur anderen Welt in Tannhag durchgeführt hatte, um Monster zu beschwören.

Kleiner zwischenstopp im Karhorst wegen unwetter.

Während die Spieler die Bestie suchen, bleibt Umbris dort und entschlüsselt weiter das Buch. Wenn die Spieler wieder kommen, ist er schon weg. Sie erfahren von den Bauern das er histerisch nach Arwingen aufgebrochen ist, nachdem er irgendwas im Buch gelesen hatte. Er hinterlässt jedoch einen Zettel für die Spieler, dass er etwas vonwegen Schicksalskind gelesen hätte - und hier und da noch ein paar Hinweise für die Speieler um das Interesse zu Wecken - und sie sollen ihm nach Arwingen folgen zum Zirkel der Zinne, die er bezüglich dessen konsultieren will.

Dort angekommen würden sie zunächst die Geheimnisse des Krähenwassers spielen, hätten aber schon den ersten aufhänger bezüglich der Hexenkönigin.

Ist das nachvollziehbar, oder ist die Idee schwachsinnig?
Den Kult würde ich dann evtl. im verlaufe der Geschichte eine größere Rolle zuschreiben, z.B. das sie versuchen die verheerenden Lande weiter ausbreiten zu lassen oder sonst etwas.
« Letzte Änderung: 04 Sep 2018, 13:58:20 von Suzabi »

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #19 am: 04 Sep 2018, 15:25:55 »
Es gibt viele Möglichkeiten, die Abenteuer zu verknüpfen. Tagebuch und Kerze hatte mein Trupp schon als Aufhänger für "Seelenqualen" bei ihrem ersten Besuch im Moorkrug erhalten. Um sie nach Ioria zu lotsen habe ich in den Südlichen Zitadellen ein nur teilweise zu entzifferndes Fragment der Kristallchroniken versteckt. Was da genau draufsteht kann ich je nach Bedarf noch anpassen.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #20 am: 04 Sep 2018, 15:59:48 »
Meine "Arwingen und Umgebung" Kampagne hat bisher keinen Meta-Plot, das ist mir auch lieber so, denn ich will den Spielern das Gefühl einer offenen Welt geben. Vielmehr habe ich die Kampagne bisher dazu genutzt sie mit einigen Fraktionen und Dynamiken in Selenia und darüber hinaus vertraut zu machen. Das meiste läuft ja auf „kaisertreu“ und „nicht ganz so kaisertreu“ hinaus.

- Die Konkurrenz zwischen dem Zirkel der Zinne und den Morkai Priestern wenn es um die Aneignung neuen Wissens geht – ihre unterschiedlichen Herangehensweisen inklusive.
- Das Verdrängen des Hekaria Kultes durch den Kaiserlichen Yonnus Kult und die abgedrehten Aschenmondler
- Carans Lunare Sucher und ihr Gegenspieler Iosaris.
- Kaisertreue Adelshäuser und die Anhänger der abgesetzten bzw. skeptischen Häuser.
- Die Schwindende Unterstützung für den Wächterbund bei gleichzeitigem Ausbreiten bedenklicher Phänomene.
- Feen, die Pakte mit ihnen und die möglichen Auswirkungen auf das Diesseits.

Wenn ich einen Meta-Plot einbauen würde wäre das wahrscheinlich ein relativ offen gehaltener Ansatz. Z.B. das Sammeln von „Anti-Drachen“ Artefakten zu einem den Abenteuern noch unbekannten Zweck. Der Bryntaler „Kettenbrecher-Dharst“ wäre eines, Myurikos in die Mark geschleuderter Wurfspeer ein weiteres und in Drachenpakt ließe sich auch gut eines platzieren.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

SeldomFound

  • Beta-Tester
  • Hero Member
  • ***
  • Beiträge: 10.151
  • Wohin auch die Reise geht, ich bin da
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #21 am: 04 Sep 2018, 16:26:56 »

Wenn ich einen Meta-Plot einbauen würde wäre das wahrscheinlich ein relativ offen gehaltener Ansatz. Z.B. das Sammeln von „Anti-Drachen“ Artefakten zu einem den Abenteuern noch unbekannten Zweck. Der Bryntaler „Kettenbrecher-Dharst“ wäre eines, Myurikos in die Mark geschleuderter Wurfspeer ein weiteres und in Drachenpakt ließe sich auch gut eines platzieren.

Oh wow, ich hätte nicht gedacht, dass der Wurfspeer tatsächlich von einer anderen Gruppe aufgegriffen wird...
Patience is a virtue, possess it if you can
Seldom found in woman
Never found in man

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #22 am: 05 Sep 2018, 08:48:29 »
Oh wow, ich hätte nicht gedacht, dass der Wurfspeer tatsächlich von einer anderen Gruppe aufgegriffen wird...

Wie schon geschrieben  habe ich einfach alle Abenteur und ihre Questgeber in eine Karte eingetragen, da durfte Deines natürlich nicht fehlen. Und die Südlichen Zitadellen hatte ich für "das Geheimnis des Krähenwassers" sowieso schon ausgearbeitet, damit passte es doppet. Die Helden hatten sich für die Schwertalben als Fraktion entschieden und somit habe ich jetzt immer einen guten Aufhänger, wenn ich sie mal durch das Mondtor zu den Kintarai schicken will.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Suzabi

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 98
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #23 am: 05 Sep 2018, 20:49:24 »
@Gregorius du hast alle in einer Karte? Das wollte ich auch machen.

Würdest du mir deine zur Verfügung stellen?

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #24 am: 05 Sep 2018, 22:42:39 »
@Suzabi Ja, die wollte ich sowieso hier mal posten. Muss nur die Einträge meiner Gruppe vorher rausnehmen, aber das sollte schnell gehen.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #25 am: 07 Sep 2018, 15:01:24 »
So hier habt Ihr sie, meine ultimativ verspoilerte SL-Only !!! Sandkisten Übersichtskarte der Arwinger Mark als Startgebiet für HG 1 Helden:

https://workupload.com/file/53NbuwXD

Die Karte ist ein PDF mit ca. 40 Pop-Ups, die sich bei Mouse-Over öffnen und sich wieder schließen, wenn die Maus woanders auf der Karte hinwandert. Die Pop-Ups funktioneren aber nur mit einem aktuellen PDF Programm, sonst seht ihr entweder nur meine schicken Symbole oder irgendwelchen Sript-Text auf der Karte. Ich verwende Adobe Acrobat XI pro, aber mal sehen wie weit ich die Datei nach unten kompatibel bekomme.

LEGENDE:
Sprechblase = Quest
Kreis = OneShot
X = Wo die Helden hinmüssen
Blatt Papier = Gerüchte und Informationen zur Gegend
Pyramide mit NP drunter = NPC/Questgeber
"Ausgang" Pfeil = Möglichkeit die Region zu verlassen

FAQ:
- So ein Mist, ich erkenne nur bunte Symbole. OK, bitte diesen Post noch mal von vorne lesen.

- Warum sind da so viele Informationen zu den Gratis- und Wettbewerbsabenteuern drin, dann noch viele Informationen aus GRW/Arwinger Mark/Splitterwiki, aber relativ wenig bzw. Nebulöses zu den Kaufabenteuern? Das ist einfach dem Copyright geschuldet, alles was über die Wiki-Infos hinausging habe ich wieder rausgelöscht.

- Warum ist da ein D&D Abenteuer und ein Oneshot mit drin? Die passen einfach super in das Gesamtkonzept und sind einfach zu konvertieren.

- Das ist ja viel zu viel für HG1, bis wir das alles druchgespielt haben sind wir HG3... Das stimmt, aber das ist auch das Schöne daran. Jenachdem wo die Helden hinziehen, wen sie kennenlernen ändern sich auch die Abenteur, die gespielt werden. Außerdem kann eine geschickte SL sie immernoch in die gewünschte Richtung auf der Karte schubsen.

Feedback ist willkommen und wenn da gute Teil halbwegs fehlerfrei ist bekommt es vielleicht sogar einen eigenen Post. Erste Frage ist natürlich: Bekommt ihr die Karte auch angezeigt?
« Letzte Änderung: 17 Sep 2018, 11:13:33 von Gregorius »
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #26 am: 07 Sep 2018, 18:00:49 »
Wie ich aus PM's erfahren habe scheint die Karte schon mal mit dem Adobe Reader 9.4 oder dem mit PDF-XChange Editor zu funktionieren.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #27 am: 12 Sep 2018, 09:57:29 »
Nützlich? Verbesserungvorschläge?
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten

Olibino

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.034
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #28 am: 12 Sep 2018, 11:28:14 »
Nützlich? Verbesserungvorschläge?
Ich finde die Technik klasse. Sehr viel einfacher als der Splitterglobus und komplett ohne nerviges runterladen und installieren von Software!


Was den Inhalt anbelangt gibt es zu viele Dinge, die jetzt spezifisch für deine Kampagne sind. Ich glaube man muß unterscheiden:


soll die Karte den Spielern einer Kampagne zugänglich gemacht werden? Dann muß denke zwingend der Spielleiter entscheiden welche Abenteuer er auswählt, welche Texte er dort einträgt usw..


Oder soll die Karte als Übersicht für Spielleiter dienen? Dann braucht man eigentlich gar keine Begrenzungen. Einfach alle öffentlich verfügbaren Abenteuer gemäß Splitterwiki entweder in eine Weltkarte mit hoher Auflösung oder in die jeweiligen Regionalkarten aufnehmen. Das wäre glaube ich uns allen eine schöne Hilfe. Ich würde dann andere Einträge (NSC und so) nicht aufnehmen, da es sonst zu überladen wäre.

Gregorius

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
  • Unvernunft ist innere Freiheit.
    • Profil anzeigen
Re: Verfügbare spielbare (fertige) Kampagnen?
« Antwort #29 am: 12 Sep 2018, 11:34:26 »
Danke für das Feedback. Für die Arwinger Mark kann ich das bei Gelegenheit machenm, für den Rest von Lorakis habe ich noch zu wenige Abenteuer.

Und kennt jemand einen besseren Hoster? Bei File-Upload kommt bein ersten Mal "Download" klicken Schrott und beim zweiten Mal startet erst der Download.
“If the real world were a book, it would never find a publisher. Overlong, detailed to the point of distraction-and ultimately, without a major resolution.”
― Jasper Fforde, Something Rotten